News


18.12.2017
ZEISS setzt Wachstumskurs fort
Die ZEISS Gruppe steigert im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2016/17 (Bilanzstichtag: 30.9.17) Umsatz und Gewinn auf einen neuen Höchststand: Der Umsatz wächst um 10% auf 5,348 Mrd. Euro (Vj.: 4,881 Mrd. Euro). Mit 770 Mio. Euro liegt auch das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) deutlich über dem bereits hohen Vorjahreswert (615 Mio.). Die EBIT-Marge steigt auf über 14%. Der um starke 12% gesteigerte Auftragseingang liegt bei nunmehr 5,625 Mrd. Euro und unterstreicht die Wachstumsambitionen des Technologiekonzerns. „Alle vier Sparten – Research & Quality Technology, Medical Technology, Vision Care/Consumer Products und Semiconductor Manufacturing Technology – liegen auf oder über ihren Zielrenditen und tragen positiv zum erfolgreichsten Geschäftsjahr in der Geschichte von ZEISS bei“, sagte Prof. Dr. Michael Kaschke, Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss AG, bei der Jahrespressekonferenz in Stuttgart. „Diese Entwicklung war und ist keine Selbstverständlichkeit, sondern das Ergebnis enormer Anstrengungen aller Mitarbeiter und Partner über einen langen Zeitraum“, so Kaschke.
(Quelle: ZEISS Gruppe)
18.12.2017
Lufthansa: Wechsel im Aufsichtsrat
Werner Brandt hat sein Mandat im Aufsichtsrat der Deutschen Lufthansa AG aus persönlichen Gründen mit Wirkung zum 31.12.17 niedergelegt. Der ehemalige Finanzvorstand von Fresenius Medical Care und SAP ist seit 2008 Mitglied im Lufthansa-Aufsichtsrat und leitet seit 2014 den Prüfungsausschuss des Aufsichtsrats. Für das vakant werdende Mandat im Aufsichtsrat wurde vom Nominierungsausschuss des Aufsichtsrats die Bestellung von Carsten Knobel vorgeschlagen. Der 48-jährige Betriebswirt und Chemiker ist seit 2012 Vorstandsmitglied und CFO der Henkel AG & Co. KGaA. Anfang Januar wird der Vorstand der Deutschen Lufthansa AG einen Antrag auf eine gerichtliche Bestellung von Carsten Knobel beim Amtsgericht Köln stellen, die bis zum Ablauf der kommenden Hauptversammlung im Mai 2018 befristet ist.
(Quelle: Deutschen Lufthansa AG)
18.12.2017
let´s be smart Sonderausstellung auf der imm cologne 2018
Zum 3. Mal in Folge findet auf der Internationalen Möbelmesse in Köln (imm cologne) vom 15.1. bis 21.1.18 die Smart Home Sonderausstellung "let´s be smart - future of intelligent homes" statt. Auf knapp 1000 m² bietet die Kooperation "let´s be smart" in der Halle 4.2 (pure Architects) den Besuchern der IMM die Chance, Produkte von über 30 Herstellern in einer kompletten Hausinstallation in Szenarien und in Aktion zu erleben. Das Smart Home wird unterschiedlichen Lebensphasen gerecht und beinhaltet neben einem Mehrgenerationen-Apartment, ein integriertes Home Office sowie ein Micro Living Apartment. Der Fokus der Ausstellung liegt bewusst nicht auf den technischen Komponenten, sondern auf deren positive Auswirkungen auf unsere Lebenswelt. Es geht um viel mehr als nur App-Steuerung: let´s be smart zeigt systemübergreifende Lösungen mit direktem alltagstauglichem Mehrwert für Design, Usability und Ökologie. In regelmäßigen Führungen können die Besucher erleben, wie sich zum Beispiel die Barrierefreiheit durch das Trendthema Sprachsteuerung verbessern lässt.
(Quelle: RFID GmbH by Die Geschwister Flötotto)
18.12.2017
BITKOM: 3 von 4 Berufstätigen sind über die Feiertage erreichbar
Drei von vier Berufstätigen (73%), die über die Weihnachtsfeiertage und zwischen den Jahren Urlaub haben, sind trotzdem dienstlich erreichbar. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter Berufstätigen in Deutschland im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Im Vergleich zu den Vorjahren ist die Zahl derjenigen, die auch während ihrer freien Tage für Vorgesetzte, Kollegen oder Kunden ansprechbar bleiben, gestiegen. Im vergangenen Jahr waren 65% zwischen den Jahren erreichbar. Im Regelfall müssen Arbeitnehmer außerhalb der Arbeitszeit, also zum Beispiel im Urlaub und an Feiertagen nicht erreichbar sein. Das Arbeitszeitgesetz gilt allerdings nicht für leitende Angestellte. „Gerade zum Jahresabschluss ist es für viele Menschen wichtig, zur Ruhe zu kommen und durchzuatmen“, sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder. „Zu verantwortungsvoller Führung gehört neben der Rechtslage auch, dieses Bedürfnis anzuerkennen.“ In jenen Ausnahmefällen, in denen eine Erreichbarkeit doch notwendig ist, sollte eine klare und einvernehmliche Regelung zum Beispiel im Sinne eines Bereitschaftsdienstes getroffen werden. Besonders inakzeptabel seien Situationen, in denen eine permanente Erreichbarkeit stillschweigend vorausgesetzt werde, ohne dass dies kompensiert wird.
(Quelle: BITKOM)
18.12.2017
SPIE wird „Facility Management Company of the Year in Poland“
SPIE Polska, eine Tochtergesellschaft der SPIE-Gruppe, dem unabhängigen europäischen Marktführer für multitechnische Dienstleistungen in den Bereichen Energie und Kommunikation, erhielt zum sechsten Mal die Auszeichnung „Facility Management Company of the Year“ in Polen im renommiertesten Wettbewerb der Immobilienbranche – den Eurobuild Awards 2017. SPIE Polska gewann außerdem in der Kategorie „Best Facility Management Company“ des CIJ Awards. „Für uns ist es ein ganz besonderer Moment, dass wir nach einem Jahr Unterbrechung die Auszeichnung erneut gewonnen haben. Vor allem zeigt es, dass die Kunden unseren Einsatz und unsere Qualität würdigen. Ich bin glücklich und stolz, dass der Markt wieder einmal erkannt hat, dass wir uns von der Konkurrenz abheben“, sagte Artur Tomczyk, Geschäftsführer von SPIE Polska.
(Quelle: SPIE Deutschland)
15.12.2017
BayWa übernimmt Getreidehändler Premium Crops Ltd
Vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörde baut die BayWa AG mit der Übernahme des Getreidehändlers Premium Crops Ltd. durch ihre britische Tochtergesellschaft Cefetra Ltd ihre Geschäftstätigkeit im Vereinigten Königreich aus. Die Übernahme ist Teil der Strategie des Geschäftsbereichs BayWa Agri Supply & Trade (BAST), das Angebot an besonderen Getreidesorten und Dienstleistungen auszubauen. Premium Crops ist ein führender britischer Händler und Lieferant von speziellen Getreidesorten mit dem Schwerpunkt auf nachhaltigen, rückverfolgbaren und vollständig risikokontrollierten Lieferketten für Nischenölsaaten und -getreide. Bisher gehörte das Unternehmen zum amerikanischen Konzern Technology Crops LLC. „Die Übernahme von Premium Crops ist Teil unserer Spezialisierungsstrategie im Agrarhandel. Wir können unser Portfolio an speziellen Getreidesorten erweitern und sowohl Landwirten im Vereinigten Königreich als auch unseren Kunden in ganz Europa und den benachbarten Märkten ein noch breiteres Angebot machen“, so Klaus Josef Lutz, Vorstandsvorsitzender der BayWa AG.
(Quelle: BayWa AG)
15.12.2017
Schuler AG: Update macht Pressen fit für Industrie 4.0
Die Stanzautomaten von Müller Weingarten sind auch 20 Jahre nach ihrer Auslieferung für ihre Robustheit unter Anwendern geschätzt. Während die Mechanik nach wie vor weitgehend tadellos ihre Dienste verrichtet, ist bei vielen Pressen die Steuerung mittlerweile in die Jahre gekommen: Die Industrie-PCs laufen teilweise noch mit x86-Prozessoren und dem Betriebssystem DOS. Als Nachfolge-Unternehmen von Müller Weingarten bietet Schuler unter dem Namen „Schuler Mono Control“ ein Steuerungs-Update für die Stanzautomaten mit einer Presskraft zwischen 250 und 2.000 Tonnen an. Auf 20 dieser Pressen, von denen viele auch über einen elektronischen Transfer und elektronischen Walzenvorschub verfügen, hat Schuler bereits ein neues System installiert. Schließlich erhalten die Kunden durch die aktuellen Rechner nicht nur die Gewissheit, auch in Zukunft noch Ersatzteile zu bekommen, sondern auch wesentlich bessere Diagnosemöglichkeiten bei Störungen. Die neue Visualisierung und die größere Benutzeroberfläche erleichtern zudem die Bedienung.
(Quelle: Schuler AG)
15.12.2017
Smart Systems Integration 2018: Kongressprogramm veröffentlicht
Das Kongressprogramm der Smart Systems Integration 2018 steht fest: Top-Referenten aus Wissenschaft und Industrie präsentieren in Dresden vom 11. - 12.04.2018 Innovationen, Anwendungen und Trends im Bereich smarter Systeme. Die Teilnehmer erwartet ein umfangreiches Programm, bestehend aus fünf Keynote-Vorträgen, 54 Fachvorträgen, zwei Special Sessions von der European Technology Platform on Smart Systems Integration (EPoSS) und mehr als 35 Poster Präsentationen. Jeweils zwei Sessions werden sich um die Themen System Integration Technologies und Design drehen. „Die Smart Systems Integration [...] stellt die Anwendungsfelder von smart Systems sowie smart Systems selbst in den Fokus, angefangen beim Design über neue Bausteine für Sensorik, Datenverarbeitung, Antrieb, Vernetzung und Smart Powering bis hin zur heterogenen Integration der verschiedenen Bausteine und Herstellung der Systeme.“ fasst der Vorsitzende des Kongress-Komitees Prof. Dr. Thomas Otto vom Fraunhofer Institute für Elektronische Nanosysteme das Programm zusammen.
(Quelle: Mesago Messe Frankfurt)
15.12.2017
Individualisierung und Digitalisierung im Fokus der IPM ESSEN 2018
Die IPM ESSEN versammelt vom 23. bis zum 26. Januar 2018 die gesamte internationale grüne Branche in der Messe Essen. Die Digitalisierung stellt den grünen Wirtschaftszweig vor neue Herausforderungen. Der Einzelhandel muss sich in Zeiten von Individualisierung und E-Commerce auf das veränderte Kaufverhalten der Kunden einstellen. Wie sich die Branche für die Zukunft wappnen kann und welche Produkte besonders angesagt sind, erfahren Fachbesucher auf der IPM ESSEN. Insbesondere zeigt die Trendschau hortivation neue POS-Konzepte für ein erfolgreiches Geschäft. Wo geht die Reise also hin? Was sind die Trends? Erfolge von Produkten und Unternehmen unterliegen stets aktuellen aber auch langfristigen Trends, denn diese beeinflussen die Bedürfnisse und das Verhalten der Kunden. Aktuell gibt es laut den Zukunftsforschern des Zukunftsinstituts zwölf Megatrends: Individualisierung, Gesundheit, Wissenskultur, Sicherheit, Urbanisierung, Konnektivität, Neo-Ökologie, Silver Society, New Work, Gender Shift, Mobilität, und Globalisierung. Dabei stellen die Trends der Individualisierung, Gesundheit und Urbanisierung die treibenden Kräfte für den Gartenbau dar.
(Quelle: Messe Essen)
15.12.2017
Oliver Grün erneut zum Präsidenten der European DIGITAL SME Alliance gewählt
Die Mitglieder der European DIGITAL SME Alliance (www.digitalsme.eu) haben Dr. Oliver Grün für die Wahlperiode 2018-2019 einstimmig im Amt bestätigt. Es ist bereits die zweite Amtszeit für Grün, zu der er am Montag, den 11.12.17 einstimmig von der Generalversammlung gewählt wurde. Oliver Grün ist Gründer und CEO der GRÜN Software AG sowie Präsident des Bundesverband IT-Mittelstand e.V.. Die European DIGITAL SME Alliance ist der größte Verband in Europa für kleine und mittlere IT-Unternehmen (KMU). Gegenwärtig hat der Verband Mitglieder in 19 Ländern und vertritt mehr als 20.000 KMU in ganz Europa.
(Quelle: Bundesverband IT-Mittelstand e.V.)
15.12.2017
NürnbergMesse: Die Halle 3C verzaubert schon jetzt
Bereits zum Richtfest der neuen Halle 3C steht fest: Sie wird ein Schmuckstück und der neue Blickfang an der Südwestecke des Messezentrums. Und sie verbindet, wie schon die Halle 3A, höchste Qualitäts- und Energiestandards, genauso wie Regionalität und Internationalität. Für NürnbergMesse-Geschäftsführer Peter Ottmann manifestiert sich mit der Halle 3C einmal mehr die Magie des Messeplatzes: „Aus einer Idee entsteht ein neues Erfolgsprodukt. Ich bin beeindruckt von der tollen Arbeit unserer Handwerker und des Teams von Zaha Hadid Architects.“ Ottmanns Geschäftsführer-Kollege Dr. Roland Fleck unterstreicht einen anderen Zusammenhang: „Unsere aktuelle Investitionsoffensive sichert uns eine Spitzenstellung als attraktiver Messe- und Kongressstandort. Der Bau der Halle 3C ist zudem die kongeniale bauliche Ausprägung von Innovation und Investition auf dem Nürnberger Messegelände.“
(Quelle: NürnbergMesse)
14.12.2017
BMWi: Technology Showcase Series Presents Energy Solutions Made in Germany Abroad
A number of buildings in the Baltic states of Latvia and Lithuania were recently singled out and publicly praised for being especially efficient and sustainable with the help of state of the art technologies and energy solutions made in Germany. The German-Baltic Chamber of Commerce initiated and realised the award ceremonies as part of the Technology Showcase event format. Among the buildings honoured were well-known Baltic landmarks, such as the Latvian National Library located in the capital of Riga. Demand for technology made in Germany is enormous, and German energy solutions, innovations and products are frequently used on a global scale. Cooperation on construction projects between German businesses and entities abroad has long been fruitful and productive. The Technology Showcase series is meant to highlight the contribution of these German technologies to the sustainability of buildings and cities all over the world, which is often invisible. More Technology Showcase events will be organised for the course of 2018. Please consult the event calendar for specific dates and further details. The format has been established by the German Energy Solutions Initiative, with funding provided by the German Federal Ministry for Economic Affairs and Energy.
(Source: BMWi - Federal Ministry for Economic Affairs and Energy)
14.12.2017
AKL’18: The opportunities and challenges of digitalization in the laser industry
Laser experts from a remarkably broad spectrum of sectors will convene in Aachen May 2–4, 2018 at the International Laser Technology Congress AKL’18. 77 laser experts in research and industry will present cutting-edge methods and beam sources as well as the latest developments and trends in laser technology. The AKL gives technology suppliers and customers plenty of opportunities to swap stories and expertise. The Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT oversees this event, which is once more expected to draw more than 600 attendees. The program of events is already at www.lasercongress.org – where you can also register now for AKL’18.
(Sourec: Fraunhofer ILT)
14.12.2017
Smart Systems Integration 2018: Highlights im Kongress- und Rahmenprogramm
Aktueller Wissenstransfer zu innovativen smarten Systemen und ihren Herstellungstechniken – das ist erneut der Themenschwerpunkt der Smart Systems Integration, die vom 11. – 12.04.2018 in Dresden stattfindet. Auf dem Kongress der Veranstaltung stellen hochkarätige Referenten aus Industrie und Forschung die neuesten Ergebnisse und Entwicklungen im Bereich intelligenter Systeme vor. Für die Zusammenstellung des Kongressprogramms wählte das Fachkomitee innovative und anwendungsorientierte Beiträge u.a. zu folgenden Schwerpunkten aus: • Design of smart integrated systems; • Smart systems applications; • Advanced micro and nano technologies; • System integration technologies
In der Session „Design of smart integrated systems I“ am 12.04.2018 haben Teilnehmer die Möglichkeit, sich u. a. einen Vortrag zum Thema „Super-Low-Power Chip Design for Smart Sensors” von Herrn Dr. Gerd Teepe, Globalfoundries Dresden Module Two LLC & Co. KG, anzuhören.
(Quelle: Mesago Messe Frankfurt)
14.12.2017
SMT Hybrid Packaging 2018 – Viele Aussteller bereits angemeldet
Die SMT Hybrid Packaging ist europaweit die einzige Veranstaltung, die sich ganzheitlich mit dem Thema Systemintegration in der Mikroelektronik beschäftigt. Sie ist somit die ideale Plattform für Aussteller aus der gesamten Aufbau- und Verbindungstechnik-Branche, die sich einem breiten Fachpublikum in einem internationalen Umfeld präsentieren möchten. Für die nächste Veranstaltung vom 5.-7.6.18 in Nürnberg sind bereits 80 Prozent der Gesamtfläche verkauft. Bedeutende Keyplayer aus dem In- und Ausland haben sich bereits für die Veranstaltung 2018 angemeldet. In diesem Jahr kamen 35 Prozent der Aussteller aus dem Ausland, vorwiegend aus der Schweiz, Großbritannien und den Niederlanden. Die SMT Hybrid Packaging hat sich damit als führende europäische Veranstaltung der Branche für Systemintegration in der Mikroelektronik bewährt.
(Quelle: Mesago Messe Frankfurt)
14.12.2017
BayWa r.e. erhält REC-Award
BayWa r.e. ist als „European Distribution Partner of the Year“ ausgezeichnet worden. Verliehen wurde der Award von der REC Group, einem der weltweit führenden Hersteller von Solarmodulen. BayWa r.e. bezieht sowohl für das internationale Handelsgeschäft als auch für Großprojekte hochwertige Solarmodule von REC. Ausschlaggebend für den Erhalt der Auszeichnung waren unter anderem das starke internationale Wachstum von BayWa r.e. sowie die positive Entwicklung der Absatzzahlen von REC-Modulen im vergangenen Jahr. „Die Auszeichnung als europäischer Vertriebspartner des Jahres spiegelt unsere starken Geschäftszahlen in Europa wider und zeigt, dass unsere Wachstumsstrategie in Europa erfolgreich ist“, freut sich Frank Jessel, Leiter der Business Entity Solar Trade bei BayWa r.e. „Der Award bestärkt uns darin, diesen Kurs beizubehalten und auch weiterhin in langjährige Partnerschaften zu investieren. Seit nun bereits über 25 Jahren setzen wir auf hohe Qualität und Kundennähe.“
(Quelle: BayWa r.e.)
14.12.2017
VDMA: Maschinenbau lehnt geänderte Anti-Dumping-Instrumente der EU entschieden ab
Die EU will faire Wettbewerbsbedingungen im grenzüberschreitenden Handel, schadet mit ihren jüngsten Plänen aber der eigenen Industrie. Die Maschinenbauer in Deutschland lehnen die geplante Änderung der Antidumping-Instrumente entschieden ab, weil sie am Ende zu erheblichen Mehrkosten für die verarbeitende Industrie in Europa führen würden. „Damit schneidet sich die EU ins eigene Fleisch und verschlechtert unsere Wettbewerbsfähigkeit“, warnt Ulrich Ackermann, Leiter VDMA Außenwirtschaft. In der Sache geht es um eine vermeintliche „Modernisierung“ der bestehenden Antidumping-Instrumente der EU. Das Europäische Parlament und der Rat haben eine Vereinbarung verkündet, die im Interesse einzelner Wirtschaftszweige unter anderem höhere Schutzzölle vorsieht. Insbesondere die Einschränkung der sogenannten „Regel des niedrigeren Zollsatzes“ lehnt der Maschinenbau entschieden ab.
(Quelle: VDMA)
13.12.2017
50. Essen Motor Show fährt erfolgreich ins Ziel
Das war ein würdiges Jubiläum: Mehr als 500 Aussteller und 356.500 Besucher feierten vom 1.12. bis 10.12.17 die 50. Essen Motor Show – trotz Wintereinbruchs am zweiten Wochenende. Es war bunt, voll und vielfältig in der Messe Essen. Aussteller und Fans zeigten sich mehr als zufrieden. Zahlreiche Automobilhersteller und Tuner nutzten das PS-Festival zur emotionalen Präsentation ihrer sportlichen Fahrzeuge, darunter viele Neuheiten und Premieren. Darüber hinaus begeisterten die Fans mehrere Sondershows anlässlich 50 Jahren Mercedes-AMG und 50 Jahren Super Sports Cars. Erhöhte Aufmerksamkeit ernteten auch die nachhaltig angetriebenen Fahrzeuge und Studien. „Der positive Eindruck der 50. Essen Motor Show wird noch lange nachwirken. Wir haben eine tolle Resonanz erhalten, sowohl von Ausstellern als auch von Besuchern. Diesen Schwung nehmen wir mit“, fasst Messechef Oliver P. Kuhrt die gute Stimmung zusammen.
(Quelle: Messe Essen)
13.12.2017
Deutscher Nachhaltigkeitspreis für den Grünen Punkt
Vor 1.200 geladenen Gästen ist der Grüne Punkt am Freitag in Düsseldorf mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis und damit als eins von Deutschlands Vorbildern der Nachhaltigkeit ausgezeichnet worden. In fünf Wettbewerben wurden beispielhafte Nachhaltigkeitsleistungen in Wirtschaft, Kommunen und Forschung prämiert. Der Grüne Punkt erhielt den Sonderpreis „Ressourceneffizienz“. „Der Grüne Punkt ist (…) ein hervorragendes Beispiel, wie ein Unternehmen in einer nachhaltigen Branche durch technische Innovationen Energieeffizienz und Materialforschung stetig und konsequent vorantreibt, durch aktive Kundenkommunikation unterstützt und zudem als Lobbyist für die Kreislaufwirtschaft eintritt“, lobte die Jury und würdigte die DSD – Duales System Holding GmbH & Co. KG für ihren ganzheitlichen Ressourceneffizienzansatz.
(Quelle: DSD – Duales System Holding GmbH & Co. KG)
13.12.2017
VDE publiziert Thesenpapier "Digitalisierung und Bildung"
So mancher Kritiker sieht in einer schnellen Digitalisierung eine Feuerprobe für die Arbeitswelt und den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Dass dies nicht sein muss, zeigt der Technologieverband VDE in seinem neuen Thesenpapier "Digitalisierung und Bildung". Wichtigste Botschaft der Experten des VDE-Ausschusses Studium, Beruf und Gesellschaft: Die Gesellschaft muss den Transformationsprozess als Chance begreifen. Sie mahnen ein Umdenken hin zum lebenslangen Lernen an. In dem Papier stellen die Experten daher sechs Thesen zur Entwicklung von Lehrinhalten in Schulen, der beruflichen Aus- und Weiterbildung sowie der Rolle von Hochschulen in diesem Transformationsprozess auf. Wichtig ist, dass keiner zurückbleibt. Vielmehr muss Weiterbildung als eine Art Grundrecht angesehen werden. "Um an der digitalen Welt teilhaben zu können, werden entsprechende Kompetenzen benötigt, die sowohl in der Schule aber auch in allen weiteren Bildungsbereichen vermittelt werden müssen", fordert Prof. Dr. Michael Berger, Vorsitzender des VDE-Ausschusses Studium, Beruf und Gesellschaft.
(Quelle: VDE)
13.12.2017
VDMA: Exporte bleiben der Erfolgsgarant für den Maschinenbau
Nach einem erfolgreichen Jahr starten die Maschinen- und Anlagenbauer in Deutschland zuversichtlich und mit Schwung in die kommenden Monate. 2017 wird die Maschinenbauindustrie erstmals im Umsatz die Marke von 220 Mrd. Euro übertreffen – angepeilt werden 224 Mrd. Euro, sagte VDMA-Präsident Carl Martin Welcker auf der Jahrespressekonferenz des Verbands in Frankfurt. Das zu Ende gehende Jahr könne daher „mit Fug und Recht als Aufschwungsjahr bezeichnet werden“. Welcker ergänzte: „Für 2018 erwarten wir eine gleichbleibende Dynamik, also erneut ein Produktionswachstum von 3%. Das würde immerhin einen weiteren Umsatzanstieg auf mehr als 230 Mrd. Euro bedeuten.“ Allerdings muss die Industrie auch im kommenden Jahr mit vielen Unwägbarkeiten im In- und Ausland leben, die ein höheres Wachstumstempo verhindern könnten.
(Quelle: VDMA)
13.12.2017
upakovka 2018: Namhafte Aussteller und umfangreiches Rahmenprogramm
Zur upakovka 2018, die vom 23.1. bis 26.1.2018 auf dem Messegelände AO Expocentre Krasnaja Presnja in Moskau stattfindet, zeichnet sich eine erfreuliche Ausstellerresonanz ab. Die deutsche Bundesbeteiligung zeigt sich wieder stärker als in den letzten Jahren und auch am italienischen Gemeinschaftsstand nehmen im Vergleich zur letzten upakovka mehr Unternehmen teil. Neben hochkarätigen deutschen Ausstellern wie etwa Krones, KHS, Rovema, Theegarten-Pactec oder Jokey sind aus Italien beispielsweise OMAG, G. Mondini und die Aetna Group dabei. Außerdem weitere Mitglieder des italienischen Maschinenbauverbandes UCIMA, der ebenfalls zu den Ausstellern gehört, und die upakovka nun offiziell unterstützt.
(Quelle: Messe Düsseldorf)
13.12.2017
NGR: 1.000. Kunststoff-Recycling-Anlage ausgeliefert
Seit über 15 Jahren vertraut die weltweit agierende SIGMA Group auf Maschinen des in Oberösterreich ansässigen Kunststoff-Recycling-Maschinenbauers NGR. Im Dez. wurde die 1.000 Kunststoff-Recycling-Anlage übergeben und bereits nach New Jersey ausgeliefert. NGR ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Firmensitz in Feldkirchen/Donau, das sich auf die Produktion von Kunststoff-Recycling-Maschinen spezialisiert hat. Seit der Gründung im Jahr 1996 wurde international expandiert: Es gibt mehrere Kundenzentren in den USA und in Asien. In diesen gut 20 Jahren sind 1.000 Maschinen vom Band gelaufen, alleine heuer über 100. Und diesen Meilenstein darf NGR mit seinem bedeutendsten Kunden feiern, der internationalen SIGMA Group.
(Quelle: Next Generation Recyclingmaschinen GmbH)
13.12.2017
VIEW PREMIUM Selection 2017: Starkes Netzwerk mit steigender Wertschöpfung
Mehr Anbieter, eine vergrößerte Ausstellerfläche, dazu eine kontinuierlich zunehmende Verweildauer der qualitativ hochwertigen Besucherstruktur aus dem In- und Ausland. Das ist das Fazit der VIEW Premium Selection vom 5.12. und 6.12.17 in München. Die aktuelle Ausgabe der VIEW hat ein weiteres Mal die Position als führende Preview Textile Fair bestätigt. Dafür stehen nicht nur die zahlreichen Neuzugänge in den unterschiedlichen Produktbereichen von Women-, Menswear und Denim, sondern auch die Schaffung weiterer Präsentationsflächen auf der Gallery des MVG Museums sowie die zusätzliche Nutzung der Werkstätten für ausgesuchte Denim & Sportswear Anbieter. Speziell das international starke und breitgefächerte Kollektionsportfolio führender Textilagenturen sorgte für eine konzentrierte Arbeitsatmosphäre und durchweg positive Stimmung während der beiden Veranstaltungstage.
(Quelle: MUNICHFABRICSTART Exhibitions GmbH)
12.12.2017
E-world 2018: Kleiner, schlanker und voller Power: der neue Stromspeicher Caterva-Sonne
Gleiche Leistung bei halber Stellfläche und verringertem Gewicht – das bietet der neue Stromspeicher Caterva-Sonne. Denn beim Modell CS1803 haben die Caterva-Entwickler die Elektronik verschlankt. Was früher einen ganzen Schaltschrank belegte, findet nun in einer optisch ansprechenden, dünnen Box Platz. Mit Abmessungen von 60x72x21 cm (BxHxT) lässt sich die Einheit leicht an der Wand montieren. Der Speicher selbst bietet mit 20 kW maximaler Leistung, einer Speicherkapazität von 21 kWh und seinen langlebigen Lithium-Ionen-Batterien dieselben Vorteile wie die Vorgängerversionen. Der neue Stromspeicher CS1803 lässt sich mit anderen zu einem virtuellen Großspeicher vernetzen und bewirtschaften. Auf diese Weise können Haushalte bis zu 100 Prozent ihres Strombedarfs mit eigenem Solarstrom decken und es ergeben sich regelmäßige Erlöse aus der Bewirtschaftung des Speicherverbunds. Caterva zeigt auf der E-world 2018 (Halle 3, Stand 211 bei Siemens) den neuen Stromspeicher der Öffentlichkeit.
(Quelle: Caterva GmbH)
12.12.2017
Ferien-Messe Wien 2018: Spanien wird Gastland sein, SalzburgerLand Partnerregion
Während der Jahreswechsel allmählich näher rückt, laufen bei Reed Exhibitions in der Messe Wien die Vorbereitungen für den Start ins neue Messejahr auf Hochtouren. Den bildet traditionell ein Branchenevent der Spitzenklasse: Die Messekombi Ferien-Messe Wien und Vienna Autoshow, die vom 11. bis 14. Januar 2018 in Szene gehen wird. Schließlich bilden die beiden Messen mit 150.000 Besuchern den größten Publikumsevent nicht nur der Messe Wien, sondern der österreichischen Messeszene überhaupt. Wie Veranstalter Reed Exhibitions berichtet, haben sich die Buchungen für die Ferien-Messe Wien 2018 äußerst positiv entwickelt. „Die Nachfrage seitens Ausstellern“, so Category Manager Stefan Wisiak, „hat sich erfreulicher Weise deutlich erhöht, was die gestiegene Attraktivität der Ferien-Messe beweist“. Reed Exhibitions erwartet rund 850 Aussteller aus der ganzen Welt, die ihre touristischen Highlights und Programmangebote präsentieren werden.
(Quelle: Reed Exhibitions Messe Wien)
12.12.2017
Hohe Jagd & Fischerei 2018 in Salzburg
Vom 22. bis 25. Februar 2018 ruft Die Hohe Jagd & Fischerei ins Messezentrum Salzburg und stellt reiche Beute (nicht nur) für Jäger und Naturliebhaber in Aussicht. Bereits zum 30. Mal rückt die von Reed Exhibitions veranstaltete Internationale Messe für Jagd, Fischerei, Abenteuer Natur & Reisen die neuesten Trends und Innovationen aus den Bereichen Jagd und Fischerei sowie mit der parallel stattfindenden absolut allrad einen umfassenden Überblick über den 4x4-Markt in den Fokus.
(Quelle: Reed Messe Salzburg GmbH)
12.12.2017
SYSGO beteiligt sich am Projekt Automotive Grade Linux
Die SYSGO AG ist der Linux Foundation beigetreten und wird sich aktiv an deren Projekt Automotive Grade Linux (AGL) beteiligen. In diesem Open-Source-Projekt arbeiten namhafte Automobilhersteller und Zulieferer gemeinsam mit Hardware- und Software-Herstellern an Entwicklung und Einsatz eines völlig offenen Software Stacks für dasonnected Car. Ziele von Automotive Grade Linux sind eine offene Plattform und ein Linux-basierter Industriestandard, der die schnelle Entwicklung neuer Features und Technologien ermöglicht. Ursprünglich auf das In-Vehicle-Infotainment (IVI) konzentriert, adressiert AGL mittlerweile die gesamte Software im Fahrzeug, einschließlich Kombi-Instrument, Head-Up-Display, Telematik, Fahrerassistenzsysteme (ADAS) und autonomes Fahren.
(Quelle: SYSGO AG)
12.12.2017
ProVeg unterstützt Veggie-Thema auf der INTERNORGA
Immer mehr Menschen ernähren sich vegetarisch oder vegan. Dieser Trend spiegelt sich zunehmend auch in der Gastronomie wieder. Zur INTERNORGA 2018 unterstützt ProVeg (ehemals Vegetarierbund Deutschland) das Veggie-Thema als neuer Partner der Leitmesse des gesamten Außer-Haus-Marktes. „ProVeg setzt sich dafür ein, die pflanzliche Lebensweise so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen und die Verfügbarkeit pflanzlicher Alternativen in der Gastronomie langfristig zu erhöhen. Auf einer internationalen Fachmesse wie der INTERNORGA darf ProVeg daher nicht fehlen. Wir freuen uns auf den Austausch mit den interessierten Fachbesuchern, Experten und Ausstellern“, sagt Sebastian Joy, ProVeg-Geschäftsführung.
(Quelle: Hamburg Messe und Congress GmbH)
12.12.2017
BIU: KING Art Games als „Bestes Studio“ beim Deutschen Entwicklerpreis ausgezeichnet
In Köln wurde gestern Abend der Deutsche Entwicklerpreis 2017 verliehen. 19 Preisträger erhielten die begehrten Trophäen im „The New Yorker | DOCK.ONE“. Der BIU, der Verband der deutschen Games-Branche, gratuliert allen Gewinnern des Deutschen Entwicklerpreises 2017 herzlich, insbesondere KING Art Games zum Gewinn der vom BIU gesponserten Kategorie „Bestes Studio“. Die Auszeichnung wurde gestern Abend gemeinsam von BIU-Geschäftsführer Felix Falk und Johannes Roth, Mitglied des GAME-Vorstands und Gründer des Vorjahresgewinners Mimimi Productions, überreicht. Mit dem Gewinn in der Kategorie „Bestes Studio“ ist ein vom BIU gesponsertes gamescom-Paket im Wert von über 12.000 Euro verbunden. Die Preisträger haben damit die Möglichkeit, sich und ihren Titel im kommenden Jahr auf der gamescom in Köln zu präsentieren. Insgesamt waren für diesen Award fünf Studios nominiert: Megagon Industries, KING Art Games, Gaming Minds Studios, Fluffy Fairy Games und THREAKS.
(Quelle: BIU)
11.12.2017
VdS-BrandSchutzTage 2017 mit vielen Überraschungen in Köln
2700 Besucher nutzten die 7. VdS-BrandSchutzTage am 6.12. und 7.12.17 in der Koelnmesse für Fortbildung, Erfahrungsaustausch, Networking und zur Information über aktuelle Lösungen, Produkte und Angebote. Dabei erfreuten sie sich an einem Programm, das noch breiter und vielfältiger war als jemals zuvor. So fand auf den VdS-BrandSchutzTagen 2017 erstmals das "Zukunftsforum Brandschutz" statt, ein Symposium, das an den beiden Tagen für alle Messebesucher frei zugänglich war. Den vollständigen Abschlussbericht finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2017 (IV), VdS-BrandSchutzTage 2017.
(Quelle: VdS Schadenverhütung GmbH)
11.12.2017
BayWa r.e. übernimmt die Energiedienstleister-Gruppe Clean Energy Sourcing
Am 8.12.17 hat BayWa r.e. mit dem Insolvenzverwalter Dr. Philipp Hackländer, White & Case, einen Vertrag zur Übernahme des Geschäftsbetriebs der insolventen Clean Energy Sourcing Gruppe (CLENS) vereinbart. Durch diese Übernahme baut die BayWa r.e. ihre Aktivitäten in den Geschäftsbereichen Direktvermarktung, Grünstromversorgung und Flexibilitätsmanagement weiter aus. Aufgrund von finanziellen Schwierigkeiten auf Ebene des Mutterkonzerns, der italienischen Innowatio Gruppe, hatte CLENS im November Insolvenz anmelden müssen. Das Unternehmen versorgt gewerbliche Kunden mit Strom aus erneuerbaren Energien und bietet Anlagenbetreibern die Direktvermarktung sowie ein IT-gestütztes Flexibilitätsmanagement über ihr virtuelles Kraftwerk an. Dieses ermöglicht eine variable und preisoptimierte Vermarktung des Stroms.
(Quelle: BayWa r.e.)
11.12.2017
BITKOM: Jeder dritte Smartphone-Nutzer hatte Sicherheitsprobleme
E-Mails, Kontaktdaten, die Online-Banking-App oder Fotos: Auf dem Smartphone befinden sich sehr persönliche und häufig auch wichtige Informationen, die es zum interessanten Ziel für Kriminelle machen. So gibt fast jeder dritte Smartphone-Nutzer (29%) an, dass er in den vergangenen zwölf Monaten einen Sicherheitsvorfall mit seinem Gerät erleben musste. Dazu gehören Viren oder andere Schadprogramme, die zum Beispiel versuchen, Daten auf dem Gerät auszulesen, ebenso wie der Diebstahl des Geräts. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung von 1.017 Internetnutzern ab 14 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. „Längst ist das Smartphone für Cyberkriminelle mindestens ebenso interessant wie der heimische PC. Auf unseren Mobiltelefonen tragen wir nicht nur eine Fülle hoch sensibler Daten mit uns, häufig schützen wir die Geräte auch schlechter als die stationären Computer“, sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder.
(Quelle: BITKOM)
11.12.2017
Covestro setzt Produktion in Tarragona fort
Der Werkstoffhersteller Covestro wird seine Produktion in Tarragona (Spanien) auch über das Jahr 2020 hinaus fortsetzen. Das Unternehmen will rund 200 Mio. Euro investieren, um mit verschiedenen Maßnahmen die Kosteneffizienz und damit die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts zu erhöhen. Im ersten Schritt soll dort eine eigene Chlorproduktion aufgebaut werden. Damit wird eine hocheffiziente, nachhaltige und unabhängige Versorgung mit diesem wichtigen Rohstoff sichergestellt. Darüber hinaus wird Covestro durch Debottlenecking die Produktionskapazität der lokalen MDI-Anlage um 50.000 Tonnen auf rund 220.000 Tonnen pro Jahr erhöhen. Das Hartschaum-Vorprodukt MDI ist ein ausgezeichneter Dämmstoff, der beispielsweise in Gebäuden und Kühlgeräten eingesetzt wird.
(Quelle: Covestro AG)
11.12.2017
Next Chef Award 2018 auf der INTERNORGA
Kochtalente aufgepasst! Wenn der innovative Nachwuchs-Wettbewerb Next Chef Award mit Johann Lafer während der INTERNORGA, der Leitmesse für den Außer-Haus-Markt vom 9. bis 13. März 2018 auf dem Hamburger Messegelände in die dritte Runde geht, warten auf die ersten drei Gewinner attraktive Preise. Besonders einmalig ist dabei die erste Auszeichnung: Dem Sieger und einer Begleitperson seiner Wahl winkt eine Gourmet-Reise durch drei Länder. „Wir freuen uns sehr über diesen von sea chefs gesponserten hochkarätigen Preis. Der Gewinner wird in Frankreich von Georges Blanc, ein mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneter Koch, zu Tisch gebeten. Im Herzen von Florenz empfängt Kochprofi Annie Féolde, ebenfalls mit drei Michelin Sternen ausgezeichnet und in Berlin kann sich im Restaurant von Spitzenkoch Tim Raue auf erlesene Gaumenfreuden gefreut werden“, sagt Claudia Johannsen, Geschäftsbereichsleiterin bei der Hamburg Messe und Congress GmbH. Weitere attraktive Sachpreise für den Zweit- und Drittplatzierten sind ein Profi-Küchengerät von Pacojet und kostbare Messer von KAI.
(Quelle: Hamburg Messe und Congress GmbH)
11.12.2017
SHK Branche im Wandel: Auswirkungen der Digitalisierung
Die Sanitär-, Heizungs- und Klimabranche bleibt von der Digitalisierung nicht unberührt. Smart Home ist bereits seit einigen Jahren ein Trendbegriff, und Heizungen und Bäder werden automatisiert, um Endkunden den höchstmöglichen Komfort zu bieten. „Fachbetriebe sind gefragt, die mit den neuesten Technologien und deren Installation vertraut sind. Diese Herausforderung nimmt das SHK-Handwerk an. Mit dem neuen Themenschwerpunkt DIGITAL VERNETZT bietet die IFH/Intherm in Deutschland den besten Überblick 2018. Hier erwartet den Besucher nicht nur ein Forum in Halle 3A, sondern auch viele Digitalprodukte von unseren Ausstellern,“ sagt Joachim Butz, Fachbeiratsvorsitzender der IFH/Intherm. Eine Informationsbroschüre mit sämtlichen Hersteller von digitalen Produkten wird vor Ort für alle Besucher ausliegen. Bereits im Vorfeld der Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und Erneuerbare Energien beziehen Viessmann, Villeroy & Boch, Wolf, Dornbracht und Trox Stellung und verraten welche Produkte, das Fachpublikum auf der Messe sehen wird.
(Quelle: GHM)
8.12.2017
BDEW: Über 90% der Kunden mit Energieversorgern zufrieden
Die Strom- und Gaskunden in Deutschland schätzen ihren jeweiligen Energieanbieter nicht nur für die zuverlässige und sichere Versorgung, sondern auch für "weiche Faktoren" wie die Kundenbetreuung und Vertrauenswürdigkeit. Das zeigt eine repräsentative Verbraucherumfrage, die das Marktforschungsinstitut prolytics im Auftrag des BDEW durchgeführt hat. Befragt wurden 1.200 repräsentativ ausgewählte Haushalte. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2018 (I), E-world 2018".
(Quelle: BDEW)
8.12.2017
Vector Informatik GmbH und SYSGO AG bündeln Kräfte für AUTOSAR Adaptive
Die IT-Firmen Vector und SYSGO haben ein Joint-Venture zur Entwicklung von Embedded Software gegründet. Ziel der Zusammenarbeit ist eine integrierte Softwareplattform bestehend aus der AUTOSAR-Adaptive-Basissoftware MICROSAR und dem Echtzeit-Betriebssystem PikeOS. SYSGO, Europas führender Anbieter von Betriebssystemen im sicherheitsrelevanten Umfeld, bringt in das 50/50-Joint-Venture seine umfassenden Safety- und Security-Erfahrungen aus dem Luftfahrtbereich ein. Vector, der Stuttgarter Spezialist für Embedded Systems, entwickelt schon seit Jahren sichere AUTOSAR-Basissoftware gemäß ISO 26262. Durch diese Know-how-Bündelung erhalten Steuergeräteentwickler eine ideale Lösung für die neue Generation von Hochleistungssteuergeräten, die auf dem AUTOSAR-Adaptive-Standard basieren. Steuergeräte für das automatisierte Fahren, multifunktionale Applikations-Server und Infotainmentsysteme nutzen die neue AUTOSAR-Adaptive-Plattform als zukunftssicheren Standard.
(Quelle: SYSGO AG)
8.12.2017
VDMA: Maschinenbau lehnt geänderte Anti-Dumping-Instrumente der EU entschieden ab
Die EU will faire Wettbewerbsbedingungen im grenzüberschreitenden Handel, schadet mit ihren jüngsten Plänen aber der eigenen Industrie. Die Maschinenbauer in Deutschland lehnen die geplante Änderung der Antidumping-Instrumente entschieden ab, weil sie am Ende zu erheblichen Mehrkosten für die verarbeitende Industrie in Europa führen würden. „Damit schneidet sich die EU ins eigene Fleisch und verschlechtert unsere Wettbewerbsfähigkeit“, warnt Ulrich Ackermann, Leiter VDMA Außenwirtschaft. In der Sache geht es um eine vermeintliche „Modernisierung“ der bestehenden Antidumping-Instrumente der EU. Das Europäische Parlament und der Rat haben eine Vereinbarung verkündet, die im Interesse einzelner Wirtschaftszweige unter anderem höhere Schutzzölle vorsieht. Insbesondere die Einschränkung der sogenannten „Regel des niedrigeren Zollsatzes“ lehnt der Maschinenbau entschieden ab. Eine solche Einschränkung würde bedeuten, dass es wieder zu höheren Schutzzöllen kommen könnte. Solche überhöhten Zölle führen im globalen Wettbewerb unwillkürlich zu erheblichen Mehrkosten für die weiterverarbeitende Industrie in der EU. Denn der Import von Gütern und Rohstoffen wird sich deswegen verteuern, was den Industriestandort Europa schwächt.
(Quelle: VDMA)
8.12.2017
EMV 2018: Facettenreiches Kongressprogramm veröffentlicht
Parallel zur internationalen Fachmesse für Elektromagnetische Verträglichkeit, bietet der EMV Kongress vom 20.2. – 22.2.18 mit insgesamt über 100 Vorträgen ein vielfältiges Programmangebot. In Düsseldorf präsentieren schon bekannte und neue Referenten aktuelle Entwicklungen im Bereich der elektromagnetischen Verträglichkeit und geben ihr Fachwissen für die Anwendung in der Praxis weiter. Teilnehmer können sich auf jeweils drei Stunden kompaktes Grundlagenwissen sowie anwender- und praxisorientierte Inhalte in zwölf deutschsprachigen Tutorials und neun englischsprachigen Workshops freuen. Darüber hinaus werden in 23 Sessions über 80 Kongressbeiträge zu den neuesten wissenschaftlichen Forschungsergebnissen und aktuellsten Erkenntnissen angeboten. Die Experten aus Industrie und Wissenschaft bieten Raum für Fachdiskussionen und stehen für Fragen der Teilnehmer zur Verfügung.
(Quelle: Mesago Messe Frankfurt)
8.12.2017
PSI 2018 verzichtet als erste Messe auf Plastikbecher
Porzellan statt Pappe oder Plastik: Als Botschafter für das Thema Nachhaltigkeit in der Werbeartikelwirtschaft führt die PSI 2018 als erste Messe weltweit ein 2Go-Pfandsystem für Porzellanbecher ein. Unterstützt vom 2Go-Spezialisten Mahlwerck Porzellan und Gleensheep Technologies wird es vom 9.1. bis 11.1.18 in den Düsseldorfer Messehallen damit keine Plastik- oder Papierbecher für Kaffee und Tee geben. Auch darüber hinaus wird das Thema Nachhaltigkeit auf der PSI auf mehreren Ebenen präsent sein. Aus Porzellan schmecken Kaffee und Tee nicht nur besser, mit der Alternative zum Einwegbecher lässt es sich nachts auch besser schlafen. Stündlich werden laut Deutsche Umwelthilfe e.V. allein in Deutschland rund 320.000 Coffee 2Go-Becher verbraucht. 99 Prozent davon können nicht recycelt werden und landen somit im Müll. Auf der PSI ist 2018 mit dem Abfallprodukt Wegwerfbecher Schluss. Stattdessen werden wiederverwendbare Porzellanbecher in den Messehallen verteilt, die an entsprechenden Rücknahmestellen wieder abgegeben werden können.
(Quelle: Reed Exhibitions Deutschland)
8.12.2017
interpack 2020: Anmeldung ab sofort möglich
Ab sofort können sich Unternehmen der Verpackungs- und Prozesstechnikbranche mit Angeboten für die Anwendungsbereiche Nahrungsmittel, Getränke, Süßwaren, Backwaren, Pharma, Kosmetik, Non-Food Konsumgüter und Industriegüter sowie solche, die branchennahe Services anbieten, online zur interpack 2020 anmelden. Die international wichtigste Veranstaltung der Verpackungsbranche und der verwandten Prozessindustrie findet vom 7.5. bis 13.5.20 auf dem Düsseldorfer Messegelände statt. Aussteller wie Besucher dürfen sich dann nicht nur über eine komplett neue Halle 1 und einen neuen Eingang Süd freuen, sondern profitieren auch von einer insgesamt klareren Hallenstruktur mit noch schärfer fokussierten Segmenten. Das bedeutet kürzere Wege und ermöglicht so einen effizienteren Messebesuch.
(Quelle: Messe Düsseldorf)
7.12.2017
BayWa kooperiert mit Hubject im Bereich Elektromobilität
Die Geschäftseinheit Tankstellen der BayWa AG kooperiert mit der Hubject GmbH und baut die Akzeptanzstellen für die BayWa Tankkarte im Bereich E-Mobilität aus. Durch die Kooperation wird die BayWa AG einer der größten Emobility Service Provider im „intercharge-Netzwerk“ von Hubject. Das Unternehmen vernetzt weltweit über 300 Unternehmen und mehr als 61.000 Ladepunkte. Allein in Deutschland sind rund 5.000 Ladepunkte über intercharge zugänglich. Die BayWa Tankkarte wird ab Anfang 2018 an den Ladestationen im intercharge-Netzwerk akzeptiert. Im August hatte die BayWa AG bereits eine Kooperation mit Ladenetz.de geschlossen. Mit beiden Partnern steigt die Gesamtzahl der Akzeptanzstellen für die BayWa Tankkarte dann auf 8.000 Ladepunkte in Deutschland. Langfristig plant die BayWa zudem die Errichtung eigener Schnellladestationen an ausgewählten BayWa Standorten. Derzeit hat die BayWa AG rund 100 Automaten-Tankstellen sowie 100.000 aktive Tankkarten im Einsatz.
(Quelle: BayWa AG)
7.12.2017
VDIK: Nutzfahrzeug-Markt 2017 wächst um 3,3%
Der Nutzfahrzeugmarkt in Deutschland entwickelte sich 2017 besser als erwartet. Mit voraussichtlich 369.000 Einheiten und einem Zuwachs von 3,3% konnte das Rekordniveau des Jahres 2016 übertroffen werden. VDIK-Präsident Reinhard Zirpel: „Die Neuzulassungen der internationalen Hersteller wuchsen in etwa parallel zum Gesamtmarkt, ihr Marktanteil bleibt mit rund 27% stabil. Damit kamen in 2017 rund 98.500 neue Nutzfahrzeuge unserer Mitgliedsunternehmen in Deutschland auf die Straße.“
(Quelle: VDIK)
7.12.2017
BITKOM: Digitale Technologien können deutsche CO2-Emissionen halbieren
Digitale Technologien können einen wichtigen Beitrag dazu leisten, die deutschen Klimaziele zu erreichen. Im Zeitraum von 2014 bis 2030 haben ITK-Lösungen das Potenzial, die CO2-Emissionen um 288 Millionen Tonnen zu verringern. Das entspricht mehr als der Hälfte der Einsparziele von bis zu 562 Millionen Tonnen in den Sektoren Energiewirtschaft, Gebäude, Verkehr, Industrie und Landwirtschaft. Das teilt der Digitalverband Bitkom anlässlich der Weltklimakonferenz mit, die noch bis Freitag in Bonn stattfindet. „Weiter-so ist in der Klimapolitik keine Option. Die neue Bundesregierung muss die enormen Chancen der Digitalisierung für den Klima- und Umweltschutz ganz konsequent nutzen“, sagt Bitkom Präsident Achim Berg. Voraussetzung sei der Ausbau schneller und intelligenter Infrastrukturen. „Wir brauchen hochleistungsfähige und digital ertüchtigte Kommunikations-, Energie- und Verkehrsnetze.“
(Quelle: BITKOM)
6.12.2017
VdS-BrandSchutzTage 2017 mit erweitertem Programm
Heute (6.12.) öffnet bis zum 7.12.17 die "VdS-BrandSchutzTage 2017" in Köln ihre Tore. Im Rahmen der diesjährigen VdS-BrandSchutzTage finden insgesamt sechs hochkarätig besetzte Fachtagungen sowie erstmals auch zwei Lehrgänge und das bereits erwähnte Kompaktseminar statt Selbstverständlich steht allen Besuchern auch in diesem Jahr die beliebte Fachmesse zu einer großen Bandbreite an Brandschutzthemen sowie das Wissenschafts- und Ausstellerforum mit abwechslungsreichen Fachvorträgen offen. Darüber hinaus können die Besucher auf eine Vielzahl neuer Attraktionen im Innen- und Außenbereich der Messe gespannt sein. Ebenfalls neu dabei: Ein Zukunftsforum mit dem Thema „Digitalisierung im Brandschutz – aber sicher“ und eine Jobbörse, auf der sich Unternehmen potenziellen Bewerbern präsentieren können. Weitere Informationen und unsere Messepublikation "NEWS zur VdS-BrandSchutzTage 2017" (ePaper) finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2017 (IV), VdS-BrandSchutzTage 2017".
(Quelle: VdS Schadenverhütung GmbH)
6.12.2017
Grüner Punkt für Innovationspreis Klima und Umwelt nominiert
Der Grüne Punkt ist mit Systalen PRIMUS Kunststoffregranulat für den Innovationspreis Klima und Umwelt (IKU) nominiert. Er gehört damit zur Shortlist von „15 Ideen mit Köpfchen“, so eine Pressemitteilung des Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI, das den Preis im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und des Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V. (BDI) vergibt. „Wir freuen uns sehr über diese Nominierung, weil sie eine wunderbare Anerkennung für die Innovationskraft des neuartigen Werkstoffs Systalen PRIMUS ist“, so Michael Wiener, CEO des Grünen Punkts. „Systalen PRIMUS bringt eindeutige Nachhaltigkeitsvorteile für die Herstellung neuer Verkaufsverpackungen aus Kunststoff.“ Die Jury lobt, durch die Innovation des Grünen Punkts werde Kunststoffabfall aus der haushaltsnahen Sammlung zu Verkaufsverpackungen für Reinigungsmittel recycelt: „Dieses Closed-Loop-Recycling ohne Verwendung von Neu-Kunststoff spart wertvolle Rohstoffe und auch signifikante Mengen an CO2-Emissionen ein.“ Aus Systalen PRIMUS HDPE werden z. B. transluzente Flaschen der Marken Emsal und Green Care Professional des Herstellers Werner & Mertz hergestellt. Der Rohstoff dafür kommt zu 100 Prozent aus der Gelben Tonne und dem Gelben Sack.
(Quelle: DSD – Duales System Holding GmbH & Co. KG)
6.12.2017
HangOut ist auf der OutDoor 2018 Trendthema
Outdoor-Aktivitäten haben viele Facetten – dabei muss es nicht immer nach dem Motto „höher, schneller, weiter“ gehen. Immer häufiger genügt schon ein entspannter Grillabend am See oder eine Übernachtung in der Hängematte unterm Sternenhimmel zum Glücklichsein. Diesem Trend widmet sich der Bereich HangOut zur 25. OutDoor vom 17.6. bis 20.6.18. Nach dem Premierenerfolg 2017 gewinnt die HangOut-Bewegung an Fahrt und feiert mit erweitertem Spektrum und neuen Partnerschaften eine Neuauflage im Rahmen der OutDoor 2018.
(Quelle: Messe Friedrichshafen)
6.12.2017
VDIK: Nutzfahrzeug-Markt 2017 wächst um 3,3%
Der Nutzfahrzeugmarkt in Deutschland entwickelte sich 2017 besser als erwartet. Mit voraussichtlich 369.000 Einheiten und einem Zuwachs von 3,3% konnte das Rekordniveau des Jahres 2016 übertroffen werden. VDIK-Präsident Reinhard Zirpel: „Die Neuzulassungen der internationalen Hersteller wuchsen in etwa parallel zum Gesamtmarkt, ihr Marktanteil bleibt mit rund 27% stabil. Damit kamen in 2017 rund 98.500 neue Nutzfahrzeuge unserer Mitgliedsunternehmen in Deutschland auf die Straße.“ Die leichten Nutzfahrzeuge legten um 4,6% zu, während die mittelschweren Fahrzeuge um 3% zurückgingen. Schwere Nutzfahrzeuge inklusive der Busse schließen leicht über dem Vorjahresvolumen.
(Quelle: VDIK)
6.12.2017
DBV: „Wirtschaftliche Lage der Landwirtschaft hat sich erholt“
(DBV) „Im Wirtschaftsjahr 2016/17 hat sich die wirtschaftliche Situation der deutschen Landwirtschaft in wichtigen Betriebszweigen erholt. Das Gewinnniveau vor den beiden vorangegangenen Krisenjahren wird allerdings noch deutlich verfehlt.“ Dies bilanzierte der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, bei der Vorstellung des aktuellen DBV-Situationsberichtes 2017/18. „Im Durchschnitt haben sich die Unternehmensergebnisse der landwirtschaftlichen Haupterwerbsbetriebe im Wirtschaftsjahr 2016/17 um etwa ein Drittel auf 56.800 Euro je Betrieb verbessert“, stellte Rukwied fest. Dies seien 38.900 Euro je Arbeitskraft, was einem monatlichen Bruttoeinkommen von 3.200 Euro entspricht. Davon müssen vor Steuern monatlich noch ca. 630 Euro für die Landwirtschaftliche Alters- und Krankenversicherung und die existenzsichernden Neuinvestitionen aufgewendet werden. Den wirtschaftlichen Daten des aktuellen Situationsberichts liegt die Auswertung von 12.076 Jahresabschlüssen des abgelaufenen Wirtschaftsjahres (1.7. bis 30.6.) zugrunde.
(Quelle: DBV - Deutschen Bauernverbandes)
6.12.2017
Erweitert: PSI 2018 bietet mehr Programm rund um Werbetextilien
Ein Logo, ein Slogan, ein Bild: Erst durch die Veredelung wird aus einem Textil ein Werbetextil. Grund genug, den Veredelungsverfahren 2018 eine Hauptrolle im Programm der PSI zu geben. Welche verschiedenen Möglichkeiten es hier gibt, aber auch, welche neuen Trends rund um Shirts, Caps, Schals und Co. auf die Werbeartikelindustrie zukommen, zeigt die europäische Leitmesse der Werbeartikelwirtschaft mit einem erweiterten Textilangebot. Über 200 Aussteller bieten in den Düsseldorfer Messehallen vom 9.1. bis 11.1.18 alles rund um Werbetextilien. Ein umfangreiches Programmangebot sowie neue Sonderflächen vervollständigen das Angebot für die Besucher. Mittelpunkt des textilen Angebots der PSI Messe ist die Textile Area in Halle 10.
(Quelle: Reed Exhibitions)
6.12.2017
purmundus challenge prämiert intelligente Kombinationen im 3D Druck
Zum fünften Mal wurde in Frankfurt der Designpreis im 3D-Druck der purmundus challenge im Rahmen der formnext powered by tct verlie-hen. Die purmundus challenge zeichnet bereits seit 2012 innovative Produkte und Projekte aus, die im Bereich 3D-Druck wegweisend sind. Die Möglichkeiten der additiven Fertigung sind heute so vielfältig wie nie zuvor in den letzten drei Jahrzehnten. Die Auswahl an Material-eigenschaften und Methoden, wie Schichten aufeinander aufbauen, sind breit gefächert. Nicht zuletzt können additive und konventionelle Technologien miteinander vereint werden. Erst mit der richtigen Aus-wahl und Kombination entwickelt ein durchdachter Entwurf sein gan-zes Potential und seinen besonderen Charme.
(Quelle: cirp GmbH)
6.12.2017
SINGULUS TECHNOLOGIES entwickelt neuen Verfahrensprozess für multikristalline Solarwafer
Die SINGULUS TECHNOLOGIES AG (SINGULUS TECHNOLOGIES) hat einen neuen Texturierungsprozess für die Bearbeitung von multikristallinen Solarwafern zur Produktionsreife entwickelt. Multikristalline Solarwafer werden zunehmend mit Diamantdraht gesägt, da hiermit eine deutlich höhere Ausbeute an Wafern pro Block erreicht werden kann. Es wird erwartet, dass der Markt für multikristalline Solarwafer im kommenden Jahr weiter ansteigt und besonders der Anteil von Wafern, die mit Diamantdrahtsägen bearbeitet werden, wächst. Mit dieser Technologie lassen sich die Kosten pro Wafer deutlich senken. Der Einsatz dieses Sägeverfahrens ist umweltfreundlicher als der herkömmliche Slurry-Prozess. (Slurry – ein Gemisch aus Öl und Siliziumcarbid). Durch das Sägen wird die Oberfläche der Solarwafer beschädigt, welche nachfolgend in einer nasschemischen Textur bearbeitet werden können. Die Textur beseitigt Sägespuren und schafft eine einheitliche homogene Struktur.
(Quelle: SINGULUS TECHNOLOGIES)
5.12.2017
VdS-BrandSchutzTage 2017 mit vielen Innovationen
Die VdS-BrandSchutzTage überraschen in diesem Jahr mit zahlreichen Innovationen und vielen zusätzlichen Veranstaltungen. Das breite Programm beinhaltet allein im Bereich "Baulicher Brandschutz" eine ganze Reihe von Angeboten, zum Beispiel eine aktuelle Ausgabe der beliebten VdS-Fachtagung „Baulicher Brandschutz“ am 6.12., auf der unter anderem der aktuelle Stand der technischen Regelwerke und unterschiedliche Ausführungsformen von Brandwänden thematisiert werden. Außerdem findet am 7.12. ein Kompaktseminar zum Thema „Bauen und Brandschutz in NRW“ statt. Die Messe findet am 6.12. und 7.12.2017 auf dem Messegelände in Köln statt. Aktuelle Informationen und unsere Messepublikation finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2017 (IV), VdS-BrandSchutzTage 2017".
(Quelle: VdS Schadenverhütung GmbH)
5.12.2017
BMWi: Preisverleihung Ideenwettbewerb EnEff.Gebäude.2050
Uwe Beckmeyer, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie (BMWi), eröffnet am 6.12.17 die Preisverleihung zum Ideenwettbewerb EnEff.Gebäude.2050. Klaus Töpfer, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit a.D. und Vorsitzender der Ethikkommission für eine sichere Energieversorgung der Bundesregierung, wird die Festansprache halten. Weitere Sprecher, u.a. von der Internationalen Energieagentur (IEA), würdigen die Preisträger und prämierten Arbeiten. Der Ideenwettbewerb steht im Kontext der Förderinitiative „EnEff.Gebäude.2050 – Innovative Vorhaben für den nahezu klimaneutralen Gebäudebestand“ des BMWi. Der Projektträger Jülich (PtJ) hat den „Ideenwettbewerb EnEff.Gebäude.2050“ auf den Berliner Energietagen am 4. Mai 2017 ausgelobt. Im Mittelpunkt des Wettbewerbs stehen innovative Projektideen, die Wege aufzeigen, wie nahezu klimaneutrale Gebäude und Quartiere in der Breite realisiert werden können.
(Quelle: BMWi
5.12.2017
Essen Motor Show startet von der Pole-Position in die 50. Runde
Licht aus, Spot an: Die Essen Motor Show sorgt vom 2.12. bis 10.12.17 (1.12.: Preview Day) zum 50. Mal für Hochstimmung bei Autofans und Tunern. Was 1968 als „Internationale Sport- und Rennwagenausstellung Essen“ begann, ist heute das konkurrenzlose PS-Festival unter den Automobilmessen. Mehr als 500 Aussteller präsentieren in der Messe Essen ihre Neuheiten und Premieren. Mit dabei sind unter anderem die Ford-Werke, Lada, Peugeot, Porsche, Renault, Shelby, Skoda und VW Motorsport. Die japanischen Marken Lexus und Nissan sind über Handelspartner vertreten. Hinzu kommen die Mercedes FanWorld sowie die Reifenhersteller Continental, Hankook und Toyo Tires.
(Quelle: Messe Essen)
5.12.2017
BITKOM: Smarte Technik auf dem Wunschzettel ganz oben
Direkt an Heiligabend das neue Smartphone auspacken, die Smartwatch testen oder mit der Familie zum Controller greifen und loszocken: 7 von 10 Bundesbürgern (71%) wollen in diesem Jahr zu Weihnachten Technik verschenken oder für sich selbst anschaffen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter 1010 Personen ab 14 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Besonders hoch im Kurs stehen in diesem Jahr Tablets, die jeder Dritte zum Fest anschaffen oder verschenken will (33%). Gleich dahinter folgen Smartphone oder Handy als Weihnachtsgabe (28%). Knapp jeder Vierte (23%) kauft in diesem Jahr zum Fest eine klassische Spielkonsole wie PlayStation, Xbox oder 3DS. Auch Wearables stehen auf dem Wunschzettel weit oben: Jeder Vierte will einen Fitnesstracker (26%) verschenken oder für sich selbst anschaffen, jeder Sechste eine Smartwatch (16%). 14% freuen sich über einen Smart TV zum Fest. Außerdem tummeln sich hochwertige Audioprodukte wie etwa Bluetooth-Lautsprecher (9%), E-Book-Reader (8%), Virtual-Reality-Brillen (7%) und Drohnen (5%) unter den digitalen Weihnachtsgeschenken.
(Quelle: BITKOM)
5.12.2017
VELUX auf der DACH+HOLZ International 2018 in Köln
Auf knapp 600 m² präsentiert Velux bei der DACH HOLZ 2018 seine Produktneuheiten für das kommende Jahr. Vom 20.2. bis 23.2.18 warten auf Besucher des Stands 123 in Halle 6 Tageslicht-Lösungen für geneigte und flache Dächer, die Smart-Home-Anwendung Velux Active sowie die Deutschland-Premiere einer speziell für Kinder entwickelten Sonnenschutz-Kollektion und Erweiterungen des Zubehör-Sortiments. Menschen das Leben im Dachgeschoss so angenehm wie möglich gestalten, war schon immer die Motivation von Velux. Dies zeigt das Unternehmen auch wieder am Messestand auf der DACH HOLZ. Dort können sich Besucher informieren, wie sie tageslichtdurchflutete Räume realisieren können – ob mit Velux Lichtlösungen, der Kombination mehrerer Dachfenster-Elemente zu einer großzügigen Fensterfläche, oder besonders großen Einzelfenstern. Durch das Angebot einer neuen Dachfenstergröße mit einer Länge von 1,80 Meter bietet das Unternehmen künftig noch mehr Raum für besondere architektonische Gestaltungswünsche.
(Quelle: Velux Deutschland GmbH)
5.12.2017
BWT water+more zeigte Flagge auf der GastRo 2017
Die GastRo in Rostock ist als Branchentreff, Informations- und Ordermesse nicht wegzudenken aus dem HoReCa-Business in der Ostseeregion. Einer Region, die ganz entscheidend auch vom Tourismus lebt. Und dieser lebt von Gastfreundschaft und perfektem Service. Auf der GastRo 2017 präsentierte BWT water more, technologischer Vorreiter in Sachen Wasseroptimierung für das Außer-Haus-Business, seine innovativen Filtersysteme für sämtliche Gastronomie-Bereiche, in denen Wasser eine Rolle spielt. Sie sorgen in Hotels, Gaststätten, Pensionen und Cafés für reibungslose Arbeitsabläufe und eine merkliche Verbesserung der Produktqualität.
(Quelle: BWT water more Deutschland GmbH)
5.12.2017
Fill Maschinenbau investiert weitere 7,5 Mio. Euro in Standort Gurten
„Mit der Vergrößerung der Produktionsfläche schaffen wir ausreichend Platz für beste Montagebedingungen angesichts steigender Kapazitätsanforderungen“, erklärt Eigentümer und Geschäftsführer Andreas Fill. Die Arbeiten schreiten zügig voran, bereits Ende November fand die Gleichenfeier statt. Nach derzeitigem Stand werden in der ersten Dezemberhälfte dieses Jahres die Hallen zur Gänze geschlossen, das Dach montiert, die Türen und Tore eingebaut, sein. Bis Ende 2017 sind die neuen Montagehallen soweit winterfest. Gleich im neuen Jahr wird mit den Innenarbeiten begonnen. Sukzessive werden alle drei Hallenteile bis Ende März fertig gestellt. Durch die Pfahlbauweise, in der die neuen Hallen errichtet werden, entstehen unterhalb der Montagefläche für die Mitarbeiter attraktive überdachte Parkplätze. Um für die E-Mobilität gerüstet zu sein und ganz dem Innovationsgeist des erfolgreichen Unternehmens entsprechend, werden in diesem Bereich auch zehn E-Ladestationen errichtet. Diese werden den Mitarbeitern kostenlos zum Aufladen ihrer Elektroautos zur Verfügung stehen.
(Quelle: FILL GESELLSCHAFT M.B.H.)
4.12.2017
Aventics unterstützt als Kooperationspartner das Amsterdam Light Festival
Beim Amsterdam Light Festival erleuchten die besten Lichtkünstler aus dem In- und Ausland jährlich die Grachten von Amsterdam. Von 20.11.17 bis 21.1.18 können Interessierte wieder die schönsten Kunstwerke und Installationen in der Innenstadt bewundern – darunter auch ein Werk des Künstlers Lambert Kamps. Der Pneumatikspezialist Aventics unterstützt das Festival als Sponsoring-Partner. Mit „Touch of Time“, einer großen leuchtenden Digitaluhr, hat der niederländische Künstler Lambert Kamps ein pneumatisch angetriebenes Kunstwerk geschaffen. „Die Grundidee zu Touch of Time ist vor zehn Jahren entstanden. Ich wollte die Lichtmenge regulieren, indem ich eine Lichtquelle entferne. Das ist mir mit Hilfe einer Luftsteuerung gelungen: Ich habe ein durchsichtiges Kunststoffrohr mit einem LED-Streifen in einem grauen PVC-Rohr hin- und hergeschoben, so dass mal mehr, mal weniger Licht vorhanden war. Und diese Bewegung fand ich dann viel interessanter als den isolierten Blick auf das Licht.”
(Quelle: AVENTICS B.V.)
4.12.2017
NürnbergConvention meets Medizin
Das NürnbergConvention Bureau hat sich den Chefärzten Nürnberger Kliniken und Krankenhäuser als Veranstaltungspartner für Fortbildungsveranstaltungen und Medizinerkongresse präsentiert. Die leitenden Ärzte informierten sich im Kultur- und Veranstaltungshaus Z-Bau dabei über die verschiedenen Möglichkeiten, die Tagungen ihres Fachbereichs in Nürnberg stattfinden zu lassen. Kongresse von Augenärzten, Anästhesisten, Chirurgen, Pneumologen und viele andere mehr: In Nürnberg fanden und finden zahlreiche medizinische Fortbildungsveranstaltungen jedweder Größenordnungen sowie renommierte Medizinerkongresse statt. Die Nachfrage ist beiderseitig: Ärzte müssen sich regelmäßig fortbilden, Städte und Kongresszentren wiederum profitieren sowohl wirtschaftlich als auch durch den Imagegewinn, der durch den Besuch Tausender Ärzte aus ganz Deutschland oder gar Europa entsteht.
(Quelle: NürnbergMesse GmbH)
4.12.2017
BIU: Erste bundesweite Studie zur Games-Branche vorgestellt
In Berlin wurden heute die Ergebnisse der ersten bundesweiten Studie zur Games-Branche in Deutschland vorgestellt. Das Fazit der beiden Autoren Prof. Dr. Oliver Castendyk von der Hamburg Media School und Prof. Dr. Jörg Müller-Lietzkow von der Universität Paderborn lautet: Die deutsche Games-Branche bietet ein starkes wirtschaftliches und kulturelles Potential, steht aber gleichzeitig vor großen Herausforderungen, sich auf dem international umkämpften Markt durchzusetzen. Der Umsatz der deutschen Games-Unternehmen lag 2015 mit 2,876 Mrd. Euro vor dem anderer Kultur- und Kreativbranchen wie der Musikindustrie (1,55 Mrd. Euro) oder dem Bereich Kinofilm (1,17 Mrd. Euro). Auch das notwendige fachliche Wissen und Können ist hierzulande vorhanden, um die Innovationsbranche weiter wachsen zu lassen: Aktuell gibt es rd. 14.000 Beschäftigte in der deutschen Games-Branche; bis zu 600 Personen schließen jährlich einen spezifischen Studien- oder schulischen Ausbildungsgang mit Schwerpunkt Games-Entwicklung ab.
(Quelle: BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V.)
4.12.2017
Das Event- und Kongressprogramm der Anuga FoodTec 2018 ist online
Die Anuga FoodTec ist die international führende Zulieferermesse der Getränke- und Lebensmittelindustrie. Vom 20. bis 23. 2018 März stellt sie das erneut unter Beweis: Rund 1.700 Anbieter aus mehr als 50 Ländern zeigen auf 140.000 m² Ausstellungsfläche ihre Neuheiten rund um die Herstellung und Verpackung aller Lebensmittel. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2018 (I), ANUGA FoodTec 2018".
(Quelle: Koelnmesse)
4.12.2017
VDMA: Auftragseingang im Inland holt auf
Im Oktober legte der Auftragseingang im deutschen Maschinen- und Anlagenbau um real 9% im Vergleich zum Vorjahr zu. Die Auslandsorders erreichten einen Zuwachs von 10%. Die größte Dynamik kam aus den Euro-Partnerländern. Hier wurde ein Plus von 17% verbucht, während die Bestellungen aus den Nicht-Euro-Ländern um 8% stiegen. „Gegenwärtig wird die Konjunktur im Maschinenbau ganz klar von den Exporten angetrieben“, erläutert VDMA-Konjunkturexperte Olaf Wortmann. Die Inlandsnachfrage wuchs im Oktober ebenfalls um 7%. „Allerdings hat sie über das ganze Jahr hinweg stark geschwankt. Auch zweistellige Minusraten waren dabei. Ein klarer Aufwärtstrend ist hier daher nicht auszumachen“, sagt Wortmann. Im Drei-Monats-Zeitraum Aug. bis Okt. legten die Auftragseingänge um real 10% im Vergleich zum Vorjahr zu. Hervor taten sich auch hier die Auslandsbestellungen mit einem Plus von 13%, während die Inlandsorders um 6% zulegten.
(Quelle: VDMA)
4.12.2017
Heim+Handwerk 2017 mit rund 130.000 Besucher
„Die Heim Handwerk hat bewiesen, dass sie Angebot und Nachfrage auf sehr hohem Qualitätslevel zusammenbringt. Das positive Ergebnis zeigt, dass es einen hohen Bedarf bei unseren Besuchern gibt, Produkte live zu erleben und zu vergleichen“, bilanzierte Dieter Dohr, Vorsitzender der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH: „Jeder Besucher fand auf der Messe seinen persönlichen Ansprechpartner für seine individuellen Fragen und Bedürfnisse rund um Wohnen, Einrichten und Bauen. Denn schließlich braucht jeder sein individuelles Konzept und Experten, die dieses dann perfekt umsetzen. Hier konnte die Heim Handwerk mit einer unvergleichlichen Beratungsdichte und -vielfalt überzeugen!“ Unabhängige Beratung und fachkundige Auskunft zu anstehenden Projekten waren für 87,1 Prozent der Besucher ausschlaggebend, um auf das Messegelände München zu kommen. Für den Dialog und den Austausch zu den Messekernthemen Inneneinrichtung, Schlafen, Küche, Wohnaccessoires oder Bau- und Ausbau nahmen sich die Besucher gerne Zeit. Laut einer Umfrage unter den Ausstellern erfüllte sich ihr Ziel vollumfänglich, viele neue Kundenkontakte zu gewinnen.
(Quelle: GHM)
1.12.2017
CREAFORM weiht neue Unternehmenszentrale ein
Creaform, ein globaler Anbieter revolutionärer dreidimensionaler Messlösungen und Engineering Services, eröffnete heute offiziell seine neue Unternehmenszentrale im Innoparc Lévis in Lévis, Québec, in Anwesenheit von wichtigen Partnern und Kunden. Der Standort mit einer Fläche von 7.000 m² wird in der Wachstumsstrategie von Creaform in den kommenden Jahren eine Schlüsselrolle spielen. Die neue Unternehmenszentrale, deren Bau 20 Mio. US-Dollar kostete, verdreifacht die Produktionskapazität und verdoppelt den verfügbaren Platz für die schnell wachsende Belegschaft des Unternehmens. „Für ein innovatives Unternehmen wie das unsere sind die Mitarbeiter das größte Kapital“, erklärte Catherine Thomas, Leiterin der Personalabteilung von Creaform. „Nach der Eröffnung der neuen Unternehmenszentrale arbeiten wir jetzt mit vollem Einsatz daran, die aktuell über 30 offenen Stellen in Forschung und Entwicklung, Engineering und Produktion zu besetzen, und wollen innerhalb von fünf Jahren unser Ziel von 150 neuen Mitarbeitern erreichen.“
(Quelle: AMETEK GmbH)
1.12.2017
CEBIT schließt Kooperationsvertrag mit Librecon-Konferenz
Die Deutsche Messe weitet in ihrem Kompetenzfeld Digital Business ihr internationales Engagement aus. Im Rahmen einer neuen Partnerschaft werden ESLE, die Veranstalterin der Librecon-Konferenz in Bilbao, und die Deutsche Messe AG Hannover, die Veranstalterin der CEBIT, im Nov. 2018 und 2020 gemeinsam die "Librecon powered by CEBIT" ausrichten. Die Premierenveranstaltung wird vom 21.11. und 22.11.18 im Konferenzzentrum Euskalduna in Bilbao ausgerichtet. Eine weitere Veranstaltung folgt im November 2020. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2018 (II), CeBIT 2018.
(Quelle: Deustche Messe AG)
1.12.2017
BIKOM: Neue Kongressmesse zur Digitalisierung von Städten und Gemeinden
Mit der Smart Country Convention (SMACC) startet im Herbst 2018 eine neue Kongressmesse zur Digitalisierung von Verwaltungen und öffentlichen Dienstleistungen. Die vom Digitalverband Bitkom in Zusammenarbeit mit der Messe Berlin durchgeführte Veranstaltung findet erstmals vom 20.11. bis 22.11.18 im CityCube Berlin und auf dem angrenzenden Messegelände statt. Die SMACC vereint Kongress, Workshops und eine Leistungsschau digitaler Lösungen unter einem Dach. Im Mittelpunkt steht die Digitalisierung von Städten, Gemeinden und des öffentlichen Raums. Dabei geht es sowohl um die digitale Verwaltung als auch um Infrastrukturen in den Bereichen Energie, Mobilität und die öffentliche Sicherheit. Ebenso wird die Digitalisierung öffentlicher Angebote rund um Ver- und Entsorgung, Bildung, Gesundheit und das Wohnen adressiert. „Digitalisierung macht vor den Amtsstuben und öffentlichen Unternehmen nicht halt. Die SMACC wird zeigen, wie Verwaltungen effizienter und die öffentliche Hand leistungsfähiger werden kann – von der Großstadt bis in den ländlichen Raum“, kommentiert Bitkom-Präsident Achim Berg das neue Format.
(Quelle: BITKOM)
1.12.2017
BDEW: Nitrat-Belastung - Politik muss endlich für wirksames Düngerecht sorgen
Die Wasserwirtschaft hat heute erneut ein wirksames Düngerecht eingefordert, das den Anforderungen des Gewässerschutzes und damit dem Schutz der Trinkwasserressourcen gerecht wird. "Beim Düngerecht reichen die bestehenden Regelungen nicht aus: Wir brauchen eine Stickstoffstrategie, die die EU-Nitratrichtlinie einhält, eine Obergrenze ohne Ausnahmen hat, eine verpflichtende Stoffstrombilanz für alle landwirtschaftlichen Betriebe vorgibt und den Gülletourismus nach Deutschland deutlich vermindert. Es kann nicht sein, dass jedes Jahr umgerechnet 66.000 LKW-Ladungen mit Wirtschaftsdünger von den Niederlanden nach Deutschland fahren und wir quasi als Entsorgungsland dienen", sagte Martin Weyand, BDEW-Hauptgeschäftsführer Wasser/Abwasser heute zum Auftakt der wasserfachlichen Aussprachetagung 2017. Erforderlich sei eine Agrarwende, die eine umwelt- und gewässerverträgliche Bodennutzung zum Ziel habe. Dies schließe ausdrücklich auch die freiwilligen Kooperationen mit der Landwirtschaft ein.
(Quelle: BDEW)
1.12.2017
Rekordergebnisse bei der 28. Ausgabe der SPS IPC Drives
Mit 1.675 Ausstellern auf 130.000 qm Messefläche in 16 Hallen schließt die größte SPS IPC Drives aller Zeiten heute ihre Tore. Bei den Besucherzahlen ist ein weiterer Rekord zu verzeichnen: 70.264 Fachbesucher nutzten die Veranstaltung, um sich über die aktuellsten Lösungen der industriellen Automatisierung zu informieren. Den vollständigen Abschlussbericht und unsere aktuelle Messepublikation "NEWS zur SPS IPC Drives 2017" (ePaper) finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2017 (IV), SPS IPC Drives 2017".
(Quelle: Mesago Messe Frankfurt)
1.12.2017
Bundeswirtschaftsministerium fördert Messeteilnahmen von Start-ups in 2018
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt im Jahr 2018 wieder Start-ups bei ihrer Messebeteiligung. Die geförderten Firmen können sich auf 72 internationalen Messen in Deutschland an Gemeinschaftsständen beteiligen, die von den Messeveranstaltern organisiert werden. Das Messeprogramm für junge, innovative Unternehmen richtet sich insbesondere an Start-ups aus Industrie, Handwerk und technologieorientierten Dienstleistungsbereichen. Es soll die Vermarktung und insbesondere den Export neuer Produkte und Verfahren von Unternehmen aus Deutschland unterstützen. Die teilnehmenden Unternehmen bekommen bei den ersten zwei Messebeteiligungen 60 % der Kosten für Standmiete und Standbau erstattet; der Eigenanteil liegt bei 40 %. Bei der dritten Beteiligung an der gleichen Messe übernimmt der Aussteller die Hälfte der Kosten selbst. Insgesamt können drei Teilnahmen an der gleichen Messe gefördert werden. Eine Übersicht der Messen, die Förderbedingungen sowie Antragsformulare stehen auf der Website des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle bereit: www.bafa.de/Wirtschaftsfoerderung/Messeprogramm für junge innovative Unternehmen
(Quelle: AUMA)
30.11.2017
Deutsche Messe schreibt HERMES AWARD 2018 aus
Bereits zum 15. Mal schreibt die Deutsche Messe AG den HERMES AWARD aus. Dabei handelt es sich um einen der begehrtesten internationalen Technologiepreise, für den sich von sofort an Unternehmen und Institutionen bewerben können, die auf der HANNOVER MESSE ausstellen und dort erstmals ein Produkt oder eine technologische Lösung präsentieren. Die Einreichungen müssen bereits industriell erprobt und/oder in der industriellen Anwendung sein sowie hinsichtlich ihrer technischen und ökonomischen Umsetzung als besonders innovativ beurteilt werden. Den vollständigen Bericht finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2018 (II), Hannover Messe 2018".
(Quelle: Deutsche Messe AG)
30.11.2017
Phaesun gewinnt Energy Globe Award
Der Großhändler und Systemintegrator Phaesun gewinnt mit innovativem Milchkühlsystem den Energy Globe Award 2017. Der Energy Globe Award aus Österreich ist mit 178 teilnehmenden Ländern und über 2000 Projekteinreichungen jährlich, der renommierteste Umweltpreis der Welt. Es geht um Projekte, die Energie einsparen, erneuerbare oder emissionsfreie Energien nutzen. Das Ziel dieses Awards ist es, eine globale Aufmerksamkeit für erneuerbare Energien zu wecken und Menschen dazu zu ermuntern, ebenfalls in diesem Bereich aktiv zu werden. Phaesun hat für 2017 ebenfalls ein Projekt eingereicht. Das Projekt ist eine solar betriebene Milchkühlung in Kenia. Damit soll Bauern die Möglichkeit gegeben werden, Milch zu kühlen, Bakterienwachstum zu verhindern und als Endergebnis mehr Geld zu verdienen.
(Quelle: Phaesun GmbH)
29.11.2017
Gelungener Start der SPS IPC Drives 2017
Mit 22.484 Besuchern schon am ersten Messetag und somit einem Plus von 15,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, startete die SPS IPC Drives 2017 erfolgversprechend. 1.675 Aussteller aus aller Welt präsentieren auf ihren Messeständen neue Produkte und Lösungen aus dem Bereich der digitalen und smarten Automatisierung und führen intensive Fachgespräche mit hochkompetenten Besuchern. Den vollständigen Bericht und unsere aktuelle Messepublikation "NEWS zur SPS IPC Drives 2017" (ePaper) finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2017 (IV), SPS IPC Drives 2017".
(Quelle: Mesago Messe Frankfurt)
29.11.2017
BITKOM: Unternehmen wünschen sich Digital-Offensive der Politik
Die deutsche Wirtschaft boomt und sorgt für Beschäftigungsrekorde, doch zugleich hält jedes vierte Unternehmen (25%) seine Existenz durch die Digitalisierung gefährdet, 60% sehen sich bei der Digitalisierung als Nachzügler. Ähnlich viele (57%) geben an, dass Wettbewerber aus der Internet- und IT-Branche auf ihren Markt drängen. Zugleich sagt nur jedes fünfte Unternehmen (20%), dass es in diesem Jahr gezielt in die Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle investiert. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage zum Stand der Digitalisierung der deutschen Wirtschaft unter 505 Unternehmen ab 20 Mitarbeitern im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Trotz der empfundenen Bedrohung meint aber mit 86% die große Mehrheit der Unternehmen, dass die Digitalisierung grundsätzlich eher Chance als Risiko darstellt. „Chancen muss man nicht nur erkennen, man muss sie ergreifen. Wir brauchen eine Vision für das digitale Deutschland – und wir brauchen einen konkreten Plan, wie wir sie schnell erreichen“, sagte Bitkom-Präsident Achim Berg heute bei der Vorstellung der Studie anlässlich der hub.berlin. „
(Quelle: BITKOM)
29.11.2017
VCI: Wenig Verständnis für die Bedeutung von Energie
Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) sieht in der Entscheidung des Industrieausschusses des Europäischen Parlaments eine falsche politische Weichenstellung. Die geplante neue Obergrenze für den absoluten Energieverbrauch im Jahr 2030 verkenne, welche zentrale Rolle der Produktionsfaktor Energie für die Industrie spiele, so der VCI. Die chemische Industrie in Deutschland hat ihre Energieeffizienz seit 1990 verdoppelt. VCI-Hauptgeschäftsführer Utz Tillmann sagte: „Aus der heutigen Entscheidung spricht wenig Verständnis, dass wir als Industrie Energie nicht einfach verbrauchen, sondern einsetzen, um wertvolle Produkte herzustellen. Indem die EU den absoluten Energieverbrauch kappt, begrenzt sie die Produktion in Branchen wie der Chemie. Sie schränkt damit Chancen auf Wachstum ein.“ Viele energieintensive Produkte sind laut Tillmann unerlässlich, damit andere Branchen und Verbraucher Energie einsparen könnten. Durch die Verschärfung des absoluten Energieeinsparziels nehme die EU die Gefahr in Kauf, dass diese Produkte in Zukunft nicht mehr in vollem Umfang in Europa hergestellt werden könnten.
(Quelle: VCI)
29.11.2017
Klimaziel 2020: Energiewirtschaft kann CO2-Reduktion um 40% erreichen
Eine aktuelle BDEW-Analyse zeigt: Die Energiewirtschaft kann mit einer energietechnisch verantwortbaren Zusatzanstrengung bis zum Jahr 2020 eine Reduktion der Kohlendioxid-Emissionen um 40% gegenüber 1990 erreichen. Anders als die Sektoren Verkehr oder Landwirtschaft wird die Energiewirtschaft mit großer Sicherheit schon jetzt eine Minderung der CO2-Emissionen um 38% bis 2020 schaffen. Auch in 2017 werden die CO2-Emissionen der Energiewirtschaft durch einen starken Anstieg des Stroms aus Erneuerbaren und dem Rückgang der Steinkohleverstromung weiter sinken. Um die verbleibende Lücke zu schließen, ist es aus Sicht des BDEW energiewirtschaftlich verantwortbar, in einem Mix aus Braun- und Steinkohle maximal weitere fünf Gigawatt gegen Entschädigung in 2020 vom Netz zu nehmen. Umgesetzt werden könnte dies durch ein Ausschreibungsverfahren: Wer für den geringsten Euro-Betrag am meisten CO2 einspart, erhält den Zuschlag.
(Quelle: BDEW - Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft)
29.11.2017
BMW Motorrad auf der CUSTOMBIKE-SHOW 2017
Customizer und Motorradenthusiasten aus der ganzen Welt treffen sich vom 1.12. bis 3.12.17 auf der CUSTOMBIKE-SHOW, der größten nordeuropäischen Messe für umgebaute Motoräder im ostwestfälischen Bad Salzuflen, um in vier Messehallen über 1.000 Custom-Bikes zu bestaunen. Mehr als 300 Firmen präsentieren auf 28?000 m² Ausstellungsfläche alles rund um das Individualisieren von Motorrädern – und mittendrin BMW Motorrad. Bereits zum fünften Mal zeigt BMW Motorrad in Kooperation mit renommierten Customizern, welches Custom-Potential in den eigenen Modellen steckt.
(Quelle: BMW Group)
28.11.2017
SPS IPC Drives 2017 beginnt heute mit rund 1.700 Ausstellern
Vom 28.11. bis 30.11.17 können sich Fachbesucher erstmals in 16 Hallen über die neuesten Produkte und Lösungen aus dem Bereich der smarten und digitalen Automatisierung informieren. Infolge des Wachstums haben sich Schwerpunktthemen einzelner Hallen verschoben: Die Halle 6 fokussiert sich zukünftig ganz auf das Thema Software & IT in der Fertigung. Aufgrund der starken Resonanz der Digital-Branche auf dieses Angebot, wird das bislang in Halle 6 vertretene Messethema Mechanische Infrastruktur zukünftig gemeinsam mit Anbietern der Industriellen Kommunikation sowohl in Halle 2 als auch in der neu hinzugekommenen Halle 10.1 angesiedelt sein. In diesem Jahr sind rund 1.700 Aussteller in Nürnberg mit dabei. Weitere Informationen und unsere aktuelle Messepublikation mit zahlreichen Produktneuheiten finden Sie in unserer Rubrik "Messen in 2017 (IV), SPS IPC Drives 2017".
(Quelle: Mesago Messe Frankfurt)
28.11.2017
KZBV: Ausgaben von Zahnarztpraxen erheblich gestiegen
Die Betriebsausgaben von Zahnarztpraxen sind in den vergangenen Jahren noch einmal erheblich gestiegen. Das geht aus der aktuellen Kostenstrukturerhebung der Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) hervor, an der sich zahlreiche Praxen im gesamten Bundesgebiet beteiligt haben. Die entsprechenden Ausgaben haben demnach in den Jahren von 2011 bis 2015 um insgesamt 16 Prozent zugenommen und betrugen im Jahr 2015 im Schnitt etwa 392.000 Euro pro Praxis. Die Betriebsausgaben lagen im Jahr 2015 bei durchschnittlich 67,1% des Gesamtumsatzes einer Praxis. Die meisten Ausgaben entfallen dabei auf Personalkosten, Fremdlabor- sowie Praxis- und Laborausgaben. Die vollständigen Ergebnisse der Kostenstrukturerhebung werden im KZBV-Jahrbuch 2017 veröffentlicht, das im Dezember erscheint.
(Quelle: KZBV)
28.11.2017
REWE baut Food Fulfillment Center 2.0
Als Pionier in der Lieferung von frischen Lebensmitteln treibt REWE den Ausbau des REWE Lieferservice weiter voran. In Köln forciert REWE digital derzeit den Bau eines bislang deutschlandweit einzigartigen Food Fulfillment Center (FFC) mit einem hohen Grad an Technologisierung und Prozessoptimierung. Im Food Fulfillment Center 2.0 werden die Bestellungen der Kunden kommissioniert und für die Auslieferung in der jeweiligen Lieferregion bereitgestellt. Die später über 20.000 unterschiedlichen Produkte müssen je nach Kühlanforderungen gelagert und für die Kommissionierung vorbereitet werden. Völlig neue, auf die speziellen Anforderungen des Lebensmittel-Onlinehandel abgestimmte Prozesse wurden gemeinsam mit renommierten Partnern entwickelt. Modernste Technologien der Intralogistik und innovative Automatisierungslösungen wurden mit der langjährigen Erfahrung von REWE im Online-Handel mit frischen Lebensmitteln kombiniert.
(Quelle: REWE Group)
28.11.2017
Ziehl-Abegg steigert Umsatz schneller als geplant
„Die halbe Milliarde Euro Umsatz wird am Mittwoch geschafft sein“, sagt Peter Fenkl, der Vorstandsvorsitzende von Ziehl-Abegg. Das Künzelsauer Industrieunternehmen entwickelt, baut und vertreibt weltweit Ventilatoren und Elektromotoren für Aufzüge, die Medizintechnik, Unterwasserroboter und Elektrobusse. Das Jahr 2017 wird als Rekordjahr in die Bücher von Ziehl-Abegg eingehen. Nach einem Umsatz von 484 Mio. Euro im Jahr 2016 wird bis Ende Dez. ein Jahresumsatz von rd. 530 Mio. Euro erwartet. Dies entspricht einer zehnprozentigen Erhöhung. Getragen wird die positive Entwicklung quer über alle Kontinente hinweg von modernen energiesparenden Produkten, die in vielen Anwendungsbereichen eingesetzt werden. So beispielsweise in modernen Windkraftanlagen oder großen Rechenzentren. Denn überall werden Ventilatoren zur Kühlung und Belüftung benötigt, die wenig Strom verbrauchen.
(Quelle: ZIEHL-ABEGG SE)
28.11.2017
Covestro verstärkt Vorstand
Der Aufsichtsrat von Covestro hat am 17.11.17 Dr. Thomas Toepfer einstimmig zum neuen Chief Financial Officer (CFO) von Covestro ernannt. Der 45-jährige übernimmt ab dem 1. April 2018 das Amt von Patrick Thomas, der neben seiner Tätigkeit als CEO seit Juni 2017 außerdem die Funktion des CFO kommissarisch ausübt. „Mit Dr. Thomas Toepfer konnten wir einen anerkannten Topmanager und Finanzfachmann mit langjähriger Kapitalmarktexpertise für unser Unternehmen gewinnen“, sagte Dr. Richard Pott, Vorsitzender des Aufsichtsrats von Covestro. „Er wird unser Vorstandsteam optimal ergänzen und die Zukunft von Covestro mitgestalten.“ „Ich freue mich sehr darauf, Teil der Covestro Erfolgsgeschichte zu werden und diese zusammen mit allen Covestro Mitarbeitern und meinen Vorstandskollegen weiter fortzuschreiben“, so Toepfer.
(Quelle: Covestro AG)
28.11.2017
25. glasstec startet mit der Vergabe der Standflächen
Die Jubiläums-Ausgabe der glasstec wird sich vom 23.10. bis 26.10.18 in einem neuen Outfit präsentieren. Neben dem neuen Look wird zudem das Konferenz-Konzept der glasstec einen zusätzlichen Mehrwert für alle Besucherzielgruppen bieten. Die „glasstec conference“ in Halle 10 bündelt hochkarätige Vorträge, vertieft das Hintergrundwissen zu den Exponaten der Sonderschau „glass technology live“ und bringt so Theorie und Praxis noch näher zusammen. Die Technologiekonferenz „function meets glass“ (im CCD Ost) macht den Auftakt am Montag vor Messebeginn. Die Themen Glasproduktion und Märkte präsentieren am Dienstag die Partner HVG-DGG und der BV Glas. Neue und zukünftige Technologien bilden den thematischen Schwerpunkt am Mittwoch, präsentiert durch den Verband Deutscher Maschinen und Anlagenbauer. Nochmals verdeutlicht wird die stärkere Verzahnung zwischen Theorie und Praxis am Donnerstag, wenn zum Thema Architektur die Architektenkammer NRW und die technisch-wissenschaftliche Konferenz „engineered transparency“ gemeinsam den Vormittag gestalten. Bis zum Ende der glasstec steht die glasstec conference dann ganz im Zeichen der Wissenschaft und Forschung.
(Quelle: Messe Düsseldorf)
28.11.2017
AUMA: Deutsche Messeveranstalter mit starkem Auslandsprogramm
Die deutschen Messeveranstalter planen im nächsten Jahr 314 Auslandsmessen in 38 Ländern. Einen Überblick zu diesen Veranstaltungen bietet die Broschüre „German Trade Fair Quality Abroad 2018“, die der AUMA – Verband der Deutschen Messewirtschaft jetzt veröffentlicht hat. Wachsen wird insbesondere das Angebot in Süd-Ost-Zentral-Asien und in Lateinamerika, während in Europa (Nicht-EU) und Nordamerika ein leichter Rückgang zu verzeichnen ist. Regionaler Schwerpunkt bleibt Süd-, Ost- und Zentral-Asien mit 162 Veranstaltungen, gefolgt von den europäischen Nicht-EU-Ländern (55), Lateinamerika (26), dem Nahen und Mittleren Osten (23), Nordamerika (21), der EU (18) sowie Afrika (6) und Australien/Ozeanien (3). Insgesamt 15 Mitglieder aus dem AUMA- und FAMA-Mitgliederkreis organisieren im nächsten Jahr eigene Messen im Ausland. Die Messen decken nahezu das gesamte Branchenspektrum ab – von Automatisierung über Bautechnik, Energiewirtschaft, Ernährung und Fahrzeuge bis zu Land- und Forstwirtschaft, Maschinenbau und Textilwirtschaft.
(Quelle: AUMA)
28.11.2017
INTERNORGA – CRAFT SPIRIT Lounge setzt genussvolle Akzente
Handgemacht ist Trend. Nach der beliebten CRAFT BEER Arena geht die INTERNORGA als wichtigster Branchentreffpunkt für den gesamten Außer-Haus-Markt 2018 mit der CRAFT SPIRIT Lounge an den Start. Bei dem neu entwickelten Konzept dreht sich alles rund um handgefertigte Spirituosen. Die Leitmesse erweitert damit ihr ‚handcrafted‘-Angebot im Getränkebereich. In entspannter Atmosphäre werden hier Genuss und Leidenschaft für Hochprozentiges vereint und gekonnt in Szene gesetzt. Produzenten edler Destillate wie Gin, Whiskey, Rum, Obstbrand oder Wodka erhalten ganz neue Präsentationsmöglichkeiten in einem einzigartigen Umfeld. Der separate Bereich bietet ausgewählten Ausstellern zudem eine einmalige Plattform, wichtige Geschäftskontakte zu knüpfen und neue Kundengruppen zu erschließen. Mit der CRAFT SPIRIT Lounge konzentriert die INTERNORGA aktuelle Getränketrends unter einem Dach.
(Quelle: Hamburg Messe und Congress GmbH)
27.11.2017
Kögel Trailer: Weltpremiere auf der Solutrans
Kögel präsentiert auf der Solutrans 2017 zum ersten Mal ein neues Trailer-Telematikmodul mit automatischer Reifenerkennung. Dieses weltweit einzigartige System lokalisiert automatisch die Reifendrucküberwachungssensoren in jedem Reifen. Ein Reifentausch ist damit schnell und einfach in jeder Werkstatt möglich. Denn damit entfällt der von bisherigen Systemen bekannte langwierige und teure manuelle Einlernprozess der Sensoren über eine Software oder spezielle Scanner. Die Kögel Kunden können somit ab dem zweiten Quartal 2018 zwischen zwei Kögel Trailer-Telematikmodulen wählen. Entweder das Kögel eigene Trailer-Telematikmodul oder das neue in Zusammenarbeit mit LDL Technology entwickelte Trailer-Telematikmodul mit automatischer Reifenerkennung. Beide Module sind speziell auf die Kögel Auflieger abgestimmte Systeme und liefern Echtzeitzugriff auf Trailer-EBS-, Ortungs-, Kühlungs-, Reifen- und Anhänger-Daten an ein übersichtliches, selbst erklärendes und leicht zu bedienendes Kögel Webportal.
(Quelle: Kögel Trailer GmbH & Co.KG)
27.11.2017
Arburg auf der Interplastica 2018
Auf der Interplastica 2018 in Moskau (Russland) präsentiert Arburg vom 23.1. bis 26.1.18 in Halle 21, Stand 21B25, eine schnelllaufende Dünnwandanwendung für die Verpackungsindustrie: Ein hybrider Allrounder 570 H in Packaging-Ausführung produziert in einer Zykluszeit von rund 1,9 Sekunden vier IML-Becher. „Wir spüren, dass es in Russland wirtschaftlich wieder vorangeht. Gefragt sind hochwertige Maschinen, besonders für den Medizinbereich, die Elektrotechnik und die Verpackungsindustrie“, sagt Stephan Doehler, Bereichsleiter Vertrieb Europa bei Arburg. „Auf der Interplastica 2018 präsentieren wir am Beispiel von IML-Bechern die schnelle und hochwertige Serienfertigung von Verpackungsartikeln.“
(Quelle: ARBURG GmbH + Co KG)
27.11.2017
Bosch-IT-Chef Dr. Elmar Pritsch ist CIO des Jahres
Buchstäblich ausgezeichnet sind die Leistungen von Bosch-IT-Chef Dr. Elmar Pritsch und seinem Team. Die Fachmagazine CIO und Computerwoche kürten den 48-Jährigen am 23.11.17 bei ihrer Gala in München zum „CIO des Jahres 2017“ in der Kategorie Großunternehmen. Die Jury würdigt damit den Beitrag, den der promovierte Informatiker im digitalen Transformationsprozess von Bosch hin zu einem führenden Anbieter im Internet der Dinge (IoT) als Chief Information Officer (CIO) geleistet hat. „Die IoT-Plattform von Bosch gilt als weltweit führend. Elmar Pritsch hat mit seinem Team den dafür unentbehrlichen Cloud-Service im Hintergrund entwickelt“, so die Jury. „In der vernetzten Welt wird der Stellenwert von IT-Lösungen immer größer, weil sie essenzieller Teil der Produkte und seiner begleitenden Services werden. Daher haben wir unseren internen IT-Bereich in den vergangenen Monaten konsequent neu ausgerichtet. Früher sorgten wir vor allem für eine leistungsstarke interne IT-Infrastruktur. Heute legen wir den Fokus verstärkt darauf, digitale Geschäftsmodelle von Bosch voranzutreiben“, sagt Pritsch, in dessen Verantwortungsbereich weltweit 7.500 Mitarbeiter arbeiten.
(Quelle: Robert Bosch GmbH)
27.11.2017
Grüne Punkt: Brüssel diskutiert notwendige Schritte für „EU-Kunststoffstrategie“
Passend zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung kamen am vergangenen Mittwoch rund 80 Vertreter aus Industrie, Politik und Zivilgesellschaft im Europäischen Parlament in Brüssel zusammen, um Herausforderungen und Lösungen für eine Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe zu diskutieren. Im Zentrum der Debatte stand die für Ende des Jahres erwartete Kommunikation der Europäischen Kommission zu einer „Strategie für Kunststoffe in der Kreislaufwirtschaft“. Sie soll effektive Maßnahmen für einen nachhaltigen Umgang mit Kunststoffen enthalten und auch für die Mitgliedstaaten der EU als wichtige Orientierung dienen. Der Grüne Punkt hatte die Veranstaltung gemeinsam mit seinen europäischen Partnern im EPR Club, ACR+, CITEO und SUEZ initiiert. Gastgeber war die interfraktionelle Arbeitsgruppe „Klimawandel, Artenvielfalt und Nachhaltige Entwicklung“ des Europäischen Parlaments.
(Quelle: DSD – Duales System Holding GmbH & Co. KG)
27.11.2017
Deutsche Meisterschaft im Bouldern auf der OutDoor 2018
Die OutDoor wird 2018 nicht nur zum Treffpunkt für den fachlichen Austausch der globalen Branchenakteure, auch der Spitzensport hält Einzug auf der Leitmesse am Bodensee. Mit der Deutschen Meisterschaft im Bouldern 2018 trägt der Deutsche Alpenverein (DAV) am 16.6. und 17.6.18 die Wettkämpfe am Vortag und am ersten Messetag in Friedrichshafen aus. Die OutDoor als Wettkampfsponsor stellt dem DAV die notwendige Infrastruktur zur Verfügung. Die Kooperation beinhaltet erstmals den begrenzten Zugang von Endverbrauchern zum separaten Wettkampfareal, denen sich auch publikumsinteressierte Marken in bequemer Form präsentieren können.
(Quelle: Messe Friedrichshafen)
27.11.2017
SGL Group erwirbt Minderheitsbeteiligung an SGL Automotive Carbon Fibers
Die SGL Carbon SE erwirbt die 49-Prozent-Beteiligung der BMW Group an dem Gemeinschaftsunternehmen SGL Automotive Carbon Fibers GmbH & Co. KG (Deutschland) und die Anteile an SGL Automotive Carbon Fibers LLC (USA) - zusammen SGL ACF. Eine entsprechende Vereinbarung haben die SGL Group und die BMW Group heute unterzeichnet. Nach dem Vollzug wird die SGL Group alleinige Eigentümerin der SGL ACF. Die Transaktion steht unter dem üblichen Vorbehalt der Genehmigungen durch die zuständigen Behörden. „Wir sind stolz auf die Aufbauarbeit, die wir zusammen mit der BMW Group im automobilen Leichtbau geleistet haben. Die Carbonfaser aus unserem Werk in Moses Lake sowie die daraus entwickelten Gelege aus dem Standort Wackersdorf haben sich erfolgreich bewährt. Jetzt ist es an der Zeit, diese Kompetenzen vollständig in die Wertschöpfungskette der SGL Group zu integrieren“, sagt Jürgen Köhler, Vorstandsvorsitzender der SGL Group.
(Quelle: BMW Group)
24.11.2017
Fraunhofer ISE: Wärmepumpen als wichtigster Heiztechnik der Zukunft
Wärmepumpen können auch im Gebäudebestand effizient arbeiten. Zu diesem Ergebnis kommt das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE anhand von Feldtests der vergangenen zwölf Jahre. Auf einer wissenschaftlichen Tagung stellt das Forschungsinstitut erstmals die Daten der neuesten Langzeitbeobachtung vor. Im Vergleich zu einem früheren Projekt im Bereich der Bestandsgebäude hat sich die Effizienz der Luft/Wasser-Wärmepumpen um etwa 20% gesteigert. Auch aus diesem Grund baut das Fraunhofer ISE seine Wärmepumpen-Aktivitäten massiv aus, unter anderem mit einem Testlabor und verstärkter Forschung an Konzepten für den Einsatz in Mehrfamilienhäusern. "Wärmepumpen werden sich zur zukünftig wichtigsten Heiztechnik in Deutschland entwickeln", sagt Dr. Marek Miara, Koordinator Wärmepumpen am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg, und präzisiert: "Wärmepumpen sollen 2050 65% bis 90% der Niedertemperaturwärme in Gebäuden bereitstellen."
(Quelle: Fraunhofer ISE)
24.11.2017
Weitere Namhafte Unternehmen der Lünendonk-Liste auf der INservFM 2018
Im dritten Jahr ihres Bestehens erfährt die INservFM verstärkt Resonanz durch internationale Marktführer: Nach Leadec Industrial Services (Nr. 4 der Lünendonk-Liste „Führende Industrieservice-Unternehmen in Deutschland) hat nun auch ISS World Services A/S seine Teilnahme an der bevorstehenden Veranstaltung bestätigt. Die ISS-Gruppe mit Hauptsitz in S?borg, Dänemark, beschäftigt weltweit mehr als 490.000 Mitarbeiter in insgesamt 74 Ländern und zählt damit zu den Weltmarktführern im Bereich Facility Services. In Deutschland rangiert die ISS Facility Services Holding GmbH auf Platz 13 der Lünendonk-Liste „Führende Facility-Service-Unternehmen“. Mit der Messeteilnahme erweitert das Unternehmen seine bis dato in Form einer Keynote von CMO Peter Ankerstjerne zum Thema „Digitalisierung von Serviceprozessen im Facility Management“ geplante Beteiligung an der INservFM um eine weitere wichtige Komponente.
(Quelle: Mesago Messe Frankfurt GmbH)
24.11.2017
Strategische Partnerschaft Sensorik: Unsere Lebenswelt ist vernetzt – Smarte Connectivity
Bewusst oder auch unbewusst - wir sind in einer Vielzahl von Lebensbereichen bereits vernetzt und liefern kontinuierlich Informationen an Maschinen und Systeme. Nicht nur im industriellen Umfeld erleichtert – und verändert – dies Aufgaben und Prozesse: Heizungen sorgen eigenständig mit Hilfe des Wetterberichts für ein warmes „Smart Home“, das Smartphone serviert auf den Nutzer zugeschnittene Informationen über Angebote am Urlaubsort. Die zunehmende Verfügbarkeit von Informationen durch die Digitalisierung erzeugt dabei einen enormen Bedarf an Produkten und Dienstleistungen und treibt damit zugleich aber auch die Technologieentwicklung im Bereich Connectivity kontinuierlich voran. Am 30. November (ab 13 Uhr) geben Experten aus der Praxis beim Technologieforum des Sensorik-Netzwerks in der TechBase Regensburg einen Einblick, wie aktuelle Entwicklungen führender Technologieanbieter unsere Lebenswelt künftig mitgestalten, u.a. in den Bereichen Energieversorgung, Kommunikationsnetze, Mobilität und Healthcare. Weitere Infos finden Sie hier: http://www.sensorik-bayern.de/de/technologieforum-connectivity-in-unserem-lebensraum
(Quelle: Strategische Partnerschaft Sensorik e.V.)
24.11.2017
BIOFACH 2018: „Treffpunkt Bio von Anfang an“
Vom 14.2. bis 17.2.18 versammelt sich die internationale Bio-Branche in Nürnberg zur nächsten Ausgabe der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, BIOFACH. Unter der Überschrift „Bio von Anfang an“ nimmt dann eine neue Sonderschau das Thema Bio-Züchtung von Pflanzen und Tieren in den Blick. Der „Treffpunkt Bio von Anfang an“ ist zentral im Eingangsbereich Mitte des Messegeländes platziert. Partner für die inhaltliche Umsetzung der Sonderschau ist bioverita. Ziel: der Branche das Thema vorzustellen sowie Alternativen im Bereich Züchtung zu vermitteln und zu diskutieren. Dabei sind verschiedene Züchtungsinitiativen eingebunden. Insgesamt werden zur nächsten Ausgabe des Messe-Duos BIOFACH und VIVANESS mehr als 2.950 Aussteller erwartet – rund 250 davon auf der Internationalen Fachmesse für Naturkosmetik.
(Quelle: NürnbergMesse)
24.11.2017
2. Shanghai World of Packaging geht erfolgreich zu Ende
swop 2017, die führende Verarbeitungs- und Verpackungsfachmesse in Asien, konnte die größte Ausstellerbeteiligung seit ihrer Eröffnung verzeichnen. Knapp über 600 Aussteller aus China und Übersee nahmen an der Veranstaltung vom 7.11. bis 10.11.17 teil – darunter Multivac, HPRPC und andere führende Hersteller aus dem Bereich Verpackung und verwandte Prozesse. 20.053 Besucher aus knapp 80 Ländern wie China, den USA, Russland, Südkorea, Japan, Indien, Vietnam und Malaysia kamen zum Messegelände SNIEC, um die neusten Innovationen zu sehen. Die viertägige Messe wurde von der Messe Düsseldorf (Shanghai) Co., Ltd (MDS) und Adsale Exhibition Services Ltd. veranstaltet. Die Besucher profitierten in erheblichem Maße von der Veranstaltung, da sie sich nicht nur über die neusten technologischen Innovationen informieren konnten, sondern auch über die Marktlage im Verpackungssektor. Sowohl im Bezug auf Messethemen, als auch auf zeitgleich laufende Konferenzen oder Ausstellerpräsentationen legte die swop 2017 einen wesentlich größeren Schwerpunkt auf das Thema Innovationen als die vorhergehende Messe. Vor allem die Initiative SAVE FOOD und ihr Debut in China sowie die aufgewertete FMCG Future Zone erhielten branchenweiten Zuspruch.
(Quelle: Messe Düsseldorf)
23.11.2017
40 Jahre ProCom - Generationswechsel beim Aachener Familienunternehmen
Dr. Max Scheidt, geschäftsführender Gesellschafter, hält nun sämtliche Unternehmensanteile der ProCom GmbH. Franz Scheidt gründete das Unternehmen vor 40 Jahren; er übergab 2010 die Geschäftsführung an seinen Sohn und wechselte danach in den Unternehmensbeirat. Seitdem führen Dr. Max Scheidt und Dr. Andreas Nolden das in Aachen und Berlin ansässige Unternehmen. Mit mehr als 120 Mitarbeitern und einem internationalen Kundenstamm von etwa 150 Kunden bedient ProCom Industrie- und Erzeugungsunternehmen sowie Übertragungsnetzbetreiber und Energiehändler. Das familiengeführte Unternehmen mit den Geschäftsbereichen Automation und Energie wächst stetig und stellt sich zunehmend international auf. Dr. Max Scheidt: „Ich bin stolz, ProCom in zweiter Generation weiterzuführen. Die Veränderungen in der Energiewirtschaft und der Produktionstechnik – in Europa und auch in vielen anderen Regionen – stellen die Marktteilnehmer immer wieder vor neue Herausforderungen. Ich freue mich darauf, diesen Expansionskurs gemeinsam mit Dr. Nolden und unserem Team fortzuführen.“
(Quelle: ProCom GmbH)
23.11.2017
Essen Motor Show 2017: Premiere der neuen Staffel von The Grand Tour in Essen
Anlässlich der 50. Essen Motor Show präsentiert Amazon Prime am 7.12. in der Grugahalle die lang ersehnte Premiere der zweiten Staffel von „The Grand Tour“. Die Amazon-Autoshow ist der Nachfolger von Top Gear, dem weltweit erfolgreichsten TV-Format rund ums Auto. Bei dem Termin in der Grugahalle handelt es sich um eine von wenigen weltweiten Vorführungen vor dem offiziellen Staffelstart. Weitere Termine finden in London, New York, Sydney, Paris, Bologna und Sao Paolo statt. Besucher der Essen Motor Show (2.12. bis 10.12.17) haben kostenfreien Zutritt zu dem Premierenspektakel. Tickets für die Essen Motor Show gibt es im Onlineshop unter www.essen-motorshow.de.
(Quelle: Messe Essen)

News

  • 18.12.2017
    ZEISS setzt Wachstumskurs fort
  • 18.12.2017
    Lufthansa: Wechsel im Aufsichtsrat
  • 18.12.2017
    let´s be smart Sonderausstellung auf der imm cologne 2018
  • 18.12.2017
    BITKOM: 3 von 4 Berufstätigen sind über die Feiertage erreichbar
  • 18.12.2017
    SPIE wird „Facility Management Company of the Year in Poland“
  • 15.12.2017
    BayWa übernimmt Getreidehändler Premium Crops Ltd
  • 15.12.2017
    Schuler AG: Update macht Pressen fit für Industrie 4.0
  • 15.12.2017
    Smart Systems Integration 2018: Kongressprogramm veröffentlicht
  • 15.12.2017
    Individualisierung und Digitalisierung im Fokus der IPM ESSEN 2018
  • 15.12.2017
    Oliver Grün erneut zum Präsidenten der European DIGITAL SME Alliance gewählt
  • 15.12.2017
    NürnbergMesse: Die Halle 3C verzaubert schon jetzt
  • 14.12.2017
    BMWi: Technology Showcase Series Presents Energy Solutions Made in Germany Abroad
  • 14.12.2017
    AKL’18: The opportunities and challenges of digitalization in the laser industry
  • 14.12.2017
    Smart Systems Integration 2018: Highlights im Kongress- und Rahmenprogramm
  • 14.12.2017
    SMT Hybrid Packaging 2018 – Viele Aussteller bereits angemeldet
  • 14.12.2017
    BayWa r.e. erhält REC-Award
  • 14.12.2017
    VDMA: Maschinenbau lehnt geänderte Anti-Dumping-Instrumente der EU entschieden ab
  • 13.12.2017
    50. Essen Motor Show fährt erfolgreich ins Ziel
  • 13.12.2017
    Deutscher Nachhaltigkeitspreis für den Grünen Punkt
  • 13.12.2017
    VDE publiziert Thesenpapier "Digitalisierung und Bildung"
  • 13.12.2017
    VDMA: Exporte bleiben der Erfolgsgarant für den Maschinenbau
  • 13.12.2017
    upakovka 2018: Namhafte Aussteller und umfangreiches Rahmenprogramm
  • 13.12.2017
    NGR: 1.000. Kunststoff-Recycling-Anlage ausgeliefert
  • 13.12.2017
    VIEW PREMIUM Selection 2017: Starkes Netzwerk mit steigender Wertschöpfung
  • 12.12.2017
    E-world 2018: Kleiner, schlanker und voller Power: der neue Stromspeicher Caterva-Sonne
  • 12.12.2017
    Ferien-Messe Wien 2018: Spanien wird Gastland sein, SalzburgerLand Partnerregion
  • 12.12.2017
    Hohe Jagd & Fischerei 2018 in Salzburg
  • 12.12.2017
    SYSGO beteiligt sich am Projekt Automotive Grade Linux
  • 12.12.2017
    ProVeg unterstützt Veggie-Thema auf der INTERNORGA
  • 12.12.2017
    BIU: KING Art Games als „Bestes Studio“ beim Deutschen Entwicklerpreis ausgezeichnet
  • 11.12.2017
    VdS-BrandSchutzTage 2017 mit vielen Überraschungen in Köln
  • 11.12.2017
    BayWa r.e. übernimmt die Energiedienstleister-Gruppe Clean Energy Sourcing
  • 11.12.2017
    BITKOM: Jeder dritte Smartphone-Nutzer hatte Sicherheitsprobleme
  • 11.12.2017
    Covestro setzt Produktion in Tarragona fort
  • 11.12.2017
    Next Chef Award 2018 auf der INTERNORGA
  • 11.12.2017
    SHK Branche im Wandel: Auswirkungen der Digitalisierung
  • 8.12.2017
    BDEW: Über 90% der Kunden mit Energieversorgern zufrieden
  • 8.12.2017
    Vector Informatik GmbH und SYSGO AG bündeln Kräfte für AUTOSAR Adaptive
  • 8.12.2017
    VDMA: Maschinenbau lehnt geänderte Anti-Dumping-Instrumente der EU entschieden ab
  • 8.12.2017
    EMV 2018: Facettenreiches Kongressprogramm veröffentlicht
  • 8.12.2017
    PSI 2018 verzichtet als erste Messe auf Plastikbecher
  • 8.12.2017
    interpack 2020: Anmeldung ab sofort möglich
  • 7.12.2017
    BayWa kooperiert mit Hubject im Bereich Elektromobilität
  • 7.12.2017
    VDIK: Nutzfahrzeug-Markt 2017 wächst um 3,3%
  • 7.12.2017
    BITKOM: Digitale Technologien können deutsche CO2-Emissionen halbieren
  • 6.12.2017
    VdS-BrandSchutzTage 2017 mit erweitertem Programm
  • 6.12.2017
    Grüner Punkt für Innovationspreis Klima und Umwelt nominiert
  • 6.12.2017
    HangOut ist auf der OutDoor 2018 Trendthema
  • 6.12.2017
    VDIK: Nutzfahrzeug-Markt 2017 wächst um 3,3%
  • 6.12.2017
    DBV: „Wirtschaftliche Lage der Landwirtschaft hat sich erholt“
  • 6.12.2017
    Erweitert: PSI 2018 bietet mehr Programm rund um Werbetextilien
  • 6.12.2017
    purmundus challenge prämiert intelligente Kombinationen im 3D Druck
  • 6.12.2017
    SINGULUS TECHNOLOGIES entwickelt neuen Verfahrensprozess für multikristalline Solarwafer
  • 5.12.2017
    VdS-BrandSchutzTage 2017 mit vielen Innovationen
  • 5.12.2017
    BMWi: Preisverleihung Ideenwettbewerb EnEff.Gebäude.2050
  • 5.12.2017
    Essen Motor Show startet von der Pole-Position in die 50. Runde
  • 5.12.2017
    BITKOM: Smarte Technik auf dem Wunschzettel ganz oben
  • 5.12.2017
    VELUX auf der DACH+HOLZ International 2018 in Köln
  • 5.12.2017
    BWT water+more zeigte Flagge auf der GastRo 2017
  • 5.12.2017
    Fill Maschinenbau investiert weitere 7,5 Mio. Euro in Standort Gurten
  • 4.12.2017
    Aventics unterstützt als Kooperationspartner das Amsterdam Light Festival
  • 4.12.2017
    NürnbergConvention meets Medizin
  • 4.12.2017
    BIU: Erste bundesweite Studie zur Games-Branche vorgestellt
  • 4.12.2017
    Das Event- und Kongressprogramm der Anuga FoodTec 2018 ist online
  • 4.12.2017
    VDMA: Auftragseingang im Inland holt auf
  • 4.12.2017
    Heim+Handwerk 2017 mit rund 130.000 Besucher
  • 1.12.2017
    CREAFORM weiht neue Unternehmenszentrale ein
  • 1.12.2017
    CEBIT schließt Kooperationsvertrag mit Librecon-Konferenz
  • 1.12.2017
    BIKOM: Neue Kongressmesse zur Digitalisierung von Städten und Gemeinden
  • 1.12.2017
    BDEW: Nitrat-Belastung - Politik muss endlich für wirksames Düngerecht sorgen
  • 1.12.2017
    Rekordergebnisse bei der 28. Ausgabe der SPS IPC Drives
  • 1.12.2017
    Bundeswirtschaftsministerium fördert Messeteilnahmen von Start-ups in 2018
  • 30.11.2017
    Deutsche Messe schreibt HERMES AWARD 2018 aus
  • 30.11.2017
    Phaesun gewinnt Energy Globe Award
  • 29.11.2017
    Gelungener Start der SPS IPC Drives 2017
  • 29.11.2017
    BITKOM: Unternehmen wünschen sich Digital-Offensive der Politik
  • 29.11.2017
    VCI: Wenig Verständnis für die Bedeutung von Energie
  • 29.11.2017
    Klimaziel 2020: Energiewirtschaft kann CO2-Reduktion um 40% erreichen
  • 29.11.2017
    BMW Motorrad auf der CUSTOMBIKE-SHOW 2017
  • 28.11.2017
    SPS IPC Drives 2017 beginnt heute mit rund 1.700 Ausstellern
  • 28.11.2017
    KZBV: Ausgaben von Zahnarztpraxen erheblich gestiegen
  • 28.11.2017
    REWE baut Food Fulfillment Center 2.0
  • 28.11.2017
    Ziehl-Abegg steigert Umsatz schneller als geplant
  • 28.11.2017
    Covestro verstärkt Vorstand
  • 28.11.2017
    25. glasstec startet mit der Vergabe der Standflächen
  • 28.11.2017
    AUMA: Deutsche Messeveranstalter mit starkem Auslandsprogramm
  • 28.11.2017
    INTERNORGA – CRAFT SPIRIT Lounge setzt genussvolle Akzente
  • 27.11.2017
    Kögel Trailer: Weltpremiere auf der Solutrans
  • 27.11.2017
    Arburg auf der Interplastica 2018
  • 27.11.2017
    Bosch-IT-Chef Dr. Elmar Pritsch ist CIO des Jahres
  • 27.11.2017
    Grüne Punkt: Brüssel diskutiert notwendige Schritte für „EU-Kunststoffstrategie“
  • 27.11.2017
    Deutsche Meisterschaft im Bouldern auf der OutDoor 2018
  • 27.11.2017
    SGL Group erwirbt Minderheitsbeteiligung an SGL Automotive Carbon Fibers
  • 24.11.2017
    Fraunhofer ISE: Wärmepumpen als wichtigster Heiztechnik der Zukunft
  • 24.11.2017
    Weitere Namhafte Unternehmen der Lünendonk-Liste auf der INservFM 2018
  • 24.11.2017
    Strategische Partnerschaft Sensorik: Unsere Lebenswelt ist vernetzt – Smarte Connectivity
  • 24.11.2017
    BIOFACH 2018: „Treffpunkt Bio von Anfang an“
  • 24.11.2017
    2. Shanghai World of Packaging geht erfolgreich zu Ende
  • 23.11.2017
    40 Jahre ProCom - Generationswechsel beim Aachener Familienunternehmen
  • 23.11.2017
    Essen Motor Show 2017: Premiere der neuen Staffel von The Grand Tour in Essen
  • 23.11.2017
    Mit igus zur World Robot Olympiade 2017 nach Costa Rica
  • 23.11.2017
    BayWa r.e. verkauft 25 MW-Windpark in Montana an Con Edison
  • 23.11.2017
    VDMA: Maschinenbauexporte ziehen weltweit kräftig an
  • 22.11.2017
    Öko-Test zeichnet BayWa Ökostrom erneut mit „sehr gut“ aus
  • 22.11.2017
    JAGEN UND FISCHEN 2018: Jagdausrüstung mit optimaler Funktionalität
  • 22.11.2017
    hub.berlin 2017: Von 3D-Druck bis zum Bio-Lab
  • 22.11.2017
    Fraunhofer ISE: Agrophotovoltaik steigert die Landnutzungseffizienz um über 60%
  • 22.11.2017
    IPB 2017 erfolgreiche 15. Ausgabe der führenden Fachmesse für Verfahrenstechnik in China
  • 22.11.2017
    SPS IPC Drives 2017: FAULHABER zeigt die richtige Lösung für jeden Linearantrieb
  • 22.11.2017
    iDisc von Bosch-Tochter entschärft das Feinstaub-Problem in Städten
  • 21.11.2017
    Investoo Group erwirbt Bitcoinmag.de
  • 21.11.2017
    didacta 2018 – Deutschlands wichtigste Bildungsmesse weckt große Erwartungen
  • 21.11.2017
    SFC Summit 2017: Die Street Food Szene hat geredet
  • 21.11.2017
    Preisträgerinnen der 14. Stevie Awards for Women in Business verkündet
  • 21.11.2017
    Çigdem Uzunoglu wird neue Geschäftsführerin der Stiftung Digitale Spielekultur
  • 21.11.2017
    SCHMOLZ + BICKENBACH bestätigt Angebot für Asco Industries
  • 20.11.2017
    VDMA: Organische und gedruckte Elektronik erwartet 2018 ein Umsatzwachstum
  • 20.11.2017
    Bosch Packaging Technology gewinnt den German Design Award 2018
  • 20.11.2017
    BITKOM: Berufstätige sehen sich nicht für digitale Arbeitswelt gerüstet
  • 20.11.2017
    DEHOGA: Gastgewerbe meldet Umsatzplus und einen neuen Beschäftigungsrekord
  • 20.11.2017
    VDMA: Klimagipfel setzt wichtiges Zeichen für weltweite Zusammenarbeit
  • 20.11.2017
    Erlebnismesse lockt 28.000 Menschen nach Klagenfurt
  • 20.11.2017
    Neuorganisation und Verstärkung bei der KOSTAL Industrie Elektrik
  • 20.11.2017
    LOCATIONS erfolgreich zu Ende gegangen
  • 17.11.2017
    Hohe internationale Strahlkraft ist und bleibt die `Trumpfkarte´ von MEDICA und COMPAMED
  • 17.11.2017
    3D-gedruckte Kleiderkollektion gewinnt "purmundus challenge" im Rahmen der formnext
  • 16.11.2017
    es europe 2018: Energiespeicherbranche birgt enormes Marktpotenzial
  • 16.11.2017
    Control 2018: Business-Plattform mit Wachstums-Push
  • 16.11.2017
    GESCO: Starkes 1. Halbjahr 2017/2018
  • 16.11.2017
    BITKOM: Finale des Innovators‘ Pitch mit neun europäischen Start-ups
  • 16.11.2017
    Rotronic AG ist neues Mitglied der industriellen Technologie Gruppe PST
  • 16.11.2017
    SPIE auf der Fachmesse gat 2017
  • 16.11.2017
    Velux mit drei Architects’ Darling® Awards prämiert
  • 16.11.2017
    BOY mit neuem Elan auf der Plastimagen 2017
  • 16.11.2017
    Kommunikationsnetze für Smart City und Smart Rural Areas auf dem Sensorik-Technologieforum
  • 16.11.2017
    photokina und DIGILITY: Aufbruch in neue Dimensionen
  • 16.11.2017
    Der Classic & Prestige Salon bei der Essen Motor Show 2017
  • 15.11.2017
    formnext 2017 auf Rekordkurs
  • 14.11.2017
    SPS IPC Drives 2017: Zusätzliche Halle erweitert das Messeangebot
  • 14.11.2017
    Blechexpo und Schweisstec 2017internationaler denn je!
  • 14.11.2017
    Messe Essen verzeichnet starke Resonanz auf die CUTTING WORLD 2018
  • 14.11.2017
    interpack alliance + drink technology India: Gelungene Premiere für indisches Messequartett
  • 14.11.2017
    Smart City Expo World 2017: Bosch macht die Städte der Zukunft intelligent
  • 14.11.2017
    BITKOM: Ethikrat soll Regeln für autonome Autos aufstellen
  • 14.11.2017
    NürnbergMesse: Mit erfolgreichen Messen gegen den Blues in Brasilie
  • 14.11.2017
    Drivy startet sein Angebot in Großbritannien
  • 14.11.2017
    FOOD & LIFE 2017: Zaubermittel gegen Kater und Detox-Knochenbrühe
  • 13.11.2017
    MEDICA und COMPAMED: Internationale Gesundheitswirtschaft trifft sich in Düsseldorf
  • 13.11.2017
    Grüne Punkt: Müll im Meer braucht Lösungen, keine Verschärfung
  • 13.11.2017
    Continental nimmt automatisiertes und autonomes Fahren stärker in den Fokus
  • 13.11.2017
    Covestro 80 Jahre Polyurethane
  • 13.11.2017
    BITKOM: Mehrheit der Landwirte für das digitale Zeitalter gewappnet
  • 13.11.2017
    eat&STYLE Hamburg 2017: Countdown läuft!
  • 13.11.2017
    COP 23: Schifffahrtindustrie fordert eine „Maritime Energiewende“
  • 13.11.2017
    Bosch erschließt mit Agrartechnik Milliardenmarkt
  • 13.11.2017
    BMW Group setzt bisher über 2 Mio. Fahrzeuge ab
  • 10.11.2017
    COMPAMED / MEDICA 2017: Internationale Gesundheitswirtschaft trifft sich in Düsseldorf
  • 10.11.2017
    VDMA: China - Marktöffnung und Datensicherheit haben Priorität
  • 10.11.2017
    CUTTING WORLD 2018 verzeichnet starke Resonanz
  • 10.11.2017
    VCI: Risiko der Verlagerung von CO2-Emissionen steigt
  • 10.11.2017
    formnext 2017 auf Rekordkurs
  • 10.11.2017
    Riegler Metallbau freut sich über Auszeichnung
  • 9.11.2017
    technotrans AG steigert Profitabilität deutlich
  • 9.11.2017
    Neuausrichtung der ILA Berlin trifft auf großes Interesse
  • 9.11.2017
    VDMA: Politik darf Klimaziele 2020 nicht aufgeben
  • 9.11.2017
    BWT water+more begeisterten auf der HOST 2017
  • 9.11.2017
    BayWa Aufsichtsrat regelt Vorstandsbesetzung zum November 2018
  • 9.11.2017
    SCHMOLZ + BICKENBACH erzielt Wachstum im 3. Quartal 2017
  • 8.11.2017
    VDMA: Labels haben keinen Nutzen im Maschinenbau
  • 8.11.2017
    BITKOM: 55.000 Jobs für IT-Spezialisten sind unbesetzt
  • 8.11.2017
    Outdoor-Running bleibt Trendthema am Bodensee
  • 8.11.2017
    Messe Düsseldorf verankert Zukunftsthema Digitalisierung in der Unternehmensleitung
  • 8.11.2017
    Blechexpo 2017: Blechbearbeitung im Weltformat in Stuttgart gestartet
  • 8.11.2017
    Bahnbranche diskutiert auf dem Signal+Draht-Kongress 2017
  • 8.11.2017
    Covestro: Großes Interesse an der Million-Euro-Idee
  • 8.11.2017
    Bauen & Energie 2018 in der Messe Wien
  • 7.11.2017
    Covestro erweitert globale Kapazität für Polyurethan-Dispersionen
  • 7.11.2017
    BITKOM: Digitalisierung ist zu selten Chefsache
  • 7.11.2017
    Messe-Geschäftsführer Roland Fleck neu im Vorstand des Welt-Messeverbands UFI
  • 7.11.2017
    IPM ESSEN 2018: Weg frei für frische Ideen - Junge Unternehmen sind gefragt
  • 7.11.2017
    Weidmüller baut weltweite Präsenz in Wachstumsmärkten aus
  • 7.11.2017
    All for One Steeb AG übertrifft Umsatzprognose für Geschäftsjahr 2016/17
  • 6.11.2017
    process expo 2017: Voll gebucht und Besucher deutlich internationaler
  • 6.11.2017
    VDMA: Auftragseingang im Maschinenbau auf Wachstumskurs
  • 6.11.2017
    BayWa r.e. führt durch Deutschlands erste Biomethan-Anlage
  • 6.11.2017
    BioFach America 2017: Erfolgreiche Messe mit Besucherplus
  • 6.11.2017
    Yaskawa: Spatenstich für neue Roboterfabrik in Europa
  • 6.11.2017
    Rund 6.000 Besucher auf der veganfach 2017
  • 6.11.2017
    EICMA 2017: Wie Bosch das Motorrad in die Zukunft bringt
  • 6.11.2017
    Lenze zeigt auf der FMB Lösungen für die Fabrik von morgen
  • 6.11.2017
    hanseboot ancora boat show 2018 wartet mit größerem Angebot auf
  • 3.11.2017
    Alumero Group ist weiter auf Expansionskurs
  • 3.11.2017
    Intersolar Europe punktet 2018 als Teil von "THE SMARTER E"
  • 3.11.2017
    VCI: Chemie steigert Produktion kräftig
  • 3.11.2017
    Der Termin der Moulding Expo 2019 steht
  • 3.11.2017
    German Design Award 2018: HEWI dreifach ausgezeichnet
  • 3.11.2017
    igus macht solarbetriebenes Offroadfahrzeug „Froggee“ fit für den Weltrekord
  • 3.11.2017
    VDIK: Pkw-Markt im Oktober mit kräftigem Plus
  • 3.11.2017
    Reise + Camping 2018 kürt wieder kreative und innovative Tourismusprojekte
  • 3.11.2017
    pacprocess / IPAP 2017: Aussteller schreiben zahlreiche Aufträge
  • 2.11.2017
    VERMES Microdispensing eröffnet neue Unternehmung in Malaysia
  • 2.11.2017
    IPM ESSEN 2018: Weltleitmesse des Gartenbaus und BdB setzen ihre Kooperation fort
  • 2.11.2017
    BayWa r.e. erhält Siegel für faire Windenergie
  • 2.11.2017
    Fraunhofer IWU: Forschungsstandort Chemnitz investiert in die Zukunft
  • 2.11.2017
    ILA Berlin 2018: International Supplier Center ISC stellt sich neu auf
  • 2.11.2017
    viscom künftig zeitgleich zur Werbeartikelmesse PSI
  • 2.11.2017
    f-tronic für Marketing Award Saar 2017 nominiert
  • 1.11.2017
    Gute Aussichten für die PCIM Europe 2018
  • 1.11.2017
    ZVEI: Prozessautomation wächst 2017 deutlich
  • 1.11.2017
    SPS IPC Drives 2017 zeigt zukunftsweisende Technologien der Automatisierungsbranche
  • 1.11.2017
    HOLZ-HANDWERK stellt Weichen für 2018
  • 1.11.2017
    „Games@LEARNTEC“: BIU und GAME organisieren Vortragsprogramm über spielerisches Lernen
  • 1.11.2017
    DEHOGA: Gastronomie und Hotellerie küren Jugendmeister
  • 1.11.2017
    VDMA: „Rente mit 63“ muss auf den Prüfstand
  • 30.10.2017
    EMV Seminare 2017: Facettenreiches Seminarprogramm veröffentlicht
  • 30.10.2017
    Neue Hallenaufteilung für die electronica 2018
  • 30.10.2017
    Mini-PV-Anlagen: VDE|DKE bahnt Weg für sicheren Betrieb
  • 30.10.2017
    Mit Biotechnologie schwere Krankheiten heilen
  • 30.10.2017
    Franz Xaver Peteranderl als BHT-Präsident wiedergewählt
  • 27.10.2017
    BioFach 2018: Bio-Branche weiter im Aufwärtstrend
  • 27.10.2017
    Ausstellungsbereich Smart Energy auf der E-world 2018 wächst
  • 27.10.2017
    Bitkom-Branche ist erstmals größter Industrie-Arbeitgeber
  • 27.10.2017
    Prof. Reinhart Poprawe erhält den "Peter M. Baker Leadership Award 2017"
  • 27.10.2017
    SMT Hybrid Packaging 2018: Spezialangebot für Neuaussteller auch 2018
  • 27.10.2017
    BIOFACH 2018: Weltleitmesse mit Ausstellerplus und noch mehr Bio-Vielfalt
  • 27.10.2017
    parts2clean 2017: Lösungen für stabile Sauberkeit und hohe Wirtschaftlichkeit
  • 26.10.2017
    BOY erfolgreich auf der Equiplast 2017
  • 26.10.2017
    VDMA warnt IG-Metall vor überzogenen Forderungen
  • 26.10.2017
    Fraunhofer CSP feiert 10-jähriges Bestehen mit Fachtagung und Spatenstich für Solarpark
  • 26.10.2017
    Lufthansa Group: Bestes 9-Monats-Ergebnis der Unternehmensgeschichte
  • 26.10.2017
    Intec und Z 2019: Aussteller können sich ab sofort anmelden
  • 26.10.2017
    NORTEC 2018: Fachmesse für Produktion vermeldet gute Anmeldezahlen
  • 26.10.2017
    Der neue FUTURESHOP auf der opti 2018
  • 26.10.2017
    INTERNORGA 2018: Messehallen für 2018 bereits ausgebucht
  • 26.10.2017
    Munich Whisk(e)y Market feiert Premiere
  • 25.10.2017
    Schuler: Spiralrohrwerk in Kanada zum Laufen gebracht
  • 25.10.2017
    Dänemark ist Partnerland der IPM ESSEN 2018
  • 25.10.2017
    Chips: VDE warnt vor Abhängigkeit von Asien
  • 25.10.2017
    Covestro treibt Digitalisierung voran
  • 25.10.2017
    Lufthansa Group nimmt im weltweiten Airline-Vergleich Spitzenplatz ein

Mobile Website

Unsere Website ist IPhone, IPad und Co. kompatibel.