News


20.10.2017
MEDICA 2017: Über 5.000 Aussteller zeigen ihre Neuheiten
Seit dem Jahr 2016 arbeiten in Deutschland erstmals mehr als sieben Millionen Menschen im Dienste der Gesundheit. Selbst bezogen auf ihren industriellen Sektor zählt die Gesundheitsbranche mittlerweile gut 900.000 Beschäftigte und damit mehr als 100.000 mehr als die Automobilindustrie (lt. BMWi/ GGR, VDA). Und wie die Automobilindustrie so befindet sich die Gesundheitswirtschaft in einem rasanten Prozess des Wandels. Dieser Dynamik wird die weltweit führende Medizinmesse, die MEDICA, vom 13. bis 16. November 2017 in Düsseldorf mit Neuheiten von mehr als 5.000 Ausstellern aus 68 Nationen und ihrem inhaltlichen Angebot der begleitenden Konferenzen und Fachforen gerecht. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2017 (IV), MEDICA 2017".
(Quelle: Messe Düsseldorf)
20.10.2017
JAGD & HUND stellt sich für 2018 auf viele ausländische Gäste ein
Vom 30.1. bis 4.2.18 öffnet die Messe Dortmund wieder ihre Tore für die JAGD & HUND. Dieses Mal präsentiert sich Europas größte Jagdmesse noch internationaler als bisher ohnehin schon. Neben dem großen Interesse ausländischer Besucher und Aussteller an der Messe wird vor allem der Bereich der Kooperationen mit internationalen Verbänden ausgeweitet. Nationaler Partner und ideeller Träger der JAGD & HUND ist der Landesjagdverband NRW (LJV NRW). Neben dieser langjährigen Zusammenarbeit baut die JAGD & HUND ihre Internationalität weiter aus und erweitert für die kommende Messe ihre bestehenden internationalen Kooperationen u.a. mit Jagdverbänden aus den Niederlanden und Belgien. Aus Belgien ist die De Hubertus Vereniging Vlaanderen vor Ort, die Jäger in Flandern vertritt und sich für einen nachhaltigen Umgang mit der Natur einsetzt. Ebenfalls aus Belgien ist der Royal Saint-Hubert Club de Belgique auf der JAGD & HUND vertreten. Aus den Niederlanden kommt die Koninklijke Nederlandse Jagers Vereniging nach Dortmund.
(Quelle: Messe Dortmund)
20.10.2017
BITKOM: E-Privacy Verordnung gefährdet digitale Innovationen
Der Digitalverband Bitkom hat sich enttäuscht über die heutige Abstimmung zur sogenannten E-Privacy Verordnung im zuständigen Fachausschuss des Europaparlaments gezeigt. „Der heute abgestimmte Verhandlungstext ist sehr einseitig darauf ausgerichtet, Datenverarbeitung grundsätzlich zu verbieten, Ausnahmen gibt es so gut wie keine“, sagt Susanne Dehmel, Mitglied der Geschäftsleitung für Recht und Sicherheit beim Digitalverband Bitkom. „Für bestehende und zukünftige Geschäftsmodelle im klassischen Internet ebenso wie im Internet of Things wird dies erhebliche Auswirkungen haben. Die vorliegende E-Privacy Verordnung torpediert die Bemühungen der EU-Kommission und der Mitgliedsstaaten, die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft in Europa voranzutreiben.“ Zudem drohe die E-Privacy Verordnung den gerade erst von der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSG-VO) gesetzten ausbalancierten Rahmen durch neue und teilweise für einzelne Branchen spezifische Regelungen zu verzerren.
(Quelle: BITKOM)
20.10.2017
BMBF: Dem Plastik auf der Spur
Welches Ausmaß hat gegenwärtig die weltweite Plastikverschmutzung, was sind ihre Ursachen und Wirkungen? Diesen Fragen geht der neue Forschungsschwerpunkt Plastik in der Umwelt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) nach. 18 Verbundprojekte mit rund 100 Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verbände, Kommunen und Praxis wollen ein Gesamtbild zeichnen, wie Kunststoffe produziert, eingesetzt, genutzt, gehandelt und entsorgt werden. Insgesamt stellt das BMBF 35 Mio. Euro zur Verfügung, eines der weltweit größten Forschungsprogramme zum Thema Plastik bisher. Die Projekte laufen bis 2021. Erste Ergebnisse werden im 2. Halbjahr 2018 erwartet. Trotz weltweiter Studien und Aktivitäten ist das Wissen über Herkunft, Verbreitung und die Auswirkungen von Plastik in der Umwelt an vielen Stellen noch sehr lückenhaft. Über ein besseres Verständnis des gesamten Plaste-Lebenszyklus sollen Maßnahmen entwickelt werden, die zu weniger Plastikmüll in der Umwelt führen.
(Quelle: BMBF)
20.10.2017
LABVOLUTION 2019: Jetzt jeden Tag smartLAB in Hannover
Normalerweise werden Exponate und Messestände am Ende einer Veranstaltung sorgsam verpackt und warten auf ihren nächsten großen Auftritt. Nicht so smartLAB, das intelligente Labor der Zukunft. Nach dem Ende der LABVOLUTION im Mai dieses Jahres wanderte es nur ein paar Hundert Meter weiter und steht jetzt – aufgebaut und voll funktionsfähig – in der Deutschen Messe Technology Academy in Pavillon 36 auf dem hannoverschen Messegelände. Regelmäßig ist es dort Anlaufstelle für nationale und internationale Delegationen, die sich die Vision des automatisierten und vernetzten Labors zeigen lassen. Besuch hatte das smartLAB beispielsweise bereits von Wirtschaftsdelegationen aus China und Indien. Der Landesverband des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI Nord) hat es sich gemeinsam mit der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie angeschaut und weitere Termine für die kommenden Monate sind vereinbart. Das smartLAB begeistert also auch nach der LABVOLUTION das interessierte Publikum.
(Quelle: Deutsche Messe AG)
20.10.2017
FMB 2017: Habasit präsentiert leistungsstarke Zahnriemen
Im Maschinen- und Anlagenbau spielt der Materialfluss eine entscheidende Rolle. Stillstandszeiten, verursacht durch die Neumontage von Zahnriemen oder deren Wechsel, verursachen signifikante Kosten in der Wartung. Habasit bietet deshalb für jede Zahnriemen-Anwendung die passende Endverbindung an. Auf der Messe FMB in Halle 21 auf Stand D2 präsentiert Habasit vom 08. bis 10. November 2017 sein umfangreiches Zahnriemenprogramm HabaSYNC® für den wirtschaftlichen Betrieb von Förderanlagen.
(Quelle: Habasit GmbH)
20.10.2017
Erfolgreiche REAS 2017: Internationaler Austausch zum Notfallmanagement
Mehr Einkäufer und mehr internationale Besucher aus den Bereichen Rettungswesen, Zivil- und Brandschutz – so lautet die positive Bilanz der REAS powered by INTERSCHUTZ. Die italienische Leitmesse für Schutz und Rettung kann ihre Führungsposition sowohl zahlenmäßig als auch inhaltlich weiter ausbauen. Insgesamt kamen mehr als 23.000 Fachbesucher und Branchenexperten an den drei Messetagen im Oktober ins Centro Fiera von Montichiari, um sich über neue Technologien und Erfahrungen im Notfallmanagement für Rettungswesen, Bevölkerungsschutz und Feuerwehr zu informieren und auszutauschen. „REAS stellt Institutionen, Profis und freiwillige Helfer in den Mittelpunkt”, so Germano Giancarli, Vorsitzender von Centro Fiera. Der große Erfolg der REAS 2017 ist nun der Ausgangspunkt für die Vorbereitungen zur nächsten REAS powered by INTERSCHUTZ vom 5.10. bis 7.10.18.
(Quelle: Deutsche Messe AG)
20.10.2017
MUNICH APPAREL SOURCE geht in die 2. Runde
Die Entscheidung ist gefallen. Die nächste MUNICH APPAREL SOURCE findet vom 5.9. bis 7.9.18 statt. Als integriertes Format der MUNICH FABRIC START und in direkter Anbindung zum MOC. Das strategische und zukunftsweisende neue Konzept, örtlich und inhaltlich den Zusammenhang beider Messeveranstaltungen zu betonen, ist das Ergebnis einer intensiven Analyse der aktuellen Marktanforderungen sowie der Erwartungshaltung von Ausstellern und Besuchern. Der Messestandort München bietet optimale Voraussetzungen dafür, den Besuchern einen umfassenden Einblick in die gesamte Kette der textilen Produktionsstufen und damit einen echten Synergieeffekt zu bieten. Damit verfolgt die MUNICH FARBIC START auch weiterhin die Strategie, ihr Portfolio um die nächste Stufe in der Wertschöpfungskette zu erweitern und damit ein umfassendes Service- und Produktangebot für die Fashion-Industrie an einem Standort zu bieten.
(Quelle: MUNICHFABRICSTART Exhibitions GmbH)
19.10.2017
BIU: Deutsche Games-Delegation reist zur PAX East 2018 in Boston
Die Kooperation des Goethe-Instituts Boston, des Cologne Game Lab und des BIU zur PAX East geht in die nächste Runde: Im Rahmen des „Transatlantic Gaming Summit“ bringen die Kooperationspartner auch 2018 bis zu acht deutsche Entwickler-Teams auf eines der wichtigsten Spiele-Events der USA. Dies teilte heute der BIU, der Verband der deutschen Games-Branche mit. Deutsche Games-Entwickler, die sich für die Teilnahme am Austauschprogramm im kommenden Jahr interessieren, können sich noch bis einschließlich 15.11.17 hierfür bewerben. Alle Informationen rund um die Bewerbung gibt es unter https://www.goethe.de/ins/us/en/kul/sup/tgs.html
(Quelle: BIU)
19.10.2017
automatica 2018: Wachstum in allen Bereichen
Die automatica, von 19.6. bis 22.6.18 in München, belegt bereits 8 Monate vor Messebeginn mehr Ausstellungsfläche als noch 2016. Der Flächenzuwachs aus dem Ausland liegt bei 16 Prozent, der Zuwachs bei Erstausstellern bei 12%, darunter Dürr Systems, Rollon, SIASUN Robot, Siemens, Sumitomo, TÜV SÜD, Volkswagen und WAGO Kontakttechnik. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2018 (II), automatica 2018".
(Quelle: Messe München)
19.10.2017
Intern. Handwerksmesse 2018: „Ein solcher Preis ist besser als jede Visitenkarte“
Sich einer breiten Öffentlichkeit präsentieren, neue Kunden und Auftraggeber gewinnen und sich für weitere Preise empfehlen: Bis 15.1.18 haben Handwerker und Architekten/ Innenarchitekten Zeit, sich für den Wettbewerb und die Ausstellung GEPLANT+AUSGEFÜHRT zu bewerben. Aus allen eingereichten Projekten wählt eine Fachjury, bestehend aus Vertretern des Handwerks, Architekten und Innenarchitekten 30 Projekte aus, die in Bildern und Texten auf einer Sonderausstellung im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse vom 7.3. bis 13.3.18 auf dem Messegelände München präsentiert werden. Mehr Infos und Interviews mit Mitgliedern der GEPLANT AUSGEFÜHRT-Jury unter www.ihm.de/geplant-ausgefuehrt.
(Quelle: GHM)
19.10.2017
Bewerbung für INTERNORGA Zukunftspreis 2018 ab sofort möglich
Wer zukunftsgerichtet denkt, wirtschaftet und produziert, kommt am INTERNORGA Zukunftspreis nicht vorbei. 2018 wird der renommierte Branchenpreis zum 8. Mal in vier Kategorien an innovative und nachhaltig handelnde Unternehmen vergeben. Die Bewerbungsphase ist gestartet. Maßstäbe für die Branche setzen, indem neue Wege gegangen und Perspektiven eröffnet werden – mit dem INTERNORGA Zukunftspreis zeichnet die Leitmesse innovative Produkte, Technologien und Strategien aus, die auf Zukunftsfähigkeit setzen. Der Preis gilt als einer der wichtigsten nationalen und internationalen Auszeichnungen im Außer-Haus-Markt. Bis zum 15.1.18 können Bewerbungen und Empfehlungen unter www.internorga.com/zukunftspreis eingereicht werden.
(Quelle: Hamburg Messe und Congress GmbH)
19.10.2017
10. KOMMUNALE mit Aussteller- und Flächenrekord
Am 18.10. und 19.10.17 wird das Messezentrum Nürnberg wieder zum Treffpunkt für Bürgermeister, Behördenchefs und deren Abteilungsleiter. Dann öffnet die 10. KOMMUNALE, Deutschlands größte Fachmesse für Kommunalbedarf, ihre Tore. Erfreulich: Zum Jubiläum ist die Veranstaltung ausgebucht. 356 internationale Aussteller (2015: 313) zeigen in Halle 8 und 9 eine große Produkt- und Dienstleistungsvielfalt: Vom Abfallentsorgungssystem bis zum Parkscheinautomat, vom versenkbaren Straßenpoller bis zur IT-Lösung für die Verwaltung finden Gemeinden hier alles, was benötigt wird. Fachbesucher dürfen sich zudem auf zahlreiche Highlights im Rahmenprogramm freuen. So feiert am ersten Messetag die Preisverleihung „Kommunaler IT-Profi“ Premiere. Ergänzend bieten die Ausstellerfachforen ein Potpourri an spannenden Zukunftsthemen für Städte und Gemeinden. Auf dem parallel zur Fachmesse stattfindenden Kongress des Bayerischen Gemeindetags geht es in diesem Jahr um Themen wie interkommunale Zusammenarbeit oder Digitale Schule. Über 5.000 Besucher aus dem gesamten Bundesgebiet werden erwartet.
(Quelle: NürnbergMesse)
18.10.2017
E-world 2018: "Smart City" im Fokus
Städte effizienter, technologisch fortschrittlicher und nachhaltiger zu gestalten, ist eine zentrale Herausforderung der nächsten Jahre und bietet vielfältige Chancen für die internationale Energiewirtschaft. Als Leitmesse rückt die E-world energy & water 2018 daher das Thema Smart City in den Fokus - mit dem Ziel, die Zukunftsfelder der Branche auszubauen. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2018 (I), E-world 2018".
(Quelle: Messe Essen)
18.10.2017
BMWi fördert junge innovative Unternehmen zu embedded world 2018
Die embedded world ist eine echte Erfolgsgeschichte. So auch 2017: 1017 Aussteller aus 40 Ländern repräsentieren die bisher stärkste Ausstellerbeteiligung. Ebenso eindrucksvoll war das Commitment auf Besucherseite: 30.017 Fachbesucher aus aller Welt bestätigen die Bedeutung der Fachmesse mit ihren Kongressen für die Embedded-Community. Die Vorbereitungen für die nächste Veranstaltung, die vom 27.2. bis 1.3.18 stattfindet, sind bereits in vollem Gange. Messe- oder Branchenneulingen, also jungen und innovativen Unternehmen aus Deutschland, bietet die Messe ein besonderes Plus: sie können bei ihrem Messeauftritt auf die Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie - BMWi bauen. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2018 (I), embedded world 2018".
(Quelle: NürnbergMesse)
18.10.2017
Hannover Messe 2018: Industrie 4.0 erreicht die nächste Stufe
Das Zusammenspiel von Automatisierungs- und Energietechnik, Intralogistik, IT-Plattformen und künstlicher Intelligenz treibt die digitale Transformation der Industrie nach vorn. Mit dem Leitthema "Integrated Industry - Connect & Collaborate" zeigt die HANNOVER MESSE 2018 die Potenziale dieser Entwicklung. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2018 (II), Hannover Messe 2018".
(Quelle: Deutsche Messe AG)
18.10.2017
Powder and Bulk Solids India wird zu POWTECH India 2018
POWTECH India ist der neue Name der bisher unter dem Namen „Powder and Bulk Solids India“ stattfindenden Fachmesse für Pulver-, Schüttgut- und Verfahrenstechnologien in Mumbai, Indien. Das haben Sajid Desai, CEO, NürnbergMesse India und Petra Wolf, Mitglied der Geschäftsleitung NürnbergMesse GmbH, auf der POWTECH 2017 in Nürnberg bekannt gegeben. Der Name steht für das gewachsene Angebot der Messe und betont die Zugehörigkeit zur POWTECH World, dem Verbund der global führenden Fachmessen für Pulver- und Schüttgutverarbeitung sowie mechanische Verfahrenstechnik.
(Quelle: NürnbergMesse)

18.10.2017
NürnbergMesse: Digitale Messekompetenz gebündelt
Die Digitalisierung und das Internet der Dinge („IoT“) nehmen seit Jahren eine rasante Entwicklung. Entsprechend gut entwickeln sich die Veranstaltungen der NürnbergMesse, die sich mit diesem Themenkomplex befassen. Zum 1.10.17 wird die Messekompetenz nun in einem Team gebündelt und Benedikt Weyerer (37) übernimmt die Funktion als Abteilungsleiter von embedded world, iSEnEC und Net.Law.S. Für Dr. Roland Fleck, CEO der NürnbergMesse Group, ein konsequenter Schritt: „Die Digitalisierung forciert den rasanten Wandel in Industrie und Gesellschaft. Als Unternehmen bieten wir hierzu die passenden Antworten – auch in Person unseres neuen Veranstaltungsleiters.“
(Quelle: NürnbergMesse)
18.10.2017
SENSOR+TEST 2018 bereits jetzt stark nachgefragt
"Wie kaum eine andere Messe bringt die SENSOR TEST Experten, Dienstleister und Fachpublikum der Messtechnik- und Sensorik-Branche zusammen. Die konstant hohe Anzahl an interessanten und qualifizierten Gesprächen bestärkt uns darin, auch das nächste Jahr wieder mit dabei zu sein." Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2018 (II), SENSOR TEST 2018".
(Quelle: AMA Service)
18.10.2017
IPM 2018: Weltleitmesse des Gartenbaus und BdB setzen ihre Kooperation fort
Die IPM ESSEN und der Bund deutscher Baumschulen (BdB) e. V. verlängern ihre Partnerschaft. Das gaben die Messe Essen und der Verband im Rahmen der Beiratssitzung der Weltleitmesse des Gartenbaus bekannt. Eine Baumpflanzung am Parkplatz P2 des Essener Messegeländes symbolisiert die Fortsetzung der Kooperation. „Die deutschen Baumschulen bilden seit Bestehen der IPM ESSEN einen essenziellen Teil der Ausstellerschaft. Wir freuen uns deshalb sehr über die Fortsetzung unserer Partnerschaft, die wir mit diesem schönen Symbol der Baumpflanzung besiegeln“, so Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen. Ein Amberbaum ziert seit heute die Zufahrt zum Parkplatz nahe der Grugahalle und des Atlantic Congress Hotels. Die Vorbereitungen für die IPM ESSEN 2018 (23.1. bis 26.1.18 in der Messe Essen) sind in vollem Gange.
(Quelle: Messe Essen)
18.10.2017
1. Bürgermeister Olaf Scholz übernimmt Schirmherrschaft für die NORTEC 2018
Die NORTEC, Fachmesse für Produktion, erfährt mit der Schirmherrschaft von Olaf Scholz, Erster Bürgermeister von Hamburg, hochkarätige Unterstützung. „Die NORTEC 2018 trifft mit ihrem Topthema "4.0 – Praxis für den Mittelstand" den Puls der Zeit. Gleichzeitig ist sie seit vielen Jahren Leuchtturm für den starken Wirtschaftsstandort Norddeutschland, der einen wesentlichen Beitrag zum gesamtwirtschaftlichen Erfolg der Bundesrepublik leistet“, so Scholz. Zur nächsten NORTEC vom 23. bis 26. Januar 2018 in den Hamburger Messehallen werden über 400 Aussteller und mehr als 12.000 Besucher erwartet. Ein Highlight wird die Premiere der Regionalkonferenz der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren sein.
(Quelle: Hamburg Messe und Congress GmbH)
17.10.2017
ZEISS investiert über 300 Mio. Euro in Hightech-Standort in Jena
ZEISS wird über 300 Mio. Euro in einen neuen, integrierten Hightech-Standort investieren. Den entsprechenden Plan stellte der weltweit tätige Technologieführer der optischen und optoelektronischen Industrie heute in Jena vor. ZEISS wird mit dem Vorhaben bis 2023 seine bisherigen Jenaer Standorte zusammenführen. ZEISS wird dazu von SCHOTT ein bereits heute teilweise ungenutztes Betriebsgelände erwerben, sanieren und darauf neue Gebäude für seinen zweitgrößten Standort weltweit errichten. Jena ist damit integraler Bestandteil der globalen Investitionsstrategie von ZEISS und schließt nahtlos an eine Reihe von internationalen Projekten zur Erweiterung, Modernisierung und Neuausrichtung von Standorten an, die ZEISS seit 2011 unter anderem in Deutschland, Europa und Asien realisiert hat. So gab das Unternehmen erst vor drei Wochen Investitionspläne von 30 Mio. Euro in den ZEISS Innovation Hub am Karlsruhe Institute of Technology (KIT) bekannt.
(Quelle: ZEISS Gruppe)
17.10.2017
Lufthansa Group reicht Konzept zum Aufbau einer neu strukturierten Alitalia ein
Die Lufthansa Group hat ihr Interesse zum Aufbau einer „NewAlitalia“ heute mit der Einreichung eines Angebots bekundet. Damit hat sich Lufthansa Group gegen die Abgabe eines Angebots für die gesamte Airline entschieden und ihr Interesse nur an Teilen des weltweiten Netzverkehrs und des europäischen Punkt-zu-Punkt-Verkehrs formuliert. Das Angebotsschreiben enthält ein Konzept für eine neu strukturierte Alitalia, die als „NewAlitalia“ mit einem fokussierten Geschäftsmodell eine nachhaltige wirtschaftliche Perspektive entwickeln könnte. Über die Details des Angebots wurde mit den zuständigen Kommissaren Stillschweigen vereinbart.
(Quelle: Deutsche Lufthansa AG)
17.10.2017
FENSTERBAU FRONTALE: Seit 30 Jahren das Schaufenster der Branche
Die Erfolgsmesse für Fenster, Tür und Fassade stellt die Weichen für ihr Jubiläumsjahr: Vom 21. bis 24. März 2018 findet die FENSTERBAU FRONTALE im Messezentrum Nürnberg statt - seit nunmehr 30 Jahren. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2018 (I), FENSTERBAU FRONTALE 2018".
(Quelle: NürnbergMesse)
17.10.2017
VDMA: Südkoreas Visapolitik verhindert Fortschritt und hemmt bilateralen Handel
Die aktuelle Visapolitik der Republik Korea entpuppt sich als Belastung für die Maschinenbauindustrie in Deutschland. Gute Beziehungen, sowohl auf persönlicher als auch auf Firmenebene, sind für ein erfolgreiches Geschäft mit der Republik Korea essentiell. Wegen der hohen Anforderungen der koreanischen Kunden für die Unternehmen des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus ist es besonders wichtig, qualifiziert und zeitnah auf Reklamationen oder zusätzliche Wünsche reagieren zu können. Doch jüngste Änderungen in der Visapolitik Südkoreas verursachen nicht nur zusätzliche Kosten für Lieferanten und Kunden, sie behindern auch die Weiterentwicklung der wirtschaftlichen Beziehungen. „Leider kann das technische Personal unserer Mitglieder seit einigen Monaten nur noch unter hohem Aufwand und mit großem Zeitverzug nach Südkorea reisen“, bemängelt Ulrich Ackermann, Leiter VDMA Außenwirtschaft.
(Quelle: VDMA)
17.10.2017
VCI: Weitere Reformen des EEG dringend nötig
Vor dem Hintergrund der durch die Netzbetreiber verkündeten EEG-Umlage für 2018 drängt der Verband der Chemischen Industrie (VCI) auf weitere Reformen des Gesetzes zum Ausbau erneuerbarer Energien EEG. VCI-Hauptgeschäftsführer Utz Tillmann: „Die EEG-Umlage bleibt auf zu hohem Niveau. Der geringe Rückgang von nicht einmal 0,1 Cent ist in keiner Weise ausreichend für die notwendige Entlastung des Mittelstandes in der chemischen Industrie, der derzeit über eine Milliarde Euro EEG-Umlage beim Strompreis verkraften muss.“ Die Absenkung sei zudem auf hohe Rücklagen im EEG-Konto zurückzuführen und nicht strukturell bedingt. Die meisten Experten, so Tillmann, rechneten für die kommenden Jahre mit einem weiteren Ansteigen der Umlage. Der Reformdruck sei daher weiterhin groß. Die Frage der Kostenverteilung für die EEG-Umlage müsse jetzt in den Fokus der energiepolitischen Diskussion für die nächste Legislaturperiode rücken, betont der Hauptgeschäftsführer des VCI.
(Quelle: VCI)
17.10.2017
BSW-Solar: Bremsen für Solarenergie-Ausbau jetzt lösen!
Solarstrom erzielt im Kraftwerksmaßstab in Deutschland inzwischen Preise von unter fünf Cent pro Kilowattstunde. Dies geht aus Veröffentlichungen der Bundesnetzagentur zu den Ergebnissen der jüngsten Auktion hervor, an der Projektierer großer Solarstromanlagen teilnehmen müssen, um eine Marktprämie nach dem Erneuerbare-Energie-Gesetz (EEG) zu erhalten. „Wenn die Bundesregierung ihre Klimaziele erreichen will, sollte sie jetzt dringend die Ausbauziele der Photovoltaik deutlich anheben. Wir können es uns nicht länger leisten, einen Großteil der möglichen Sonnenernte in Deutschland nicht einzuholen. Bei dem erreichten Preisniveau spricht alles für einen deutlich dynamischeren Ausbau der Solarenergie“, sagt Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW-Solar).
(Quelle: BSW-Solar)
17.10.2017
Fakuma 2017 mit über 1.800 Aussteller in Friedrichshafen gestartet
Ab heute (17.10.) sind wieder die Tore der Messe in Friedrichshafen am Bodensee geöffnet. Die Dreiländer-Region steht bis zum 21.10.17 erneut im Zeichen der Kunststofftechnik. Mit der zum 25. Mal veranstalteten Fakuma – Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung setzt der private Messeveranstalter P.E. Schall GmbH & Co. KG zum Jubiläum auch die nächste Rekordmarke! Denn erstmals nehmen über 1.800 Aussteller aus 37 Nationen teil. Full House mit über 1.800 Ausstellern und eine Voll-Belegung des gesamten Hallenareals sowie der Foyers in der Messe Friedrichshafen, um möglichst vielen Technologie- und Marktführern aus aller Welt eine Plattform zur Präsentation ihrer Produkte und Leistungen zu geben – mit 85.000 m² Brutto-Ausstellungsfläche ist in der heutigen Hallen-Konstellation das Maximum erreicht. Berichte zur Fakuma 2017 und unsere aktuelle Messepublikation "NEWS zur Fakuma 2017" (ePaper) mit vielen Produktneuheiten finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2017 (IV), Fakuma 2017".
(Quelle: P.E. Schall)
16.10.2017
Christian Kulick neu in der Geschäftsleitung des Bitkom
Christian Kulick (28) ist in die Geschäftsleitung des Digitalverbands Bitkom aufgerückt. Kulick war seit April 2016 Bereichsleiter Smart City & Smart Region und betreute in dieser Funktion den bundesweiten Bitkom-Wettbewerb „Digitale Stadt“. In seiner neuen Rolle übernimmt er den Geschäftsbereich „Wirtschaft & Technologien“ von Dr. Joachim Bühler (39), der als Geschäftsführendes Präsidiumsmitglied zum Verband der TÜV e.V. wechselt. „Joachim Bühler hat im Bitkom Herausragendes geleistet und insbesondere den Bereich Digitale Transformation aufgebaut und für Unternehmen aller Branchen attraktiv gemacht“, sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. Zugleich erhalten Susanne Dehmel (43) und Niklas Veltkamp (28) zusätzliche Aufgaben innerhalb der Geschäftsleitung. Dehmel, die bisher für den Geschäftsbereich „Vertrauen und Sicherheit“ und damit primär für Datenschutz- und IT-Security-Themen zuständig war, übernimmt zusätzlich die Rechts- und Regulierungsthemen. Veltkamp, der bislang den Start-up-Bereich leitete, übernimmt zusätzliche Verantwortung für alle Aktivitäten rund um die Digitalisierung der Leitbranchen. Anja Olsok (50) bleibt in der Bitkom-Geschäftsleitung für Finanzen und Organisation zuständig und führt darüber hinaus die Bitkom Servicegesellschaft mbH.
(Quelle: BITKOM)
16.10.2017
inter airport Europe 2017 endet mit absolutem Besucherrekord
Die 21. Ausgabe der inter airport Europe, Internationale Fachmesse für Flughafen-Ausrüstung, Technologie, Design & Service, ist heute mit Rekordbesucherzahlen zu Ende gegangen. Während der vier Messetage kamen 13.854 Fachbesucher aus 110 Ländern auf das Münchener Messegelände, um die neuesten Trends der Flughafenbranche und innovative Ausrüstung und Systeme zu entdecken. Dies bedeutet einen Besucherzuwachs von 9 % im Vergleich zur vergangenen Veranstaltung im Jahre 2015. Mit 654 Ausstellern aus 43 Ländern und einer Nettoausstellungsfläche von 31.800 m2 konnte die inter airport Europe 2017 im Vergleich zur Vorveranstaltung auch um 7% an Ausstellungsfläche zulegen und war daher auch größer denn je. Die nächste inter airport Europe findet vom 8.10. – 11.10.19 auf dem Münchener Messegelände statt.
(Quelle: Mack Brooks Exhibitions Ltd.)
16.10.2017
Neun PreisträgerInnen mit dem Deutschen Solarpreis 2017 in Wuppertal ausgezeichnet
Im feierlichen Rahmen wurde am Samstag, den 14.10.17, der Deutsche Solarpreis 2017 verliehen. Veranstaltungsort war in diesem Jahr die Villa Media in Wuppertal, die 2016 selbst ausgezeichnet wurde. Der von EUROSOLAR e.V. ins Leben gerufene Preis wurde in neun Kategorien verliehen. In Kooperation mit der EnergieAgentur.NRW wurden die diesjährigen Gewinnerinnen und Gewinner auf der Preisverleihung geehrt und ihr Engagement im Rahmen von Filmen, Interviews und Präsentationen dem Publikum vorgestellt. Der Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW Prof. Dr. Andreas Pinkwart betonte die Wichtigkeit neuer Technologien und sicherer Energieversorgungskapazitäten für das Land Nordrhein-Westfalen, welches gleichermaßen größter Energieerzeuger und Energieverbraucher in Deutschland ist. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messe-Nachricten"
(Quelle: EUROSOLAR e.V.)
16.10.2017
Automobilbranche: Jeder Zweite macht einen Bogen um Start-ups
Fahrassistenzsysteme, Elektromobilität oder autonome Fahrzeuge: In kaum einer Branche prägen digitale Innovationen bereits heute so stark den Markt und werden für so gravierende Veränderungen in der Zukunft sorgen wie in der Automobilbranche. Dennoch macht derzeit mehr als jeder zweite Automobilhersteller bzw. -zulieferer (56%) einen Bogen um Start-ups und arbeitet nicht mit ihnen zusammen. Nur 3 von 10 Unternehmen (29%) entwickeln zusammen mit Start-ups neue Produkte oder Dienstleistungen, 15% unterstützen Start-ups, etwa durch Förderprogramme. Gerade einmal 7% beziehen Produkte oder Dienstleistungen von Start-ups und nur 2% haben in Start-ups investiert. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter Vorstandsmitgliedern und Geschäftsführern von Unternehmen der Automobilindustrie mit 20 oder mehr Mitarbeitern. „Für die Automobilindustrie gilt wie für wohl kaum eine andere Branche: Digital first. Wer bei der Digitalisierung auf der Überholspur sein will, der muss mit innovativen, technologiegetriebenen Start-ups zusammenarbeiten“, sagt Bitkom-Präsident Achim Berg.
(Quelle: BITKOM)
16.10.2017
AUMA MesseGuide Deutschland 2018 erschienen
Termine, Orte, Veranstalter und Kennzahlen zu 447 Messen in Deutschland umfasst der MesseGuide Deutschland 2018, den der AUMA – Verband der Deutschen Messewirtschaft jetzt herausgegeben hat. Der kompakte Messeterminkalender bietet eine Übersicht der Messen in Deutschland für das gesamte nächste Jahr. Ein Branchenregister und eine alphabetische Titelsuche erleichtern das Finden der Messen, die je nach Besuchereinzugsgebiet einer Messe-Kategorie zugeordnet sind: international, national oder regional. Die Nutzer erhalten so eine erste Orientierung, ob die jeweilige Messe zu ihren Messezielen passt. Zu jeder Messe führt der Kalender außerdem auf, ob die Aussteller- und Besucherzahlen durch die deutsche Prüfgesellschaft FKM zertifiziert wurden. Darüber hinaus gibt der Messeplaner interessante Tipps und Informationen für Aussteller und Besucher, von Recherchetipps in der AUMA-Datenbank bis hin zu Budgetierung und Förderprogrammen sowie zur richtigen Nutzung zertifizierter Messe-daten. Der MesseGuide ist damit eine wichtige Orientierungshilfe bei der Auswahl der richtigen Messen.
(Quelle: AUMA)
16.10.2017
Cyber-Sicherheits-Hub “it-sa” boomt
Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner gratuliert der NürnbergMesse zur erfolgreichen Cyber-Security-Messe it-sa 2017. Sie ist mit dem diesjährigen Wachstum von 28 % an Ausstellern aus 24 Nationen und 46 % Zuwachs an Ausstellungsfläche die nunmehr stärkste Fachmesse dieser Branche weltweit. Im Beisein der stellvertretenden Ministerpräsidentin (im Bild rechts) unterzeichneten der IT-Branchenverband BITKOM und die NürnbergMesse einen neuen Vertrag zur Fortsetzung der Erfolgspartnerschaft zwischen BITKOM und NürnbergMesse auch in der Zukunft. Auch künftig wird damit der BITKOM – hier vertreten durch Präsidiumsmitglied Winfried Holz (2.v.r.) – als ideeller Partner der it-sa maßgeblich zur Zukunftsentwicklung dieser Leitmesse für Cyber-Security beitragen. Die CEOs der NürnbergMesse Group, Dr. Roland Fleck (links) und Peter Ottmann (2.v.l.) im Rahmen der Vertragsunterzeichnung: „Wir freuen uns sehr über das fulminante Wachstum dieser Cyber-Security-Plattform in Nürnberg und danken dem BITKOM für die professionelle Partnerschaft. Dies ist eine exzellente Basis für die weitere Internationalisierung der it-sa als Cyber-Security-Leitmesse!“
(Quelle: NürnbergMesse)
16.10.2017
HAMBURG MOTOR CLASSICS begeistert Besucher und Aussteller
Begeisterte Besucher, zufriedene Aussteller: Hamburgs erste eigene Oldtimermesse legt zur Premiere eine hervorragende Performance hin. An drei Tagen kamen rund 18.000 Old- und Youngtimer-Fans, um sich die verschiedensten Automobiltypen anzuschauen, das vielseitige Programm zu verfolgen und die Gelegenheit zum Austausch mit Gleichgesinnten zu nutzen. Die Mehrzahl der Besucher stammt aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen. „Die HAMBURG MOTOR CLASSICS hat Besucher und Aussteller im Sturm erobert“, sagt Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH. „Wir haben die richtige Entscheidung getroffen, in Hamburg eine Oldtimermesse an den Start zu bringen. Unser Ziel ist es, die Veranstaltung kontinuierlich weiter auszubauen. Wir freuen uns jetzt schon auf die Klassiker in 2018.“ 2018 findet die HAMBURG MOTOR CLASSICS vom 19.10. bis 21.10.18 auf dem Hamburger Messegelände statt.
(Quelle: Hamburg Messe und Congress GmbH)
13.10.2017
Heim+Handwerk kooperiert mit Houzz.de
Die Heim Handwerk und Houzz bringen Experten aus den Bereichen Handwerk, Interior Design und Innenarchitektur mit Hausbesitzern und Design-Liebhabern zusammen und bieten konkrete Angebote für aktuelle sowie Inspiration für zukünftige Projekte. Durch die neue Partnerschaft erweitern Heim Handwerk, Deutschlands größter Pop-up-Store zum Wohnen, Einrichten, Bauen und die weltweit führende Online-Plattform für Interior Design, Architektur und Wohnen das Angebot für ihre Community. Vom 29.11. bis 3.12.17 wird das neue Wohntheater „powerd by Houzz“ in Halle A3 des Messegeländes München exklusiv von den Experten der Online-Plattform bespielt. In Fachvorträgen, Podiumsdiskussionen und bei individuellen Gesprächen in der angeschlossenen Houzz-Community-Zone profitieren die Messebesucher von fundierten Fachinformationen zu aktuellen Themen.
(Quelle: GHM)
13.10.2017
AUMA: Starkes 1. Halbjahr für deutsche Messen
Die internationalen und nationalen Messen in Deutschland haben ihr Wachstum gegenüber dem Jahr 2016 beschleunigt: Sie registrierten im 1. Halbjahr 2017 im Durchschnitt jeweils rd. 3% mehr Aussteller und Standfläche als ihre jeweiligen Vorveranstaltungen. Die Zahl der Besucher legte um 1% zu. Das ergaben vorläufige Berechnungen des AUMA – Verband der Deutschen Messewirtschaft. Dies ist ein deutlich besseres Ergebnis als im Gesamtjahr 2016, als die Ausstellerbeteiligungen um 1,5 % und die Standflächen um 1 % stiegen. Die Besucherzahl blieb im letzten Jahr mit -0,2 % nahezu konstant. Grund für das positive Ergebnis im 1. Halbjahr ist zum einen das gute Konsum- und Investitionsklima in Deutschland. Darüber hinaus gibt es in der Wirtschaft ein weit verbreitetes Vertrauen in die Wirksamkeit des Instrumentes Messe. So betrachten nach einer Untersuchung des AUMA über 80% der ausstellenden Unternehmen Messen als wichtig oder sehr wichtig im Rahmen ihrer Business-to-Business-Kommunikation.
(Quelle: AUMA)
13.10.2017
electronica 2018: Mehr Hallen, mehr Programm, mehr Innovationen
Welche Technologien, Trends und Entwicklungen aus der Welt der Elektronik werden uns zukünftig begleiten? Was tut sich in der Elektronikbranche? Aufschluss darüber gibt alle zwei Jahre die Weltleitmesse electronica. Vom 13.11. bis 16.11.18 präsentieren sich die Aussteller dem Fachpublikum in München. Noch bis zum 30.11.17 läuft die Frühbucheranmeldung für Aussteller. Alle zwei Jahre bringt die electronica die gesamte Welt der Elektronik mit ihren Komponenten, Systemen und Anwendungen nach München – ob Start-ups, mittelständische Unternehmen oder Weltkonzerne. Kein Wunder, denn als wichtigster internationaler Branchentreffpunkt lockt die electronica Besucher aus allen wichtigen Wirtschaftszweigen der Elektronik: von Industrieelektronik über Automotive und Telekommunikation bis hin zu Unterhaltungselektronik. Die electronica gibt Orientierung, Impulse und Ausblick für die Branche und zeigt Entwicklungen im weltweiten Markt der Elektronikindustrie.
(Quelle: Messe München)
13.10.2017
BITMi: Faire Steuern für die digitale Wirtschaft
Die Europäische Kommission hat eine neue EU-Agenda für faire Unternehmensbesteuerung im digitalen Sektor veröffentlicht. Die Kommission folgt damit dem Vorschlag Frankreichs, Deutschlands, Italiens und Spaniens, eine neue Steuer für digitale Großunternehmen zu erheben und kündigte Maßnahmen für eine faire Besteuerung an. Wie durch die von Jean-Claude Juncker geführte Institution ermittelt, hat das Fehlen eines fairen Steuersystems die europäischen Länder bereits Milliarden Euro gekostet. Kürzlich erhobene Geldbußen beinhalten eine Forderung der Europäischen Kommission an Apple über 13 Mrd. Euro wegen nicht gezahlter Steuern in Irland. Zudem hat die Kommission einen Bericht in Umlauf gebracht, der besagt, dass den europäischen Staaten allein zwischen 2013 und 2015 5,4 Mrd. Euro durch Steuereinnahmen von Google und Facebook entgangen sein könnten.
(Quelle: Bundesverband IT-Mittelstand e.V.)
13.10.2017
BayWa r.e. übernimmt Windprojektentwickler Future Energy in Australien
BayWa r.e., ein führender Entwickler und Serviceanbieter für Erneuerbare Energien Projekte, hat den australischen Projektentwickler Future Energy inklusive dessen bestehender Projektpipeline erworben. Für BayWa r.e. ist die Übernahme die erste Investition in den australischen Onshore-Windsektor. Das Unternehmen festigt damit seine Position im wachsenden Erneuerbaren Energien-Sektor des Landes. Matthias Taft, Vorstandsmitglied der BayWa AG und verantwortlich für das Energiegeschäft, zur Akquisition: „Die Investition in unsere erste australische Pipeline von Wind- und kleineren PV-Projekten erfolgt kurz nach unserer Expansion im Bereich PV-Freiflächenanlagen, wo wir bereits ein 300 MW-Portfolio aufgebaut haben. Die Akquisition von Future Energy ist eine wichtige Plattform für das künftige Wachstum von BayWa r.e. in der Region und wir heißen das neue Team herzlich Willkommen. Gemeinsam werden wir das bestehende Projektentwicklungsgeschäft ausbauen und in den kommenden 18 Monaten bereits die ersten Projekte realisieren.“
(Quelle: BayWa r.e.)
13.10.2017
Stiftung Gesundheit: Medizinklimaindex erreicht neuen Höchststand
Ärzte, Zahnärzte und Psychologische Psychotherapeuten in Deutschland beurteilen ihre wirtschaftliche Lage und Zukunft optimistischer denn je. Mit einem Gesamtwert von +7,4 liegt der Medizinklimaindex (MKI) für Herbst 2017 auf dem bislang höchsten gemessenen Stand seit Beginn der Ermittlung des MKI im Jahr 2006. Der Index wird halbjährlich von der Gesellschaft für Gesundheitsmarktanalyse im Auftrag der Stiftung Gesundheit erhoben. Zum 2. Mal in der Geschichte des MKI liegen auch sämtliche Einzel-Indizes der befragten Fachgruppen im positiven Bereich: Der Index für Hausärzte stieg von 6,3 auf 12,6, bei den Zahnärzten von 5,6 auf 8,4. Deutlich zulegen konnten auch die Fachärzte: Während ihr Index noch im Frühjahr bei -7,2 lag, erreicht er nun einen Wert von 6,6. Die größte Verbesserung zeigt sich jedoch bei den Psychologischen Psychotherapeuten: Ihr Index konnte sich um mehr als 20 Punkte verbessern und liegt nun erstmals seit zweieinhalb Jahren wieder im positiven Bereich ( 1,6).
(Quelle: Stiftung Gesundheit)
13.10.2017
3M schließt Übernahme von Scott Safety ab
Der Multitechnologiekonzern 3M hat die Übernahme der US-amerikanischen Firma Scott Safety von Johnson Controls für 2,0 Mrd. US-Dollar abgeschlossen. Damit baut 3M sein wachstumsstarkes Kerngeschäft rund um Persönliche Schutzausrüstungen weiter aus. Der 3M Geschäftsbereich Personal Safety deckt eine breite Produktpalette für die Sicherheit am Arbeitsplatz und den Schutz vor verschiedensten Gefahren ab. Scott Safety ist ebenfalls in diesem Bereich tätig und bietet eine große Vielfalt an Sicherheitsprodukten, zu denen Pressluftatemschutzgeräte, Gas- und Flammendetektoren und andere Schutzvorrichtungen gehören. Durch die Zusammenführung ihrer Produkte, Marken und weltweiten Kapazitäten können 3M und Scott Safety nun gemeinsam noch mehr innovative Lösungen rund um den Arbeitsschutz realisieren.
(Quelle: 3M)
13.10.2017
it-sa verzeichnet mit 630 Ausstellern und 12.780 Besuchern neue Bestmarken
Die it-sa unterstreicht ihre Rolle als eine der weltweit wichtigsten Fachmessen zur IT-Sicherheit und als die führende Veranstaltung in Europa: Mit 630 Ausstellern (2016: 489) und 12.780 Besuchern (2016: 10.181) schloss die neunte Ausgabe der Dialogplattform für Cybersicherheitsexperten mit neuen Bestmarken. Damit setzt die it-sa ihren Wachstumskurs auch in diesem Jahr mit zweistelligen Zuwachsraten von 28 Prozent beim Aussteller- und 25 Prozent beim Besucherwachstum fort. Insbesondere die internationale Besucherbeteiligung stieg gegenüber dem Vorjahr: Die Zahl ausländischer Fachbesucher lag 53 Prozent höher als 2016. Ausstellerbeteiligungen aus 24 Ländern und drei internationale Gemeinschaftsstände unterstrichen ebenfalls die internationale Relevanz der it-sa. Beim begleitenden Kongressprogramm Congress@it-sa informierten sich die Experten unter anderem über die Herausforderungen durch die EU-Datenschutz-Grundverordnung.
(Quelle: NürnbergMesse)
12.10.2017
ANUGA 2017: Rekordmesse schließt mit ausgezeichnetem Ergebnis
Die 34. Anuga war für viele Aussteller die beste Messe seit langem. Mehr als 7.400 Unternehmen aus 107 Ländern, ein neuer Rekord, präsentierten fünf Tage lang Produkte aus aller Welt und aller Kategorien. Rund 165.000 Fachbesucher aus 198 Ländern nutzten dieses einzigartige Angebot für Sourcing, Information und Order auf Top-Niveau. "Die Anuga ist die weltweit führende Businessplattform für die internationale Ernährungswirtschaft", so Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse, zum Ende der Veranstaltung. Den vollständigen Abschlussberichts finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2017 (IV), ANUGA 2017".
(Quelle: Koelnmesse)
12.10.2017
JAGEN UND FISCHEN zeitgleich mit der neuen AUGSBOW 2018 in Augsburg
Ein Standort, ein Termin, zwei spannende Messen: Vom 18.1. bis 21.1.18 finden in Augsburg die JAGEN UND FISCHEN sowie die neue Bogensportmesse AUGSBOW statt. „Mit Uwe Beier von der Beier Distribution GmbH, unserem ideellen Partner der AUGSBOW, konnten wir für das Thema Bogensport einen echten Profi der Branche gewinnen", freut sich Gerhard Reiter, Geschäftsführer der Messe Augsburg über diese zukunftsweisende Entwicklung. Weitere Informationen unter: www.jagenundfischen.de.
(Quelle: Messe Augsburg ASMV GmbH)
12.10.2017
vector award geht in die sechste Runde
Haben Sie sich schon mal gefragt, wie Energie und Daten sicher am Greifarm eines Industrieroboters ankommen? Oder wie es möglich ist, dass STS-Krane im Containerhafen nahezu rund um die Uhr über Jahre hinweg ausfallsicher im Betrieb sind? Oder wie Highspeed-Kamerafahrten über hunderte Meter unterbrechungs- und vibrationsfrei übertragen werden können? Die Antwort für alle diese unterschiedlichen Herausforderungen bieten Energiekettensysteme. Um die innovativsten und mutigsten Anwendungen weltweit zu finden, initiiert der motion plastics Spezialist igus alle zwei Jahre den vector award, für den auf der Motek 2017 erneut der Startschuss gefallen ist. Der vector award ist mit Preisgeldern von bis zu 5.000 Euro dotiert. Die Gewinner werden von einer Experten-Jury aus Wissenschaft, Fachmedien und -verbänden bestimmt und auf der Hannover Messe 2018 ausgezeichnet.
(Quelle: igus® GmbH)
12.10.2017
Erstes Trio aus pacprocess India, indiapack und food pex India in den Startlöchern
Vom 26.10. bis 28.10.17 steht die erste Ausgabe des Messetrios aus pacprocess India, indiapack und food pex India auf dem Messeprogramm des Exhibition Centre Pragati Maidan in Neu-Delhi. Der Messeverbund, der zur interpack alliance gehört, ist das Ergebnis einer Kooperation der Messe Düsseldorf mit dem Indian Institute of Packaging (IIP). Parallel findet die vom IIP konzeptionierte und ausgerichtete Konferenz 'ISPI International Summit for Packaging Industry' sowie die drink technology India der Messe München statt. Mehr als 200 Unternehmen haben sich zu den Fachmessen angemeldet und zeigen auf etwa 11.000 m² Lösungen aus den Bereichen Verpackungsmaschinen und Prozesstechnik für die Produktion von pharmazeutischen Produkten und Kosmetik, Automationstechnologie und -komponenten bzw. -hilfsmittel sowie Recycling- und Umwelttechnologie (pacprocess India).
(Quelle: Messe Düsseldorf)
12.10.2017
BDEW: Stillstand bei energetischer Gebäudesanierung überwinden
Die neu zu bildende Bundesregierung soll eine attraktive Steuerförderung für energetische Sanierungsmaßnahmen aufsetzen, um so eine Modernisierungsoffensive bei selbstgenutzten Ein- und Zwei-Familienhäusern und Wohnungen auszulösen. Diese Forderung hat ein Bündnis aus führenden Verbänden und Organisationen an die Politik gerichtet und ein konkretes Steuermodell vorgeschlagen, das unter anderem in der Anfangsphase vorsieht, dass 30 Prozent der Sanierungskosten über einen Zeitraum von drei Jahren von der Steuerzahlung abgezogen werden. Das Bündnis fordert die Parteien, die die neue Bundesregierung tragen, auf, diesen Vorschlag in den Koalitionsvertrag aufzunehmen und die Maßnahme zügig umzusetzen. Damit Deutschland seine ambitionierten Klimaziele erreichen kann, müssen endlich die großen CO2- und Energieeinsparpotenziale bei Gebäuden mobilisiert werden. Der psychologische Effekt des Steuersparens ist ein unvergleichlich starker Hebel, der im bisherigen Fördermix fehlt. Es wird ein Instrument benötigt, das attraktiv, technologieoffen und einfach umsetzbar ist, damit es die geforderte Wirkung entfaltet. Nur so wird der Stillstand bei der energetischen Gebäudesanierung überwunden und das Sanierungstempo nachhaltig gesteigert.
(Quelle: BDEW)
12.10.2017
12,7 Mio. Passagiere fliegen im September mit den Airlines der Lufthansa Group
Die Airlines der Lufthansa Group haben im Sep. 2017 rund 12,7 Mio. Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüßt. Dies entspricht einer Steigerung von 17,8% gegenüber dem Vorjahresmonat. Die angebotenen Sitzkilometer lagen um 11% über dem Vorjahr, gleichzeitig konnte der Absatz um 12,9% gesteigert werden. Daraus ergibt sich ein Sitzladefaktor, der mit 83,8% um 1,4 Prozentpunkte höher ausfällt als im September 2016. Insgesamt haben die Airlines der Lufthansa Group in den ersten 9 Monaten dieses Jahres 98,4 Mio. Passagiere befördert und damit 17,5% mehr als in den ersten 3 Quartalen in 2016 – mehr als je zuvor in diesem Zeitraum. Der Sitzladefaktor stieg um 2,1 Prozentpunkte, dementsprechend markiert die Auslastung in den ersten drei Quartalen mit 81,4% weiterhin einen historischen Höchststand.
(Quelle: Deutsche Lufthansa AG)
12.10.2017
VDMA fordert degressive Abschreibung wegen Digitalisierung
Zur Herbstprojektion der Bundesregierung erklärt VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers: „Die Digitalisierung ist eine Mammutaufgabe, die Politik und Wirtschaft nur gemeinsam stemmen können. Die nächste Bundesregierung muss deshalb die gute wirtschaftliche Lage nutzen und in ein industrietaugliches Breitbandnetz investieren. Die Unternehmen muss die Politik durch bessere Rahmenbedingungen dabei unterstützen, die notwendigen privaten Investitionen aufzubringen, zum Beispiel durch Wiedereinführung der degressiven Abschreibung. Sie könnte maßgeblich dazu beitragen, dass die Digitalisierung insbesondere für den industriellen Mittelstand in Deutschland eine Erfolgsgeschichte wird.“
(Quelle: VDMA)
12.10.2017
Der Grüne Punkt legt Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016 vor
Der Grüne Punkt hat den Nachhaltigkeitsbericht für die Jahre 2015 und 2016 vorgelegt. Der Bericht gibt umfassend Auskunft über die Strategie und ihre Herleitung, über Kennzahlen, Maßnahmen und weitere Planungen in allen wesentlichen Handlungsbereichen. Im Vorfeld hatte der Grüne Punkt Kunden, Verbraucher und andere Stakeholder befragt, was sie vom Unternehmen in Sachen Nachhaltigkeit erwarten. Die Antworten sind in die Nachhaltigkeitsstrategie der Gruppe eingeflossen. Der neue Nachhaltigkeitsbericht des Grünen Punkts ist erstmals in Einklang mit den Richtlinien der Global Reporting Initiative (GRI G4) entstanden und erfüllt die Kern-Option. Der Bericht wurde von GUTcert validiert. „Es gehört dazu, als Marktführer auch bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung einen hohen Standard zu erfüllen. Das ist ein Grund, warum wir in diesem Jahr erstmals einen Bericht vorlegen, der den internationalen Standards entspricht und danach validiert ist“, erläutert Michael Wiener, CEO des Grünen Punkts, in seinem Vorwort.
(Quelle: DSD – Duales System Holding GmbH & Co. KG)
12.10.2017
technotrans strebt Rechtsformwechsel von Aktiengesellschaft in SE an
Die technotrans AG will ihre Rechtsform im kommenden Jahr von einer Aktiengesellschaft (AG) in eine Societas Europaea (SE) ändern. Der Vorstand hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats am Montag beschlossen, mit den hierfür erforderlichen Vorbereitungen zu beginnen. Über die Umsetzung wird nach den derzeitigen Planungen die nächste ordentliche Hauptversammlung am 18.5.18 befinden. Für Aktionäre ergeben sich aus dem Rechtsformwechsel allenfalls marginale Veränderungen. „Wir bringen mit dem Wechsel der Rechtsform unser Selbstverständnis als international ausgerichtetes Unternehmen stärker zum Ausdruck“, sagt Henry Brickenkamp, Sprecher des Vorstands der technotrans AG. Die Rechtsform der Societas Europaea betone diese Internationalität bereits durch die Firmierung. Nicht zuletzt könnten mit der SE Schranken und Hemmnisse, die aufgrund von unterschiedlichen Rechtssystemen bestehen, abgebaut werden.
(Quelle: technotrans AG)
11.10.2017
Stellvertretender russischer Innenminister Makhonov besucht Cyber-Security-Messe it-sa
Das „Who-is-who“ der europäischen IT-Sicherheitsbranche gibt sich bei der it-sa 2017 die Klinke in die Hand – wie auch der Besuch des Vize-Innenministers der Russischen Föderation, Alexander M. Makhonov (Mitte) unterstreicht. Und die Wachstumszahlen bestätigen warum: 28% mehr Aussteller aus insgesamt 24 Ländern, zugleich 46% Zuwachs bei der Standfläche. Die it-sa 2017 hat für drei Tage ihre Tore in Nürnberg geöffnet und macht laut den CEOs der NürnbergMesse Group, Dr. Roland Fleck (rechts) und Peter Ottmann (links) deutlich: „Mit diesem Wachstumssprung hat sich die it-sa zur weltgrößten Fachmesse für Cyber-Security entwickelt. Auf einer solch internationalen Plattform spielen die technischen und wirtschaftlichen Beziehungen auch zwischen Russland und Deutschland eine wichtige Rolle. Wir freuen uns deshalb sehr über den Besuch u.a. der russischen Delegation mit Vize-Minister Makhonov an der Spitze.“
(Quelle: NürnbergMesse)
11.10.2017
Lufthansa und Vereinigung Cockpit schließen langfristige Tarifverträge
Lufthansa und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) haben heute Verträge zu allen offenen Themen unterzeichnet. Die unterzeichneten Verträge entsprechen der im März erzielten Grundsatzvereinbarung. Die Einigung steht unter dem Vorbehalt der erfolgreichen Urabstimmung der Gewerkschaftsmitglieder. Unter anderem wurden neue Vergütungs- und Manteltarifverträge sowie Verträge zur Alters- und Übergangsversorgung mit einer Laufzeit bis mindestens Juni 2022 geschlossen. Damit haben die Sozialpartner einen langfristigen Tariffrieden erreicht. Mit den neuen Verträgen entsteht eine strukturelle Gesamtkostenersparnis bei den Personalkosten im Cockpit von 15 Prozent – vorbehaltlich zukünftig zu zahlender Tarifsteigerungen. Gleichzeitig können durch die Einigung nun wieder Nachwuchsflugzeugführer bei den genannten Flugbetrieben eingestellt werden.
(Quelle: Deutsche Lufthansa AG)
11.10.2017
Mobility Solutions: Neue Hybrid-Batterie von Bosch
Bosch hat eine neue 48-Volt-Batterie für Hybride entwickelt, die weltweit begehrt ist. Ähnlich wie die eAchse von Bosch ist die neue 48-Volt-Batterie standardisiert und kann deshalb einfach in neue Fahrzeugmodelle integriert werden. Etablierte Hersteller und Start-ups können so auf lange und teure Entwicklung verzichten. „Bosch ist ein Inkubator für Elektromobilität. Wir helfen Herstellern, Entwicklungszeiten zu reduzieren und schnell am Markt zu sein“, sagt Dr. Rolf Bulander, Vorsitzender des Unternehmensbereichs Mobility Solutions bei Bosch. Der Einbau der Lithium-Ionen-Batterie lohnt sich somit nicht nur in der Kompaktklasse, sondern auch in Klein- und Kleinstwagen. Ab Ende 2018 kann die Produktion starten. Bosch erwartet bei der Einstiegs-Hybridisierung einen großen Markt und bietet deshalb neben der 48-Volt-Batterie auch weitere Antriebskomponenten an. Im Jahr 2025 werden laut Schätzungen des Unternehmens rund 15 Millionen Neufahrzeuge 48-Volt-Hybride sein.
(Quelle: Bosch-Gruppe)
11.10.2017
it-sa 2017: Größer und internationaler denn je
Mit einer neuen Bestmarke von 629 (2016: 489) Ausstellern ist die it-sa vom 10.10. bis 12.10.17 die größte Fachmesse für IT-Sicherheitslösungen in Europa. Die ausstellenden Unternehmen, Institutionen und Organisationen kommen aus 24 Ländern und decken in zwei Messehallen die gesamte Palette aktueller IT-Sicherheitsprodukte und –dienstleistungen ab. Erstmals drei internationale Gemeinschaftsstände präsentieren IT-Security Know-how aus Israel, Frankreich und der Tschechischen Republik. Rund 320 Vorträge in vier offen zugänglichen Foren und das begleitende Kongressprogramm Congress@it-sa mit 14 Vortragsreihen komplettieren das einzigartige Informationsangebot für professionelle Anwender und Entscheider. Zu den Höhepunkten der it-sa zählt die Special Keynote des ehemaligen WikiLeaks-Sprechers Daniel Domscheit-Berg zu den Herausforderungen der Digitalisierung.
(Quelle: NürnbergMesse)
11.10.2017
BITKOM: 6 von 10 Unternehmen fühlen sich von IT-Angriffen bedroht
Die deutsche Wirtschaft fühlt sich aktuell durch IT-Angriffe stark bedroht. 6 von 10 Unternehmen (61%) geben an, dass sie das Risiko, Opfer von Hackern oder Cyberkri-minellen zu werden, für sehr groß halten. In den vergangenen zwölf Monaten wurden zwei Drittel der Unternehmen (67%) Opfer von mindestens einem IT-Angriff, weitere 14% vermuten einen solchen, sind sich aber nicht sicher. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von Bitkom Research im Auftrag des IT-Sicherheitsunternehmens F-Secure unter 750 Unternehmen mit 50 oder mehr Mitarbeitern in Deutschland. Vor allem Phishing-Angriffe und Angriffe mit sogenannter Malware, mit der auf dem Com-puter des Opfers schädliche Funktionen ausgeführt werden, sind weit verbreitet: 41% bzw. 36% der Unternehmen haben solche Attacken festgestellt. Deutlich seltener sind IT-Sicherheitsvorfälle, die unbewusst durch eigene Mitarbeiter verursacht wurden (15%) oder Versuche, durch Ausprobieren an Passwörter zu kommen (13%) sowie Identi-tätsdiebstahl von Geräten oder Personen (12%). Rund jedes neunte Unternehmen (11%) ist mit Ransomware infiziert worden, bei dem Erpresser Geld für die Entfernung der Software verlangen.
(Quelle: BITKOM)
11.10.2017
Motek und Bondexpo erneut mit rund 1000 Ausstellern!
Das viel beschworene „verflixte 7. Jahr“…, es trifft weder auf die Motek – Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung, noch auf das globale Robotik- und Automations-Business zu! Denn die Motek, und auch die komplementäre Bondexpo – Internationale Fachmesse für Klebtechnologien, streben genauso neuen Erfolgen entgegen wie die deutsche und europäische um nicht zu sagen weltweite Roboter- und Automations-Szene. Laut VDMA Robotik und Automation boomen die drei Segmente „Robotik, Integrated Solutions und Industrielle Bildverarbeitung“ nunmehr im 7. Jahr in Folge und auch für das Jahr 2017 wird ein Umsatz-Wachstum in Höhe von gut 7% prognostiziert! Weitere Informationen zur Messe finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2017 (IV), MOTEK 2017".
(Quelle: P.E. Schall)
11.10.2017
Aufsichtsrat der Messe Essen bestätigt Oliver P. Kuhrt vorzeitig im Amt
Oliver P. Kuhrt ist in seiner Funktion als Geschäftsführer der Messe Essen bestätigt worden. Der Aufsichtsrat hat die Verlängerung des Vertrags um weitere fünf Jahre vorzeitig und einstimmig beschlossen. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messe-Nachrichten.
(Quelle: Messe Essen)
10.10.2017
Spitzen-Ergebnis für die 19. SCHWEISSEN & SCHNEIDEN
Sie ist Motor für viele Wirtschaftszweige weltweit: Die Füge-, Trenn- und Beschichtungstechnik wird für die Industrie immer entscheidender. Als wichtigstes Forum der Branche hat die Weltleitmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN ihre Position vom 25. bis 29. September 2017 erneut unterstrichen. Den vollständigen Abschlussbericht finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2017 (III), SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2017".
(Quelle: Messe Essen)
10.10.2017
RehaCare 2017: Rundum gelungene Veranstaltung im Jubiläumsjahr
Intelligente, hochwertige Hilfsmittel und umfangreiche Beratungsangebote für Menschen mit Behinderung, Pflegebedarf, chronischen Krankheiten und im Alter standen im Mittelpunkt des Interesses der REHACARE INTERNATIONAL, die am Samstag, 7.10.17, nach vier Tagen endete. Rund 39.000 Fachleute, Betroffene und deren Angehörige aus mehr als 70 Ländern besuchten Europas führende Fachmesse für Rehabilitation und Pflege. Unter den 780 Ausstellern aus 39 Ländern, die innovativen Produkte und Dienstleistungen vorstellten, Beratungsleistungen anboten und aktuelle behinderten- und gesundheitspolitische Fragen aufgriffen, waren rund 100 Verbände und Organisationen aus Selbsthilfe und Sozialwirtschaft. Die nächste REHACARE INTERNATIONAL findet vom 26.9. bis 29.9.18 auf dem Düsseldorfer Messegelände statt.
(Quelle: Messe Düsseldorf)
10.10.2017
inter airport Europe 2017 zeigt Technologien und Lösungen für den Flughafen der Zukunft
Die inter airport Europe, Internationale Fachmesse für Flughafen-Ausrüstung, Technologie, Design und Service, findet dieses Jahr zum 21. Mal statt. Vom 10.10. bis 13.10.17 präsentieren insgesamt 655 Aussteller aus 44 Ländern ihre Produktneuheiten und Lösungen aus den Bereichen Flugzeug-, Passagier- und Frachtabfertigung, Sicherheitstechnologie und IT, Innenarchitektur und Designelemente sowie Bodengerät auf dem Messegelände in München. Die wichtigsten Ausstellerländer, neben Deutschland, sind Frankreich, die USA, Großbritannien, die Niederlande, Italien, Dänemark, China, Spanien, Schweden und die Schweiz. Mit einer Nettoausstellungsfläche von insgesamt 31.500 m2 kann die inter airport Europe 2017 erneut ein Flächenwachstum verzeichnen. Zur vergangenen Veranstaltung kamen 12.705 Besucher aus 110 Ländern.
(Quelle: Mack Brooks Exhibitions Ltd.)
10.10.2017
Jubiläum: Arburg seit 25 Jahren in Polen
Bei Arburg in Polen wurde am 26.9.17 das silberne Niederlassungsjubiläum groß gefeiert. Zu den 200 Gästen zählte auch eine hochrangige Delegation des deutschen Mutterhauses, darunter der geschäftsführende Gesellschafter Michael Hehl und der Vertriebsgeschäftsführer Gerhard Böhm. Im einzigartigen Ambiente der Alten Orangerie Warschau überreichte Michael Hehl die traditionelle Arburg-Jubiläumsplastik und ließ die Erfolgsgeschichte der Tochtergesellschaft Revue passieren. Begrüßt wurden die Gäste von Niederlassungsleiter Dr. S?awomir ?niady, der den Kunden für 25 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit dankte: „Wir sind stolz auf die Erfolge, die unsere Kunden in den vergangenen Jahrzehnten erzielt haben, und darauf, dass wir hierfür mit unserer Technik und Beratung einen wichtigen Beitrag geleistet haben.“ Anhand zahlreicher Bilder präsentierte er Meilensteine der Entwicklung der Arburg-Produkte und des polnischen Marktes sowie Highlights der zahlreichen Kundenevents.
(Quelle: ARBURG GmbH + Co KG)
10.10.2017
Weidmüller stärkt seine Präsenz in Nordamerika
Die Weidmüller Gruppe, ein internationaler Marktführer der Industrial Connectivity und Automatisierung mit Hauptsitz in Detmold, übernimmt die Unternehmen der W Interconnections Group von Rockwell Automation, Inc. mit Wirkung zum 1.10.17. Die W Interconnections Group verkauft Produkte für industrielle Verbindungstechnik und Automatisierung. Die Zone des Nordamerikanischen Freihandelsabkommens (NAFTA) ist einer der wichtigsten Märkte für Industrieautomation. Durch die Übernahme stärkt Weidmüller seine globale Präsenz und Kundennähe als internationaler Marktführer bei industriellen Anschlussmöglichkeiten und Industrieautomation. Die Übernahme unterstützt die Wachstumsstrategie von Weidmüller im Hinblick auf industrielle Anschlussmöglichkeiten, Kommunikation und Digitalisierung, und sie unterstreicht die langjährige Bindung des Unternehmens an den NAFTA-Markt.
(Quelle: Weidmüller Interface GmbH & Co. KG)
10.10.2017
Bayerisches Sensorik-Netzwerk setzt Impulse
Rund 100 Besucher erlebten auf dem Sensorik Symposium in der TechBase Regensburg, welche Impulse die Branche Sensorik im Bereich der Zukunftstechnologien derzeit und künftig setzt. Megatrends wie die Industrie 4.0 und das (Industrial) Internet of Things wären ohne Sensoren, den „Sinnesorganen“ der Technik, schließlich nicht realisierbar. Sensortechnologie wird die Innovationsfähigkeit Bayerns und Deutschlands auch in den kommenden Jahren entscheidend mitgestalten, so die einhellige Meinung des Experten. Sie gaben Ende September in vier Sessions der Fachtagung einen facettenreichen Ausblick - von intelligenter Sensorik für digitale Ökosysteme über Cross Clustering bis hin zu neuen Qualifikationen von Unternehmen und Beschäftigten. Anlass des Sensorik Symposiums war das zehnjährige Bestehen des bayerischen Sensorik-Netzwerks, das sich als Plattform für den Austausch von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik im Lauf der Jahre über die Landesgrenzen hinaus etabliert hat.
(Quelle: Strategische Partnerschaft Sensorik e.V.)
10.10.2017
Übernahme von MONKEY WORKS GmbH durch Elco Industrie Automation GmbH
Im Zuge einer weiteren Finanzierungsrunde der MONKEY WORKS GmbH hat die Elco Tianjin Electronics Ltd. ihr Engagement noch weiter ausgebaut und das Dresdner Startup mit allen Mitarbeitern komplett übernommen. Das Team geht bei der Elco als neu gegründeter Geschäftsbereich Software auf. Dadurch wird Dresden als Entwicklungsstandort mit Dr. Stefan Hennig als Standort- und Geschäftsbereichsleiter eingerichtet und zukünftig weiter ausgebaut. Organisatorisch wird der neue Geschäftsbereich dem deutschen Tochterunternehmen Elco Industrie Automation GmbH angegliedert. Die Marke MONKEY WORKS bleibt erhalten und steht auch zukünftig für Industrial Apps, so einfach wie das Gestalten einer PowerPoint-Folie.
(Quelle: Elco Industrie Automation GmbH)
10.10.2017
Deutscher Exzellenz-Preis – jetzt noch schnell online bewerben!
Das Deutsche Institut für Service-Qualität und das DUB UNTERNEHMER-Magazin vergeben unter Schirmherrschaft von Wirtschafts- und Arbeitsminister a. D. Wolfgang Clement erstmalig den Deutschen Exzellenz-Preis. Prämiert werden herausragende Produkte, Dienstleistungen, Kampagnen, Projekte und Macher in rund 50 Kategorien. Noch bis Montag, den 16.10.17, können sich Unternehmen und Manager unter https://deutscherexzellenzpreis.de/#Bewerbung einfach und schnell online bewerben. Teilnehmen können Unternehmen, Agenturen, Start-ups sowie Führungskräfte und Mitarbeiter aller Abteilungen. Eine Jury aus Medien, Wirtschaft und Wissenschaft unter Vorsitz von Heiner Bremer, Journalist und Fernsehmoderator, wählt aus allen Bewerbungen die Gewinner. Die Sieger werden im Januar 2018 in Frankfurt am Main bei einer festlichen Gala geehrt. Alle Teilnehmer erhalten ein Feedback mit Bewertung zu ihrem Projekt.
(Quelle: DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG)
10.10.2017
SINGULUS TECHNOLOGIES weiter erfolgreich
Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG hat in den vergangenen Tagen neue Aufträge für insgesamt vier SILEX II Prozessanlagen aus China und USA für den Einsatz in der Herstellung von Hochleistungs-Solarzellen erhalten. Mit der SILEX II hat SINGULUS TECHNOLOGIES damit eine führende Marktposition bei der Produktion von Hochleistungs-Solarzellen erreicht. Darüber hinaus wird mit Kunden über weitere Projekte verhandelt, in denen in Ergänzung zu den SILEX II zusätzlich Produktionsanlagen mit Vakuum-Beschichtungstechnologie geliefert werden sollen. SINGULUS TECHNOLOGIES strebt auch bei den kristallinen Hochleistungs-Solarzellen an, die wesentlichen Produktionsschritte aus einer Hand liefern zu können.
(Quelle: SINGULUS TECHNOLOGIES AG)
9.10.2017
Grundsteinlegung für ein neues Laborgebäude am Fraunhofer ISE
Seit über 30 Jahren zählt das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE zu den weltweit führenden Forschungseinrichtungen für Solarenergie. In der Photovoltaik, der Wandlung von Sonnenlicht in elektrische Energie, erzielt das Institut immer wieder Weltrekordwirkungsgrade für unterschiedliche Solarzellentechnologien. Damit leistet es einen großen Beitrag zur internationalen Spitzenstellung Deutschlands in der Forschung und Entwicklung auf diesem Gebiet. Um diese Spitzenstellung weiter ausbauen zu können, erhält das Institut ein neues Gebäude mit einer an die neuen technologischen Herausforderungen angepassten Reinraum-Ausstattung. Am 4.10.17 wurde der Grundstein für das »Zentrum für höchsteffiziente Solarzellen« in Freiburg gelegt. Der Bund und das Land Baden-Württemberg setzen mit der Finanzierung dieses Gebäudes ein Zeichen für die Bedeutung der Photovoltaikforschung in Deutschland.
(Quelle: Fraunhofer ISE)
9.10.2017
ENGEL Automatisierungstechnik auf der Fakuma 2017
Mit einem eigenen Expert Corner präsentiert ENGEL (Halle A5, Stand 5204) seine hohe Automatisierungskompetenz auf der Fakuma 2017 vom 17.10. bis 21.10.17 in Friedrichshafen. Mit dabei: Die Kleinroboter e-pic B und e-pic Z – integriert und mit erweiterter Softwarefunktionalität –, der neue viper 20 speed für schnelllaufende Medical- und Packaging-Anwendungen und das neue 10"-Handbediengerät, das sich weltweit erstmalig exklusiv dem Fakuma-Publikum vorstellt.
(Quelle: ENGEL Austria GmbH)
9.10.2017
Run auf die ILA Berlin 2018
Die Neuausrichtung der ILA Berlin als Marketingplattform für Innovationen und technische Entwicklungen aus der weltweiten Luft- und Raumfahrtindustrie erfreut sich großer Nachfrage. Der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e. V. (BDLI) sowie die Messe Berlin GmbH registrieren ein starkes Interesse der nationalen und internationalen Aerospace-Industrie. Die ILA Berlin steht für „Innovation and Leadership in Aerospace“: Vom 25.4. bis 29.4.18 werden auf dem Berlin ExpoCenter Airport Zukunftsfelder im Ausstellungsbereich, im Konferenzprogramm sowie bei Fluggeräten am Boden und in der Luft im Mittelpunkt stehen. Dazu zählen Themen wie Nachhaltigkeit, Digitalisierung, 3D-Druck / bionisches Design und Industrie 4.0. Noch bis 31.10.17 erhalten Aussteller einen Frühbucherrabatt von10% auf die Standfläche. Weitere Informationen finden Sie hier: www.ila-berlin.de
(Quelle: Messe Belrin)
9.10.2017
Fraunhofer FEP: Multifunktionale Datenbrille mit OLED-Mikrodisplays
Die am Fraunhofer FEP entwickelten bidirektionalen OLED-Mikrodisplays wurden erstmals erfolgreich in eine Demo-Datenbrille integriert, mit der sowohl AR- und VR- Anwendungen als auch 2D- und 3D-Inhalte dargestellt werden können. Auf der awe europe vom 19.10. + 20.10.17 im MOC München wird die neue Datenbrille erstmals am Stand des Fraunhofer FEP, Nr. 420, vorgestellt. Datenbrillen und die damit verbundene virtuelle und erweiterte Realität (virtual reality, VR; augmented reality, AR) sind nicht nur aus der Entertainment- und Gaming-Branche nicht mehr wegzudenken. Sie werden zunehmend auch im professionellen Umfeld eingesetzt und dienen beispielsweise als Arbeitsunterstützung für Konstrukteure, Monteure, Chirurgen oder in der Katastrophenhilfe. Sie können aber auch als Lernmedium bzw. zur Lernunterstützung in fast allen Bereichen eingesetzt werden.
(Quelle: Fraunhofer FEP)
9.10.2017
BITKOM: Jeder fünfte Deutsche hat schon eine Virtual-Reality-Brille benutzt
In dreidimensionale Fantasy-Welten eintauchen, bei einem Sportereignis in der ersten Reihe sitzen oder die Wohnungseinrichtung planen: Fast jeder fünfte Deutsche ab 14 Jahren hat schon eine Virtual Reality-Brille benutzt und damit virtuelle Welten erlebt (19%). Das entspricht 13,3 Mio. Bundesbürgern, von denen 6% eine eigene VR-Brille besitzen und 13% schon einmal die Technik ausprobiert haben. Knapp zwei Drittel der Deutschen haben bereits von VR-Brillen gelesen oder gehört (65%). Nur 12% sind noch nicht mit dem Trend in Berührung gekommen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter 1.007 Bundesbürgern im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. „Virtual Reality hat großes Potenzial und in der Industrie schon einige Arbeitsabläufe nachhaltig optimiert. Jetzt halten die VR-Brillen Einzug im Wohnzimmer und stehen damit kurz vor dem Durchbruch im Verbraucherbereich“, sagt Bitkom-Geschäftsführer Niklas Veltkamp.
(Quelle: BITKOM)
9.10.2017
BDEW: Hoher Wettbewerb im Strom- und Gasmarkt
"Die Monopolkommission bestätigt den hohen Wettbewerb im Strom- und Gasmarkt. Auch im europäischen Vergleich liegen wir mit an der Spitze", kommentiert Stefan Kapferer, Vorsitzender der BDEW-Hauptgeschäftsführung, das heute veröffentlichte Sondergutachten zum deutschen Energiemarkt. Die hohe Wettbewerbsintensität zeigt sich auch im Endkundenmarkt: In Deutschland kann jeder Stromkunde im Durchschnitt zwischen 115 Stromlieferanten wählen. Beim Gas konkurrieren im bundesweiten Schnitt 90 Gaslieferanten um die Gunst der Verbraucher. Die Kunden nutzen diese Wechselmöglichkeiten: Im Dezember 2016 hatten 42% der Haushalte schon mindestens einmal den Anbieter gewechselt, im Gasmarkt waren es 32%. Erfreulich ist, dass sich die Monopolkommission im Sonderbericht intensiv mit den Themen Klimaschutz und Sektorkopplung befasst. "Richtig umgesetzt bietet die Sektorkopplung die Möglichkeit, die stark schwankende Stromerzeugung aus regenerativen Energiequellen mit der Stromnachfrage in Einklang zu bringen", so Kapferer.
(Quelle: BDEW)
9.10.2017
Plastics & Rubber Indonesia 2017: Schnellläufer für Verpackungsartikel
Auf der Plastics & Rubber Indonesia präsentiert Arburg vom 15.11. bis 18.11.17 Spritzgießtechnologie für anspruchsvolle Verpackungsaufgaben: Auf dem Messestand 9218 in Halle D2 fertigt ein Allrounder 570 H in Packaging-Ausführung zwei dünnwandige Behälter mit 500 Milliliter Fassungsvermögen in einer Zykluszeit von nur rund sechs Sekunden. „Die Plastics & Rubber Indonesia ist die größte und wichtigste Messe in unserem Land“, betont Haryadi Mulyono, Niederlassungsleiter von Arburg Indonesien. „Mit einer schnelllaufenden Verpackungsanwendung zeigen wir, dass unsere High-End-Maschinen sehr zuverlässig, wirtschaftlich und präzise arbeiten.“
(Quelle: ARBURG GmbH + Co KG)
9.10.2017
EXPO REAL 2017: Immobilienwirtschaft stark und achtsam
Die EXPO REAL 2017, die vom 4. bis 6. Oktober 2017 in München stattfand, toppte alle bisherigen Rekorde. 2.003 Unternehmen, Städte und Regionen aus 35 Ländern stellten aus – 13% mehr als im Vorjahr. Die Stimmung in der Branche ist positiv und gleichzeitig achtsam. „Die EXPO REAL 2017 bestätigt mit einer Rekordbeteiligung ihre Position als führender Branchentreffpunkt in Europa: 2.003 Aussteller bedeuten ein Plus von 13% gegenüber dem Vorjahr, mehr als 41.500 Teilnehmer ein Plus von etwa 6,1%“, berichtet Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messe-Nachrichten".
(Quelle: Messe München)
6.10.2017
parts2clean 2017: Der Schlüssel zu prozesssicherer und effizienter Bauteilsauberkeit
Als Qualitätskriterium und Wettbewerbsfaktor leistet die Teile- und Oberflächenreinigung inzwischen in praktisch allen Branchen einen Beitrag zur Wertschöpfung. "Die diesjährige parts2clean bietet im Bereich prozesssicherer und effizienter Bauteilreinigung das weltweit umfassendste Angebot", berichtet Olaf Daebler, Global Director parts2clean bei der Deutschen Messe AG. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2017, parts2clean 2017".
(Quelle: Deutsche Messe AG)
6.10.2017
VDIK: Pkw-Markt im September stabil
Der deutsche Pkw-Markt blieb im September 2017 mit 288.035 Pkw-Neuzulassungen insgesamt 3,3% unter dem Vorjahresmonat. Arbeitstagbereinigt (Sep. 2017: minus ein Arbeitstag) ergibt sich rechnerisch für den Gesamtmarkt sogar ein leichtes Plus. Der Rückgang der Zulassungen von Pkw mit Dieselmotor verstärkte sich im Sep. auf 21,3%. Die Neuzulassungen privater Kunden erreichten mit rd. 102.300 Einheiten im September annähernd das Niveau des Vorjahresmonats. In den ersten neun Monaten des Jahres wurden insgesamt 2,612 Mio. Pkw neu zugelassen, ein Plus von 2,2% zum Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die VDIK-Mitglieder steigerten ihre Verkäufe von Januar bis September mit 8% deutlich stärker als der Gesamtmarkt und sind damit allein für das Mehrvolumen des Marktes verantwortlich. Sie verbesserten ihren Marktanteil um rd. 2 Prozentpunkte auf jetzt 38,1%.
(Quelle: VDIK)
6.10.2017
Dyneon gewinnt Responsible-Care-Wettbewerb 2017
Die Dyneon Up-Cycling Anlage am Standort Burgkirchen wurde im Rahmen des „Responsible-Care-Wettbewerbs 2017“ als bundesweiter Sieger ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Mitgliederversammlung des Verbands der Chemischen Industrie (VCI) am 29.9.17 in Frankfurt statt. Nachdem sich der Werkstoffspezialist Dyneon mit seiner Up-Cycling Anlage bereits im Juli 2017 als Sieger des Bayerischen Landeswettbewerbs des VCI durchsetzen konnte, wurde das Projekt nun bundesweit ausgezeichnet. Damit zählt Dyneon in diesem Jahr zu den drei Bundessiegern des Responsible-Care-Wettbewerbs. Unter dem Motto „Wir haben gute Ideen zur Kreislaufwirtschaft“ wurden Projekte aus Unternehmen zur Förderung der Kreislaufwirtschaft, einer intelligenten und nachhaltigen Ressourcennutzung sowie zur Reduzierung des Ressourcenverbrauchs gesucht.
(Quelle: 3M)
6.10.2017
BMUB: 4. „Our Ocean-Konferenz“ zum Meeresschutz in Malta
Bundesumweltministerin (BMUB) Barbara Hendricks setzt sich bei der vierten „Our Ocean-Konferenz“ zum Meeresschutz für die Einrichtung internationaler Schutzgebiete auf Hoher See ein. Die Meere sind weiterhin die am wenigsten geschützten Gebiete der Erde. Die Vereinten Nationen haben vereinbart bis 2020 für mindestens 10% der Meeresflächen Schutzgebiete einzurichten. Die Our Ocean Konferenz wird in diesem Jahr von der Europäischen Kommission organisiert. Sie findet vom 5.10. und 6.10.17 im maltesischen Ort St. Julian‘s statt. Hendricks: „Die Weltmeere leiden unter Vermüllung, Überfischung und Klimawandel. Das internationale Engagement für einen nachhaltigeren Umgang mit unseren Ozeanen und Meeren müssen wir daher weiter verstärken. Deutschland hat mit den Aktionsplä-nen der G7 und der G20 gegen Meeresmüll eine wichtige Grundlage gelegt. International anerkannte Meeresschutzgebiete auf Hoher See wären jetzt ein weiterer notwendiger Schritt.“
(Quelle: BMUB)
6.10.2017
BayWa platziert erfolgreich Hybridanleihe
Der internationale Handels- und Dienstleistungskonzern BayWa AG, München, hat die Emission einer nachrangigen Anleihe (Hybridanleihe) erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt wurde ein Volumen in Höhe von 300 Mio. Euro bei nationalen und internationalen institutionellen Investoren platziert. Der Emissionserlös dient unter anderem der Refinanzierung von Verbindlichkeiten sowie der weiteren Stärkung der Kapitalbasis und der Diversifizierung des Finanzierungsportfolios. Die Anleihe wurde Investoren in Deutschland, England, Frankreich, Österreich und der Schweiz im Rahmen einer einwöchigen Roadshow vorgestellt. „Die positive Resonanz der Investorengespräche zeigt, dass die BayWa nicht nur von Investoren in Deutschland, sondern auch im europäischen Ausland als finanziell solide und attraktiv angesehen wird“, so der Finanzvorstand Andreas Helber. Durch die mehr als doppelte Überzeichnung des Orderbuches konnte ein Kupon in Höhe von 4,25% erzielt werden. Die Hybridanleihe verfügt über eine unbegrenzte Laufzeit und kann nach fünf Jahren vorzeitig von der Emittentin gekündigt werden.
(Quelle: BayWa AG)
6.10.2017
Standreservierung für die EuroBLECH 2018 angelaufen
Die EuroBLECH 2018, 25. Internationale Technologiemesse für Blechbearbeitung, findet vom 23. bis 26.10.18 auf dem Messegelände in Hannover statt. Ein gutes Jahr vor der weltweiten Leitmesse der Blechbearbeitungsindustrie, die erneut acht Messehallen in Hannover belegen wird, läuft beim Veranstalter Mack Brooks Exhibitions bereits die Standreservierung. Die letzte Veranstaltung im Jahre 2016 schloss mit sehr positiven Resultaten ab. 1.505 Aussteller aus 41 Ländern und 60.636 Besucher aus 102 Ländern nahmen an der EuroBLECH 2016 teil, die 87.800 Quadratmeter Nettoausstellungsfläche belegte. Für die nächste Veranstaltung steht neben dem Leichtbau, hybriden Fertigungsprozessen, der additiven Fertigung und vielen weiteren aktuellen Themen die vernetzte Fertigung im Mittelpunkt.
(Quelle: Mack Brooks Exhibitions Ltd.)
5.10.2017
AEO-Zertifizierung im HEINRICH KIPP WERK
Das HEINRICH KIPP WERK ist seit 2017 offiziell als zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO) im Zollrecht der Europäischen Union anerkannt. Das AEO-Zertifikat (Authorized Economic Operator) wird vom Hauptzollamt ausgestellt und beinhaltet zollrechtliche Vereinfachungen und Sicherheitsmaßnahmen. Damit die Zertifizierung von den Zollbehörden vergeben werden kann, müssen Unternehmen sicherheitsrelevante Standards vorweisen und einhalten können. Der Status AEO ist die Basis für zollrechtliche Vereinfachungen in der Import- und Exportabwicklung. Das HEINRICH KIPP WERK gewährleistet als zugelassener Wirtschaftsbeteiligter die durchgängige Sicherung der internationalen Lieferkette. Auf diese Weise sollen vor allem Zugriffe auf Waren und Güter durch Unberechtigte verhindert werden. Diese Sicherheitsmaßnahmen führen dazu, dass deutlich weniger Kontrollen von Waren und Dokumenten durchgeführt werden. Dies ermöglicht eine schnellere Abwicklung am Flughafen bzw. Seehafen.
(Quelle: HEINRICH KIPP WERK)
5.10.2017
VDMA: EU findet guten Kompromiss zum Schutz vor Dumping aus China
Den Kompromiss aus den Triologverhandlungen der EU zum Schutz vor Dumping aus China kommentiert Thilo Brodtmann, Hauptgeschäftsführer des VDMA: „Europa muss sich auch in Zukunft vor Dumping aus China schützen, unabhängig von der Frage des Marktwirtschaftsstatus. Deswegen ist es wichtig, dass die EU eine gute Lösung gefunden hat, auch künftig realistische Antidumping-Zölle zu berechnen. Wenn der Vorschlag vor der WTO Bestand hat, hätten europäische Unternehmen endlich Planungssicherheit. Allerdings bleiben noch offene Fragen. Ob zusätzliche Belastungen für importabhängige Industrien entstehen, hängt wesentlich davon ab, wie die neuen Schutzinstrumente im Detail umgesetzt werden. Mit der Berücksichtigung von Sozial- und Umweltdumping betritt die EU Neuland. Wichtig ist, dass Schutzzölle nachvollziehbar berechnet werden und nicht von politischen Motiven beeinflusst werden.“
(Quelle: VDMA)
5.10.2017
Wechsel im Vorsitz der Geschäftsführung bei Edelmann
Dierk Schröder, bisheriger Vorsitzender der Geschäftsführung der Edelmann GmbH, hat seine operative Tätigkeit zum 30.9.17 aufgegeben, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Die Gesellschafter und der Beirat bedauern die Entscheidung von Dierk Schröder sehr und bedanken sich für die langjährige, äußerst erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Für die Zukunft wünschen sie ihm alles Gute und beruflich viel Erfolg. Mit Wirkung zum 1.10.17 übernahm Oliver Bruns als CEO den Vorsitz der Geschäftsführung. Der gelernte Diplom-Kaufmann war im Bayer Konzern zum überwiegenden Teil in der Kunststoff-Division tätig und einige Jahre in Asien sowie Mittelosteuropa aktiv. In den letzten Jahren hatte Oliver Bruns verschiedene Leitungsfunktionen in der Verpackungsindustrie inne. In seiner letzten Position leitete er als CEO und Chairman of the Board die Jindal Films Europe, ein führendes internationales Unternehmen im Bereich von Verpackungs- und Etikettenfolien.
(Quelle: Edelmann GmbH)
5.10.2017
Friultrasporti bestellt 100 Kögel Cargo Coil mit Kögel Trailer-Achse KTA
Das italienische Transportunternehmen Friultrasporti Industriali S.r.l. aus Livorno übernimmt 100 neue Kögel Cargo Coil. Friultrasporti ist Spezialist für den Transport und die Logistik von Stahl, Chemikalien, Papier und für weitere Waren. Stahltransporte machen dabei gut ein Viertel aus. Besonderes Augenmerk legt die Spedition auf Fährverbindungen von Italien auf die iberische Halbinsel, nach Griechenland, in die Türkei und auf den Balkan. Damit nimmt das Unternehmen eine aktive Rolle bei der Entlastung der Straße ein und senkt so die CO2-Emissionen um mehr als 50 Prozent. Dazu tragen künftig auch die neuen Kögel Cargo Coil bei. Dank Heavy-duty RoRo-Ausstattung ist ein intermodaler Transport möglich.
(Quelle: Kögel Trailer GmbH & Co. KG)
5.10.2017
VDMA Antriebstechnik: Branche verzeichnet gutes Wachstum
Im Rahmen der Mitgliederversammlung des VDMA-Fachverbands Antriebstechnik am 28.9. und 29.9.17 in Frankfurt a.M. wurde Wilhelm Rehm, Mitglied des Vorstands der ZF Friedrichshafen AG, für eine zweite Amtszeit als Vorsitzender des Fachverbands bestätigt (2017-2021). Zu seinem Stellvertreter wurde Ekrem Sirman, Vorstandsvorsitzender Harmonic Drive AG, wiedergewählt. „Als Antriebstechniker ist uns der ständige Wandel und die Transformation in die Wiege gelegt. Auch die Digitalisierung, Industrie 4.0 und die Elektrifizierung des Antriebsstrangs werden wir erfolgreich gestalten“, sagte Rehm nach der Wahl zum Vorsitzenden. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messe-Nachrichten".
(Quelle: VDMA)
4.10.2017
Blechexpo und Schweisstec 2017 auf Rekordkurs
Noch gut 5 Wochen und Stuttgart steht erneut ganz im Zeichen der industriellen Blech-, Rohr- und Profilbearbeitung! Mit der weltweit auf große Akzeptanz stoßenden Branchenveranstaltung Blechexpo - Internationale Fachmesse für Blechbearbeitung plus dem Technik-Pendant Schweisstec - Internationale Fachmesse für Fügetechnologie, fokussieren sich im wirtschaftsstarken Herzen Europas zwei starke Informations- und Kommunikations-Plattformen auf alle Belange rund die Blech-, Rohr- und Profilverarbeitung. Aktuell, und damit besagte zwei Monate vor dem Veranstaltungsbeginn, verzeichnet der private Messeveranstalter P. E. Schall GmbH & Co. KG bereits weit mehr als 1.300 teilnehmende Hersteller und Anbieter aus 34 Nationen - und es werden täglich mehr. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2017 (IV), Blechexpo 2017".
(Quelle: P.E. Schall)
4.10.2017
Weidmüller stärkt seine Präsenz in Nordamerika
Die Weidmüller Gruppe, ein internationaler Marktführer der Industrial Connectivity und Automatisierung mit Hauptsitz in Detmold, übernimmt die Unternehmen der W Interconnections Group von Rockwell Automation, Inc. mit Wirkung zum 1.10.17. Die W Interconnections Group verkauft Produkte für industrielle Verbindungstechnik und Automatisierung. Die Zone des Nordamerikanischen Freihandelsabkommens (NAFTA) ist einer der wichtigsten Märkte für Industrieautomation. Durch die Übernahme stärkt Weidmüller seine globale Präsenz und Kundennähe als internationaler Marktführer bei industriellen Anschlussmöglichkeiten und Industrieautomation. Die Übernahme unterstützt die Wachstumsstrategie von Weidmüller im Hinblick auf industrielle Anschlussmöglichkeiten, Kommunikation und Digitalisierung, und sie unterstreicht die langjährige Bindung des Unternehmens an den NAFTA-Markt.
(Quelle: Weidmüller Gruppe)
4.10.2017
BITKOM: Bürger sehen bei E-Mobilität Politik und Hersteller in der Pflicht
In den kommenden Jahren werden praktisch alle großen Automobilhersteller Elektroautos auf den Markt bringen. Doch um der E-Mobilität in Deutschland zum Durchbruch zu verhelfen, nehmen die Bundesbürger neben den Herstellern auch die Politik in die Pflicht. So sehen 40% der Deutschen die Automobilhersteller am stärksten in der Verantwortung, 42% dagegen die Politik. Mit großem Abstand folgen dahinter die Verbraucher selbst (11%), Umweltverbände (3%) und Automobilclubs (2%). Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. „Durch Elektromotoren erhält das Auto nicht nur einen neuen Antrieb, sondern wir werden eine völlig neue Form der Mobilität erleben. Zusammen mit Technologien zum autonomen Fahren und Internet-Plattformen werden Car-Sharing und On-Demand-Shuttles in den Ballungsräumen das eigene Auto immer häufiger ersetzen“, sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. „Damit diese Veränderung möglich ist, muss auch die Infrastruktur für E-Mobilität in kurzer Zeit aufgebaut werden. Dazu müssen Politik, etablierte Automobilhersteller, Energieversorger und nicht zuletzt Digitalunternehmen und Start-ups eng zusammenarbeiten.“
(Quelle: BITKOM)
4.10.2017
SMT Hybrid Packaging 2018: Letzter Aufruf zum „Call for Tutorials“
Die Tutorials der SMT Hybrid Packaging richten sich auch in 2018 mit aktuellen Themen zur Systemintegration in der Mikroelektronik an Fachkundige der elektronischen Baugruppenfertigung. Die Veranstaltung glänzt wieder mit einem abwechslungsreichen Themenspektrum. Abegesteckt wurde es, wie auch in den Vorjahren, vom Kongresskomitee unter der Leitung des Vorsitzenden Prof. Dr. Klaus-Dieter Lang vom Fraunhofer IZM, Berlin. Neben den (Kurz-)Tutorials stellen auch der Kongress sowie die begleitende Fachmesse eine etablierte Informations- und Diskussionsplattform für die Community der elektronischen Baugruppenfertigung dar. Die SMT Hybrid Packaging findet vom 5. – 7.6.18 in Nürnberg statt. Abstracts sind unter smthybridpackaging.de/callfortutorials einzureichen. Weitere Informationen sind unter smthybridpackaging.de/kongress abrufbar oder beim Veranstalter Mesago Messe Frankfurt GmbH unter smt@mesago.com erhältlich.
(Quelle: Mesago Messe Frankfurt GmbH)
4.10.2017
Märchenhafte Inspiration auf der viscom world of inspiration
„Es waren einmal fleißige Werbetechniker, die zogen los, sich inspirieren zu lassen…“. Nicht Hans Christian Andersen, sondern die viscom 2017 schickt ihre Fachbesucher vom 18. bis 20. Oktober auf eine märchenhafte Inspirationsreise. In Zusammenarbeit mit Kunst- und Design Studierenden der Bergischen Universität Wuppertal wird die viscom world of inspiration, ein traditionelles Besucherhighlight der Fachmesse, unter dem Motto „Des Kaisers neue Werbetechnik“ in ein prächtiges Eintrittstor zur Messe verwandelt. Hier werden Besucher dazu eingeladen, einmal über ihr eigenes Hoheitsgebiet hinaus zu schauen und sich die eine oder andere Anregung zu holen.
Zwölf Studierende haben in Kooperation mit mehreren viscom-Ausstellern und mithilfe der neuesten Werbetechniken die world of inspiration in eine Märchenlandschaft verwandelt. Direkt am Eingang Ost demonstrieren ein kaiserlicher Palast, ein prachtvoller Garten und ein herrschaftlicher Irrgarten verschiedene Anwendungen aus der Welt der visuellen Kommunikation – teilweise sogar live.
(Quelle: Reed Exhibitions Deutschland GmbH)
4.10.2017
Fraunhofer FEP: Sichere und effektive Energiespeicher der Zukunft
m Mai 2017 ist das von der Fraunhofer-Gesellschaft geförderte Verbundprojekt LiScell erfolgreich beendet worden. Erforscht wurde die Lithium-Schwefel-Technologie, die mit geringen Materialkosten und hoher Energiedichte eine attraktive Energiespeicherlösung für die Mobilität der Zukunft sein könnte. Die effiziente Speicherung elektrischer Energie ist der Flaschenhals für alle mobilen elektronischen Anwendungen. Gewicht und Kosten pro kWh Speicherkapazität der Batterie begrenzen maßgeblich den Einsatzbereich eines Produktes. Für die Elektromobilität verursacht der Speicher beispielsweise den Großteil der Gesamtkosten des Fahrzeugs bei gleichzeitig eingeschränkter Reichweite von ca. 150 km bei Voll-Elektroautos mit Lithium-Ionen-Technologie. Dementsprechend groß ist der Bedarf an neuen Speichern mit höherer Energiedichte und geringen Kosten. Lösung hierfür können neuartige Lithium-Schwefel-Batterien sein, bei denen zukünftig Energiedichten von bis zu 500 Wh/kg erwartet werden. Gleichzeitig wird bei dieser Technologie das teure Kathodenmaterial der Li-Ionen-Zellen durch kostengünstigen, ungiftigen und nahezu unbegrenzt verfügbaren Schwefel abgelöst.
(Quelle: Fraunhofer FEP)
4.10.2017
BITKOM: hub.berlin zeigt, was „digital first“ bedeutet
Digitale Technologien werden künftig über den Unternehmenserfolg in allen Branchen entscheiden und unsere Gesellschaft prägen. Doch wie lassen sich Big Data, Blockchain, Künstliche Intelligenz oder Virtual Reality schon heute einsetzen? Wie werden die digitalen Städte der Zukunft aussehen, wie wird intelligente Mobilität die Logistik und den Verkehr verändern und wie sehen ein vollständig digitalisiertes Finanz- oder Gesundheitswesen aus? Antworten auf diese Fragen geben am 28. November 130 hochkarätige Sprecher auf der hub.berlin. „Inspiration von digitalen Vordenkern, Technologie zum Anfassen und Praxistipps für das eigene Unternehmen – das ist die hub.berlin“, sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. „Die hub.berlin bringt Start-ups und Global Player mit Mittelständlern, Wissenschaftlern und der Politik zusammen.“
(Quelle: BITKOM)
3.10.2017
VCI: Christian Kullmann zum Vizepräsidenten gewählt
Die Mitgliederversammlung des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI) hat in Frankfurt Christian Kullmann, Vorstandsvorsitzender Evonik Industries AG, Essen, zum Vizepräsidenten gewählt. Den Vorstand des Chemieverbandes bilden damit VCI-Präsident Kurt Bock (BASF SE) sowie die drei Vizepräsidenten Werner Baumann (Bayer AG), Christian Kullmann und Hans Van Bylen (Henkel AG & Co. KGaA). Von der Mitgliederversammlung neu in das Präsidium gewählt wurden Aldo Belloni und Wolfgang Langhoff. Henrik Follmann und Sabine Herold wurden als Mitglieder des Präsidiums wiedergewählt. Das Präsidium wählte Reinhold von Eben-Worlée erneut zum Schatzmeister.
(Quelle: VCI)
3.10.2017
REWE Group veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2016
Die REWE Group hat am 2.10.17 ihren Nachhaltigkeitsbericht 2016 veröffentlicht. Das Handels- und Touristikunternehmen verfolgt seit vielen Jahren das Ziel, den nachhaltigen Konsum zu fördern und den Kunden überzeugende nachhaltigere Sortimente anzubieten. Weil dies nur gemeinsam mit Partnern, Mitarbeitern und Kunden erreicht werden kann, trägt der neue Nachhaltigkeitsbericht den Titel „Miteinander“. In engem und regelmäßigem Austausch sucht die REWE Group die besten und tragfähigsten Lösungen, um ihrer Verantwortung als genossenschaftliches Unternehmen gerecht zu werden und den Weg einer nachhaltigen Entwicklung fortzusetzen.
(Quelle: REWE Group)
3.10.2017
IATA zeichnet Lufthansa mit Platin aus
Für ihre mobilen Self-Services zeichnete der Internationale Luftverkehrsverband IATA jetzt die Lufthansa mit dem „Fast Travel Platinum Award“ aus. Mit dem „Fast Travel Program“ verfolgt die IATA das Ziel, Fluggästen die Reise angenehmer zu machen. Insbesondere soll die Reise für den Gast einfacher und Wartezeiten reduziert werden. Das Programm umfasst die Bereiche Check-in, Gepäckaufgabe, Dokumentencheck, Flugumbuchungen, Self-Boarding und Gepäckausgabe. Der „Fast Travel Platinum Award“ honoriert Fluggesellschaften, die ihren Kunden in diesen Bereichen mindestens 80% an mobilen Self-Services anbieten. Lufthansa ist seit jeher Vorreiter im Bereich digitaler Services für ihre Fluggäste. So ermöglichen beispielsweise die mobile Bordkarte, der „Home Printed Bag Tag“ (ein Gepäckanhänger, der zuhause ausgedruckt wird), der „Smart Tag“ (ein „elektronischer Gepäckanhänger“) oder die Echtzeit-Benachrichtigung bei flugbezogenen Änderungen Zeitersparnisse und Komfort bei der Flugreise. 96% der Services vor und während einer Reise können bei Lufthansa von den Fluggästen selbst durchgeführt werden. Damit erzielt Lufthansa den weltweit höchsten Wert im IATA-Ranking. Lufthansa-Kunden können diese Self-Services weltweit nutzen und so Zeit sparen und noch bequemer reisen.
(Quelle: Deutsche Lufthansa AG)
3.10.2017
Oras Group: Ernennung von Dr. Markus Lengauer zum Präsidenten und CEO
Auf Beschluss des Board of Directors der Oras Group (Oras Ltd.) wurde Dr. Markus Lengauer zum Präsidenten und CEO der Oras Group ernannt. In dieser Eigenschaft wird er ebenfalls zum alleinigen Managing Director der HANSA Armaturen GmbH und ausgewählten Oras Group Tochtergesellschaften berufen. Er wird die Positionen offiziell ab 1.11.17 übernehmen. Dr. Markus Lengauer, 52, ist österreichischer Staatsbürger und lebt mit seiner Familie in St. Barbara in der Steiermark. Seit 2013 arbeitet er als unabhängiger Berater in der Heizungs- und Sanitärbranche. Davor kann er auf eine lange und erfolgreiche Karriere bei Rettig ICC zurückblicken, wo er die Position des CEO innehatte. Dr. Markus Lengauer hat an der Technischen Universität Wien in Maschinenbau promoviert. Seit 2015 gehört er dem Board of Directors der Uponor Corporation an und ist Mitglied des Prüfungsausschusses.
(Quelle: Oras Group)
2.10.2017
SPIE präsentiert sich auf EVS30-Messe in Stuttgart
Beim weltweit größten Messe- und Kongressevent für E-Mobilität, Electric Vehicle Symposium & Exhibition (EVS30), stellt SPIE vom 9.10. bis 11.10.17 seine Lösungen rund um die Ladeinfrastruktur vor. Internationale Forscher, Regierungsvertreter und Branchenexperten nutzen das Forum, um sich über den aktuellen Stand der Elektromobilität auszutauschen. Der Veranstaltungsort liegt abwechselnd in Nordamerika, Asien und Europa; Stuttgart wurde für die 30. Auflage gewählt. Als unabhängiger europäischer Marktführer für multitechnische Dienstleistungen erbringt SPIE für seine Kunden maßgeschneiderte System-Lösungen im Wachstumsmarkt Elektromobilität. Markus Holzke, Geschäftsführer SPIE Deutschland & Zentraleuropa: „Als innovatives Unternehmen begleiten wir nicht nur den Weg zum Ausbau der Zukunft der E-Mobilität, sondern gestalten ihn aktiv mit. Dem internationalen Fachpublikum in Stuttgart zeigen wir unsere umfassenden technischen Kompetenzen“
(Quelle: SPIE GmbH)
2.10.2017
Koelnmesse revolutioniert LivingKitchen
Mehr als 150.000 Besucher aus aller Welt, über 200 Aussteller aus 21 Ländern – die LivingKitchen ist schon heute das größte und internationalste Küchenevent der Welt. Die Koelnmesse ruht sich auf diesem Erfolg nicht aus, sondern revolutioniert das Messeformat zur LivingKitchen 2019. Im Mittelpunkt steht die ´LivingKitchen Vision2035´ - eine weltweit einzigartige Kücheninszenierung der Zukunft. Die Koelnmesse beamt damit Aussteller und Besucher über 10 Jahre in die Zukunft. Wer die Küche von morgen hautnah erleben und dabei sein möchte, muss im Jan. 2019 nach Köln reisen. Trendige Küchenmöbel, vernetzte Gerätetechnik und innovatives Zubehör – die gesamte Leistungspalette der modernen Küche gibt es nur auf der LivingKitchen in Köln. Alle zwei Jahre findet das internationale Küchenevent im Messedoppel mit der imm cologne statt und steht eindrucksvoll für die Kernkompetenz der Koelnmesse im Bereich ´Global competence in furniture, interiors and design'.
(Quelle: Koelnmesse)

News

  • 20.10.2017
    MEDICA 2017: Über 5.000 Aussteller zeigen ihre Neuheiten
  • 20.10.2017
    JAGD & HUND stellt sich für 2018 auf viele ausländische Gäste ein
  • 20.10.2017
    BITKOM: E-Privacy Verordnung gefährdet digitale Innovationen
  • 20.10.2017
    BMBF: Dem Plastik auf der Spur
  • 20.10.2017
    LABVOLUTION 2019: Jetzt jeden Tag smartLAB in Hannover
  • 20.10.2017
    FMB 2017: Habasit präsentiert leistungsstarke Zahnriemen
  • 20.10.2017
    Erfolgreiche REAS 2017: Internationaler Austausch zum Notfallmanagement
  • 20.10.2017
    MUNICH APPAREL SOURCE geht in die 2. Runde
  • 19.10.2017
    BIU: Deutsche Games-Delegation reist zur PAX East 2018 in Boston
  • 19.10.2017
    automatica 2018: Wachstum in allen Bereichen
  • 19.10.2017
    Intern. Handwerksmesse 2018: „Ein solcher Preis ist besser als jede Visitenkarte“
  • 19.10.2017
    Bewerbung für INTERNORGA Zukunftspreis 2018 ab sofort möglich
  • 19.10.2017
    10. KOMMUNALE mit Aussteller- und Flächenrekord
  • 18.10.2017
    E-world 2018: "Smart City" im Fokus
  • 18.10.2017
    BMWi fördert junge innovative Unternehmen zu embedded world 2018
  • 18.10.2017
    Hannover Messe 2018: Industrie 4.0 erreicht die nächste Stufe
  • 18.10.2017
    Powder and Bulk Solids India wird zu POWTECH India 2018
  • 18.10.2017
    NürnbergMesse: Digitale Messekompetenz gebündelt
  • 18.10.2017
    SENSOR+TEST 2018 bereits jetzt stark nachgefragt
  • 18.10.2017
    IPM 2018: Weltleitmesse des Gartenbaus und BdB setzen ihre Kooperation fort
  • 18.10.2017
    1. Bürgermeister Olaf Scholz übernimmt Schirmherrschaft für die NORTEC 2018
  • 17.10.2017
    ZEISS investiert über 300 Mio. Euro in Hightech-Standort in Jena
  • 17.10.2017
    Lufthansa Group reicht Konzept zum Aufbau einer neu strukturierten Alitalia ein
  • 17.10.2017
    FENSTERBAU FRONTALE: Seit 30 Jahren das Schaufenster der Branche
  • 17.10.2017
    VDMA: Südkoreas Visapolitik verhindert Fortschritt und hemmt bilateralen Handel
  • 17.10.2017
    VCI: Weitere Reformen des EEG dringend nötig
  • 17.10.2017
    BSW-Solar: Bremsen für Solarenergie-Ausbau jetzt lösen!
  • 17.10.2017
    Fakuma 2017 mit über 1.800 Aussteller in Friedrichshafen gestartet
  • 16.10.2017
    Christian Kulick neu in der Geschäftsleitung des Bitkom
  • 16.10.2017
    inter airport Europe 2017 endet mit absolutem Besucherrekord
  • 16.10.2017
    Neun PreisträgerInnen mit dem Deutschen Solarpreis 2017 in Wuppertal ausgezeichnet
  • 16.10.2017
    Automobilbranche: Jeder Zweite macht einen Bogen um Start-ups
  • 16.10.2017
    AUMA MesseGuide Deutschland 2018 erschienen
  • 16.10.2017
    Cyber-Sicherheits-Hub “it-sa” boomt
  • 16.10.2017
    HAMBURG MOTOR CLASSICS begeistert Besucher und Aussteller
  • 13.10.2017
    Heim+Handwerk kooperiert mit Houzz.de
  • 13.10.2017
    AUMA: Starkes 1. Halbjahr für deutsche Messen
  • 13.10.2017
    electronica 2018: Mehr Hallen, mehr Programm, mehr Innovationen
  • 13.10.2017
    BITMi: Faire Steuern für die digitale Wirtschaft
  • 13.10.2017
    BayWa r.e. übernimmt Windprojektentwickler Future Energy in Australien
  • 13.10.2017
    Stiftung Gesundheit: Medizinklimaindex erreicht neuen Höchststand
  • 13.10.2017
    3M schließt Übernahme von Scott Safety ab
  • 13.10.2017
    it-sa verzeichnet mit 630 Ausstellern und 12.780 Besuchern neue Bestmarken
  • 12.10.2017
    ANUGA 2017: Rekordmesse schließt mit ausgezeichnetem Ergebnis
  • 12.10.2017
    JAGEN UND FISCHEN zeitgleich mit der neuen AUGSBOW 2018 in Augsburg
  • 12.10.2017
    vector award geht in die sechste Runde
  • 12.10.2017
    Erstes Trio aus pacprocess India, indiapack und food pex India in den Startlöchern
  • 12.10.2017
    BDEW: Stillstand bei energetischer Gebäudesanierung überwinden
  • 12.10.2017
    12,7 Mio. Passagiere fliegen im September mit den Airlines der Lufthansa Group
  • 12.10.2017
    VDMA fordert degressive Abschreibung wegen Digitalisierung
  • 12.10.2017
    Der Grüne Punkt legt Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016 vor
  • 12.10.2017
    technotrans strebt Rechtsformwechsel von Aktiengesellschaft in SE an
  • 11.10.2017
    Stellvertretender russischer Innenminister Makhonov besucht Cyber-Security-Messe it-sa
  • 11.10.2017
    Lufthansa und Vereinigung Cockpit schließen langfristige Tarifverträge
  • 11.10.2017
    Mobility Solutions: Neue Hybrid-Batterie von Bosch
  • 11.10.2017
    it-sa 2017: Größer und internationaler denn je
  • 11.10.2017
    BITKOM: 6 von 10 Unternehmen fühlen sich von IT-Angriffen bedroht
  • 11.10.2017
    Motek und Bondexpo erneut mit rund 1000 Ausstellern!
  • 11.10.2017
    Aufsichtsrat der Messe Essen bestätigt Oliver P. Kuhrt vorzeitig im Amt
  • 10.10.2017
    Spitzen-Ergebnis für die 19. SCHWEISSEN & SCHNEIDEN
  • 10.10.2017
    RehaCare 2017: Rundum gelungene Veranstaltung im Jubiläumsjahr
  • 10.10.2017
    inter airport Europe 2017 zeigt Technologien und Lösungen für den Flughafen der Zukunft
  • 10.10.2017
    Jubiläum: Arburg seit 25 Jahren in Polen
  • 10.10.2017
    Weidmüller stärkt seine Präsenz in Nordamerika
  • 10.10.2017
    Bayerisches Sensorik-Netzwerk setzt Impulse
  • 10.10.2017
    Übernahme von MONKEY WORKS GmbH durch Elco Industrie Automation GmbH
  • 10.10.2017
    Deutscher Exzellenz-Preis – jetzt noch schnell online bewerben!
  • 10.10.2017
    SINGULUS TECHNOLOGIES weiter erfolgreich
  • 9.10.2017
    Grundsteinlegung für ein neues Laborgebäude am Fraunhofer ISE
  • 9.10.2017
    ENGEL Automatisierungstechnik auf der Fakuma 2017
  • 9.10.2017
    Run auf die ILA Berlin 2018
  • 9.10.2017
    Fraunhofer FEP: Multifunktionale Datenbrille mit OLED-Mikrodisplays
  • 9.10.2017
    BITKOM: Jeder fünfte Deutsche hat schon eine Virtual-Reality-Brille benutzt
  • 9.10.2017
    BDEW: Hoher Wettbewerb im Strom- und Gasmarkt
  • 9.10.2017
    Plastics & Rubber Indonesia 2017: Schnellläufer für Verpackungsartikel
  • 9.10.2017
    EXPO REAL 2017: Immobilienwirtschaft stark und achtsam
  • 6.10.2017
    parts2clean 2017: Der Schlüssel zu prozesssicherer und effizienter Bauteilsauberkeit
  • 6.10.2017
    VDIK: Pkw-Markt im September stabil
  • 6.10.2017
    Dyneon gewinnt Responsible-Care-Wettbewerb 2017
  • 6.10.2017
    BMUB: 4. „Our Ocean-Konferenz“ zum Meeresschutz in Malta
  • 6.10.2017
    BayWa platziert erfolgreich Hybridanleihe
  • 6.10.2017
    Standreservierung für die EuroBLECH 2018 angelaufen
  • 5.10.2017
    AEO-Zertifizierung im HEINRICH KIPP WERK
  • 5.10.2017
    VDMA: EU findet guten Kompromiss zum Schutz vor Dumping aus China
  • 5.10.2017
    Wechsel im Vorsitz der Geschäftsführung bei Edelmann
  • 5.10.2017
    Friultrasporti bestellt 100 Kögel Cargo Coil mit Kögel Trailer-Achse KTA
  • 5.10.2017
    VDMA Antriebstechnik: Branche verzeichnet gutes Wachstum
  • 4.10.2017
    Blechexpo und Schweisstec 2017 auf Rekordkurs
  • 4.10.2017
    Weidmüller stärkt seine Präsenz in Nordamerika
  • 4.10.2017
    BITKOM: Bürger sehen bei E-Mobilität Politik und Hersteller in der Pflicht
  • 4.10.2017
    SMT Hybrid Packaging 2018: Letzter Aufruf zum „Call for Tutorials“
  • 4.10.2017
    Märchenhafte Inspiration auf der viscom world of inspiration
  • 4.10.2017
    Fraunhofer FEP: Sichere und effektive Energiespeicher der Zukunft
  • 4.10.2017
    BITKOM: hub.berlin zeigt, was „digital first“ bedeutet
  • 3.10.2017
    VCI: Christian Kullmann zum Vizepräsidenten gewählt
  • 3.10.2017
    REWE Group veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2016
  • 3.10.2017
    IATA zeichnet Lufthansa mit Platin aus
  • 3.10.2017
    Oras Group: Ernennung von Dr. Markus Lengauer zum Präsidenten und CEO
  • 2.10.2017
    SPIE präsentiert sich auf EVS30-Messe in Stuttgart
  • 2.10.2017
    Koelnmesse revolutioniert LivingKitchen
  • 2.10.2017
    VCI ehrt Preisträger des Responsible-Care-Wettbewerbs 2017
  • 2.10.2017
    Yaskawa auf der „Blechexpo/Schweisstec“ in Stuttgart
  • 2.10.2017
    Bitkom unterstützt Initiative für digitalen EU-Binnenmarkt
  • 2.10.2017
    NUFAM avanciert zur nationalen Fachmesse
  • 2.10.2017
    InterBoot 2017 mit 86.400 Besuchern in Friedrichshafen
  • 2.10.2017
    AUMA: Kennzahlen für rund 2.600 Messen in Europa
  • 29.9.2017
    Strategische Partnerschaft zwischen interpack, Ipack-Ima und UCIMA unterzeichnet
  • 29.9.2017
    VCI: Chemie 4.0 - Innovationen für eine Welt im Umbruch
  • 29.9.2017
    Recyclat-Initiative erhält Deutschen Verpackungspreis für nachhaltige Verschlüsse
  • 29.9.2017
    Arburg auf der formnext 2017
  • 29.9.2017
    Deutsche Rohstoff AG: Geschäftsverlauf entspricht den Erwartungen
  • 29.9.2017
    Caterva bei den Energy Awards 2017
  • 28.9.2017
    BITKOM: Digitalgipfel - Impulse für die deutsche Digitalpolitik
  • 28.9.2017
    VDMA: Neue Bundesregierung muss Macrons Vorschläge weiterdenken
  • 28.9.2017
    Powder and Bulk Solids India wird zu POWTECH India
  • 28.9.2017
    Messe Essen erweitert mit Cake & Bake Germany ihr Messeprogramm
  • 28.9.2017
    NürnbergMesse: Digitale Messekompetenz gebündelt
  • 28.9.2017
    Gebr. Lödige Maschinenbau GmbH auf der POWTECH 2017 in Nürnberg
  • 28.9.2017
    IT-Carinthia 2017: Fachmesse zeigt die digitale Zukunft
  • 27.9.2017
    POWTECH 2017 in Nürnberg erfolgreich gestartet
  • 27.9.2017
    Deutsche Telekom gewinnt Gold und Silber bei Stevie Awards for Great Employers
  • 27.9.2017
    Wechsel in der Geschäftsführung von Reed Exhibitions in Österreich
  • 27.9.2017
    Lufthansa Aufsichtsrat schafft Voraussetzung für schnelles Wachstum der Eurowings
  • 27.9.2017
    Kistler mit Produktneuheiten auf der Space Tech Expo Europe 2017
  • 27.9.2017
    BDEW: Zunehmende Belastung der Gewässer kann bis zu 37 Mrd. Euro kosten
  • 27.9.2017
    BITKOM: Haushaltsroboter erobern das Eigenheim
  • 26.9.2017
    Fraunhofer ISE steigert Weltrekord für multikristalline Siliciumsolarzelle auf 22,3%
  • 26.9.2017
    Covestro: Premiere bei Solarautorennen in Australien
  • 26.9.2017
    Bosch Packaging Technology gewinnt den Green Star Packaging Award 2017
  • 26.9.2017
    Deutsche Analysen-, Bio- und Labortechnik ist in Indien auf Erfolgskurs
  • 26.9.2017
    Kautschukindustrie: Neue Bundesregierung muss Wirtschaft wiederentdecken
  • 26.9.2017
    CFK Valley verstärkt erneut internationale Präsenz
  • 26.9.2017
    COMPOSITES EUROPE 2017 erfolgreich in Stuttgart beendet
  • 25.9.2017
    SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2017: Rund 1.000 Aussteller in Düsseldorf
  • 25.9.2017
    FIBO CHINA 2017 mit neuer Rekordbeteiligung
  • 25.9.2017
    VDMA: Neue Regierung muss klares Signal für digitalen Aufbruch senden
  • 25.9.2017
    AFAC17 powered by INTERSCHUTZ stellt neuen Messerekord auf
  • 22.9.2017
    VDMA: Die EU muss aus CETA lernen
  • 22.9.2017
    BIU: Games aus Deutschland - Marktanteil verharrt auf niedrigem Niveau
  • 22.9.2017
    Fraunhofer FEP: OLED auf hauchdünnem Edelstahl
  • 22.9.2017
    BITKOM: Ärzte bescheinigen 3D-Druck großes Potenzial in der Medizin
  • 22.9.2017
    Arburg auf der Moldplas 2017
  • 22.9.2017
    LOCATIONS Rhein-Ruhr – Inspiration vor einzigartiger Industriekulisse
  • 22.9.2017
    EXPERIENCE ADDITIVE MANUFACTURING – Event für Additive Fertigung in Augsburg
  • 22.9.2017
    Fraunhofer ENAS zeigt ein optisches Monitoringsystem zur Qualitätskontrolle von Galvaniklösungen
  • 21.9.2017
    VDW: Deutsche Hersteller von Werkzeugmaschinen packen Industrie 4.0 gemeinsam an
  • 21.9.2017
    iba 2018: Weidner Projektleiterin der iba
  • 21.9.2017
    SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2017: Innovative Schweißtechnik „Made in France“
  • 21.9.2017
    HANNOVER MESSE 2018: Industrie 4.0 erreicht die nächste Stufe
  • 21.9.2017
    INTERNORGA: Nachwuchskoch Jonas Straube begeistert mit Crossover-Küche
  • 21.9.2017
    E-world 2018: Vom Energy App Award zum Digital Energy Award
  • 21.9.2017
    Schlüsselfertige Lösungen für Optical Bonding von RAMPF
  • 21.9.2017
    Arburg feiert 25 Jahre Präsenz in Malaysia
  • 21.9.2017
    BITKOM: Europäischer ITK-Markt wächst wieder stärker
  • 20.9.2017
    Weltpremiere: Nikola Motors und Bosch bringen Lkws mit Brennstoffzelle auf Achse
  • 20.9.2017
    EXPO REAL 2017 mit mehr als 1.900 Aussteller in München
  • 20.9.2017
    MARKT MOBIL 2017: Aussteller und Besucher honorieren neues Konzept
  • 20.9.2017
    Deutscher Nachhaltigkeitspreis: Grüner Punkt unter den Top 3
  • 20.9.2017
    Welt der Elektronik trifft sich auf der electronica India und productronica India in New Delhi
  • 20.9.2017
    VDMA: Maschinenbauer lehnen Forderung nach 28-Stunden-Woche ab
  • 20.9.2017
    thyssenkrupp und Tata Steel unterzeichnen Grundsatzvereinbarung für 50/50-Joint Venture
  • 19.9.2017
    Composites Europe 2017: Hybrider Leichtbau ist Innovationstreiber
  • 19.9.2017
    3D|CORE auf der Composites Europe 2017 in Stuttgart
  • 19.9.2017
    Covestro als „ICIS Company of the Year“ ausgezeichnet
  • 19.9.2017
    Fraunhofer IWU auf der EMO Hannover 2017
  • 19.9.2017
    Elektromobilität: Neue Ladesäulen-Erhebung des BDEW veröffentlicht
  • 19.9.2017
    BIU bringt erstmals deutsche Games-Firmen zur Tokyo Game Show
  • 19.9.2017
    OutDoor feiert im Juni 2018 ihren 25. Geburtstag
  • 19.9.2017
    Deutsche Kautschukindustrie: 3,5% mehr Umsatz zur Jahresmitte 2017
  • 19.9.2017
    Nachfolge an Voith-Konzernspitze entschieden
  • 19.9.2017
    3M zählt zu den nachhaltigsten Unternehmen weltweit
  • 19.9.2017
    PCIM Asia 2018 Konferenz: Startschuss zum Call for Papers gefallen
  • 18.9.2017
    EMO 2017: Messe wurde durch Bundespräsident eröffnet
  • 18.9.2017
    Startschuss für die German Stevie Awards 2018
  • 18.9.2017
    EMO 2017 ist wieder Top-Ereignis für die Metallbearbeitung
  • 18.9.2017
    VDMA: Freihandelsabkommen - USA warten auf Zeichen aus Brüssel
  • 18.9.2017
    BITKOM: 4 von 10 Deutschen fordern ein Verkaufsverbot für Verbrennungsmotoren
  • 18.9.2017
    Kind + Jugend bestätigt internationale Ausnahmestellung
  • 18.9.2017
    60.000 BesucherInnen stürmten die HERBSTMESSE KLAGENFURT
  • 18.9.2017
    Bio Deutschland: Technologietransfer - Akademische Projekte sind Treiber der Innovation
  • 18.9.2017
    Trina Solar hält laut Bloomberg Spitzenposition
  • 15.9.2017
    Zypries besucht die IAA 2017 in Frankfurt/Main
  • 15.9.2017
    Covestro: UN-Preis - Finale für „Young Champions of the Earth“
  • 15.9.2017
    Bürger fordern Digital für alle!
  • 15.9.2017
    Der DIY-Boulevard der EISENWARENMESSE geht in die 2. Runde
  • 15.9.2017
    BWE diskutiert Zukunftsfragen der Windenergie
  • 15.9.2017
    Messe Essen: Neue Erkenntnisse zum mobilen Handel
  • 15.9.2017
    WindEnergy Hamburg und WindEurope Konferenz 2018 parallel in Hamburg
  • 14.9.2017
    dmexco-Publikum wählt den Sieger des BVDW Challenge Award 2017
  • 14.9.2017
    dmexco 2017 bildet für zwei Tage das Zentrum der Digitalen Transformation
  • 14.9.2017
    OVK-Report: Wachstumsprognose von 7% bestätigt
  • 14.9.2017
    Fachdental Leipzig 2017: Schaufenster für Weltneuheiten
  • 14.9.2017
    it-sa 2017 wird größer und internationaler
  • 14.9.2017
    Dr. Ulla Kopp verlässt die Hamburg Messe
  • 14.9.2017
    Siemens und SPIE kooperieren bei Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge
  • 14.9.2017
    VDMA: Maschinenbau erwartet auch 2018 reales Produktionsplus von 3%
  • 13.9.2017
    BMW auf der IAA Frankfurt 2017
  • 13.9.2017
    INM zeigt auf der IAA schöne Schutzbeschichtungen und Energiespeicher
  • 13.9.2017
    BITKOM: IT-Freelancer für Unternehmen unentbehrlich
  • 13.9.2017
    SPIE testet den Einsatz von StreetScootern
  • 13.9.2017
    CLOOS präsentiert neue Generation von Schweißstromquellen
  • 13.9.2017
    3M rüstet Fahrbahnmarkierungen für autonomes Fahren auf
  • 13.9.2017
    BITKOM: Automobilindustrie braucht mehr digitalen Schub
  • 12.9.2017
    Medizintechnik ist der wichtigste Markt für Mikrosysteme
  • 12.9.2017
    Mesago Messe Frankfurt erweitert mit RosMould ihr Messeportfolio
  • 12.9.2017
    Weidmüller auf der „interlift 2017“
  • 12.9.2017
    MINI LIVING auf dem London Design Festival 2017
  • 12.9.2017
    IAA 2017: Bosch-Geschäft profitiert vom Mobilitätswandel
  • 12.9.2017
    Software AG stellt Cumulocity IoT vor
  • 11.9.2017
    MARKT MOBIL: Countdown in Essen läuft
  • 11.9.2017
    Weltmarktführer bündeln Kräfte in ADAMOS
  • 11.9.2017
    Systalen PP auf der Fakuma 2017
  • 11.9.2017
    BayWa r.e. gewinnt Ausschreibung von Magnetar Solar (UK) Ltd
  • 11.9.2017
    FAIR FRIENDS 2017 mit mehr als 5000 Besuchern
  • 11.9.2017
    HANNOVER MESSE goes USA
  • 11.9.2017
    Deutscher Pavillon gewinnt Gold auf der EXPO 2017
  • 8.9.2017
    Indien ist Partnerland der Anuga 2017 in Köln
  • 8.9.2017
    NORTEC bringt Industrievertreter mit Digitalexperten auf einer Bühne zusammen
  • 8.9.2017
    bio!CAR: Konferenz zu biobasierten Materialien im Automobil
  • 8.9.2017
    BayWa r.e., SMA und ASEW veranstalten 1. Stadtwerke-Tag
  • 8.9.2017
    VCI: Kräftig steigender Umsatz im 2. Quartal
  • 8.9.2017
    BITKOM: Fast jeder fünfte Mittelständler will ins digitale Büro investieren
  • 8.9.2017
    BDEW: Verband fordert Reform der Energiewende-Finanzierung
  • 8.9.2017
    ROWASOL gewinnt den ECCO Award
  • 7.9.2017
    Arburg auf der Plastimagen 2017 in Mexico City
  • 7.9.2017
    China Intern. Pet Show 2017: Der Erfolg des Asien-Branchentreffs geht weiter
  • 7.9.2017
    BWE geht auf HUSUM Wind Zukunftsthemen an
  • 7.9.2017
    BayWa CEO Lutz kritisiert Deutsche Börse und fordert neue Bewertungskriterien
  • 7.9.2017
    Laserpionier Dr. Paul Seiler erhält renommierten Schawlow Award
  • 7.9.2017
    BMW i und TED küren den „Next Visionaries“ Sieger im Auftakt zur IAA
  • 6.9.2017
    Führungswechsel beim Industrieverband SPECTARIS
  • 6.9.2017
    DMG MORI, Dürr, Software AG und ZEISS sowie ASM PT gründen Joint Venture
  • 6.9.2017
    LANXESS beschleunigt profitablen Wachstumskurs
  • 6.9.2017
    spoga horse Herbst unterstreicht Positionierung als führende Fachmesse für Pferdesport
  • 6.9.2017
    spoga+gafa 2017 schließt mit Rekordausstellerergebnis
  • 6.9.2017
    AUMA: „High-Tex from Germany“ 2018 in Atlanta
  • 5.9.2017
    RAMPF auf der Battery Show North America 2017
  • 5.9.2017
    VDIK: Pkw-Markt setzt im August positiven Kurs fort
  • 5.9.2017
    it-sa India: Neue IT Security Expo & Conference ab 2018
  • 5.9.2017
    Reinhold Franke in den Vorstand der RKW-Gruppe berufen

Mobile Website

Unsere Website ist IPhone, IPad und Co. kompatibel.